Herr Neuer, ist die Nationalmannschaft gespalten? Top Dreiste Mogelpackung! Mit dieser neuen Masche führt Euch Milka an der Nase herum Top Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans Neu Für diesen Verein entscheidet sich Stürmerstar Antoine Griezmann Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.026 Anzeige
5.279

Gerd Schädlich: "2. Liga ist für Aue ein absolutes Privileg"

FC Erzgebirge vor 400. Spiel im Deutschen Fußball-Unterhaus

Am Sonntag trifft der FC Erzgebirge Aue auf Union Berlin. Es sit schon das 400. Mal, dass der FC Erzgebirge in der Spielklasse um Punkte kämpft.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Junge, wie die Zeit vergeht: Am 3. August 2003 bestritt der FC Erzgebirge sein erstes Zweitligaspiel, am Sonntag bei Union geht es zum 400. Mal um Punkte im Unterhaus - gleiches trifft übrigens auf Berlin zu!

Matthias "Matze" Heidrich (l./gegen den Unioner Kostadin Vidolov) traf beim ersten Sieg in der zweiten Liga gegen Berlin zum 1:1. Kvicha Shubitidze schoss das 2:1.
Matthias "Matze" Heidrich (l./gegen den Unioner Kostadin Vidolov) traf beim ersten Sieg in der zweiten Liga gegen Berlin zum 1:1. Kvicha Shubitidze schoss das 2:1.

Aue und Union - es sind die beiden Ost-Dinos in der 2. Liga. Kein anderer Verein aus den Neuen Bundesländern bestritt mehr.

Und es gibt einen weiteren Punkt, der beide eint: Die "Veilchen" feierten ihren ersten Sieg in dieser Spielkasse gegen Union. Am 3. Spieltag der Premieren-Saison gewann der FCE mit 2:1.

Einer, der sich fast 15 Jahre später noch genau erinnern kann, ist gleichzeitig so etwas wie der sportliche Vater des Zweitliga-Fußballs im Lößnitztal: Trainer Gerd Schädlich.

Keiner blieb länger nach der Wende (insgesamt Juli 1999 bis Dezember 2007), keiner saß öfters in dieser Spielklasse (153 Mal) auf der Bank.

Nicht einer seiner zehn Nachfolger kommt annähernd auf diesen Wert.

Gerd Schädlich führte Aue 2003 in die 2. Bundesliga, im Dezember 2007 warf er freiwillig das Handtuch. 153 Mal saß er im Unterhaus auf der Bank - den Wert erreichte keiner seiner zehn Nachfolger auch nur annähernd.
Gerd Schädlich führte Aue 2003 in die 2. Bundesliga, im Dezember 2007 warf er freiwillig das Handtuch. 153 Mal saß er im Unterhaus auf der Bank - den Wert erreichte keiner seiner zehn Nachfolger auch nur annähernd.

"Wir haben damals den Auftakt daheim mit 0:1 gegen Regensburg verloren, eine Woche mit 1:2 in Trier. Wir standen schon unter Druck, mussten gewinnen. Der Sieg bleibt natürlich in Erinnerung", sagt der 65-Jährige.

Aue erlebte eine sorgenfreie erste Saison, wurde am Ende Achter, „weil wir eine starke Rückrunde gespielt haben“, weiß Schädlich noch.

Mal vom Aufstieg 2003 abgesehen, möchte der Trainer keinen weiteren Moment gesondert hervorheben:

"Jede Saison mit Aue in Liga zwei war etwas Besonderes, weil es nichts Selbstverständliches war. Das ist es bis heute nicht. Dass sich der FCE bis heute hält, hat viel mit harter Arbeit zu tun. Es ist ein Privileg, zu den besten 36 Teams in Deutschland zu gehören. Das verkennen gerade jetzt wieder viele. Gerade die Meckerer.Man muss doch nur mal schauen, wo viele Traditionsvereine aus Ost und West jetzt stehen, gegen die wir in unserer Anfangszeit gespielt haben. Aue hat sich gehalten, davor ziehe ich den Hut.“

Bester Torjäger für Aue in Liga 2: Andrzej Juskowiak netzte 33 Mal ein.
Bester Torjäger für Aue in Liga 2: Andrzej Juskowiak netzte 33 Mal ein.

Vereine wie Oberhausen, Essen, Cottbus, Trier, Ahlen oder auch 1860 kicken in der Regionalliga. Der FCE nicht. "Das ist eine Leistung, das soll sich jeder vor Augen führen."

Der FCE geht vom Relegationsplatz aus in die letzten neun Spiele der Saison. "Der letzte Spieltag lief komplett gegen Aue, das wird nicht immer so sein“, sagt Schädlich. Er ist davon überzeugt, dass sich die Truppe hält.

"Ich war mit meinem Freund Christoph Franke gegen Kaiserslautern im Stadion. Das war doch ziemlich souverän. Das Team hat das Potenzial, ich glaube daran." Eine Lösung hat er auch: "Die Heimspiele gewinnen und auswärts immer mal was mitnehmen." Das würde reichen. Bei Union will der FCE Schädlichs Worte umsetzen.

Fotos: Picture Point / , Picture Point / Sven Sonntag

Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen Neu Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" Neu
Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? Neu Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan Neu
Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? Neu Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.713 Anzeige Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt Neu Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft Neu Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe Neu Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und fährt mit ihm von Bank zu Bank Neu Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 2.681 Anzeige Kölner Giftmischer soll noch deutlich mehr Rizinus-Samen bestellt haben Neu Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück Neu Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? Neu Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben Neu Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt Neu "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße Neu Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.985 Anzeige Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke Neu Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 11.971 Anzeige Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden Neu Autobahn-Kontrolle: Unglaublich, was Rentner im Gepäck hat! Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.426 Anzeige Straßenräuber rammt Opfer Messer in die Brust Neu Horror für Kanu-Fahrer! Vermisster Patient (76) aus Uni-Klinik tot in Fluss gefunden Neu Wie geht das denn? Diebe klauen 30 Lämmer und niemand merkt etwas 633 Polizei rettete betrunkene Igel: So sehr leiden die Tiere immer noch 1.651 Beim Freigang mit JVA-Begleitung entwischt: Bundespolizei schnappt Ausbrecher 503 Großbrand in Tischlerei: Zugverkehr unterbrochen 6.725 Bestialisch! Hunde bei voller Fahrt auf Autobahn geworfen 18.514 Tritt CSU bald in ganz Deutschland an? So viele würden sie wählen 1.789 "Wie ein toter Frosch": Baslers volle Breitseite gegen Mesut Özil 2.460 HSV soll slowenischen Nationalspieler auf dem Zettel haben 1.901 Dänemark-Spieler legen für Privatjet zusammen: Der Grund ist winzig 1.696 Deshalb kann Bundesliga-Star auch in Russland nicht auf diesen Mann verzichten 853 Bei diesem Hühnchen-Filet verging einer Familie nicht nur der Appetit 3.882 Kurz vor dem Urteil gegen Beate Zschäpe: Gab es nie ein NSU-Trio? 3.207 Trauriger Rekord: Nie waren so viele Menschen zur Flucht gezwungen 637 Stute wird auf Weide von Tierquäler zerschnitten 4.222 Lässt sich die Afrikanische Schweinepest in Deutschland noch stoppen? 1.043 Laster kracht in Hauswand: Frau beim Kochen von Trümmern eingeklemmt 6.017 Klauen auf Bestellung: Internet-Userin überführt Fahrraddieb 2.167 Gehts noch? Linksjugend ruft zum Deutschland-Fahnen-Klau auf 2.693 Frau will Kuh melken, kurz darauf muss sie ins Krankenhaus 1.745 Rätselhafter Autobahn-Hund noch immer eine Gefahr 3.770 Ekel-Fund am Flughafen: 22 Riesen-Spinnen im Gepäck entdeckt 2.151 Junge (8) zeigt Schwester (2) wie man aufräumt: Doch das geht gewaltig schief 2.506 Rapper Gzuz liest Kritik zu seinem Album und rastet komplett aus 8.331