Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren Neu So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! Neu Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? Neu Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.273 Anzeige
12.193

Nach 19 Jahren! Lumpi schießt Dynamo Dresden zum Derby-Sieg bei Union Berlin

Dynamo Dresden hat am Samstag den dritten Sieg in Serie eingefahren. Das Team von Neuhaus siegt mit 1:0 bei Union Berlin. Der Torschütze war Andreas Lambertz.

Von Tina Hofmann

Hier zieht Lumpi Lambertz zum 1:0 für Dynamo ab.
Hier zieht Lumpi Lambertz zum 1:0 für Dynamo ab.

Berlin - Was ist das für eine Weihnachtszeit bei Dynamo Dresden! Im Abstiegskampf in den Dezember gegangen und dann aber mal komplett die Trendwende eingeleitet!

Und einer darf sich am Samstag in die Geschichtsbücher eintragen, denn Andreas "Lumpi" Lambertz schoss das goldene Tor im Ost-Derby bei Union Berlin und sorgte damit für den ersten Sieg nach sage und schreibe 19 Jahren an der Alten Försterei. Der letzte 3:0-Erfolg datierte vom 5. Mai 1998 in der Regionalliga. Damals schossen Jens Wahl und zweimal Rocco Milde die Tore.

Dank des Treffers von Lambertz siegten die Schwarz-Gelben mit 1:0 (0:0) beim 1. FC Union Berlin und feierten damit nicht nur den zweiten Derbysieg in Serie sondern auch den dritten Dreier in Folge.

Mit neun Punkten aus drei Spielen katapultieren sich die Schwarz-Gelben damit auf den siebten Tabellenplatz, schließen die Hinrunde mit sechs Siegen, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen ab.

Vor der Partie waren alle Augen auf Neuhaus und Union-Coach André Hofschneider gerichtet, der das Amt bei den Eisernen nach dem überraschenden Rauswurf von Jens Keller am Montag übernommen hatte. Der neue Mann an Unions Seitenlinie betreute als Assistent von Neuhaus die Berliner bereits von 2007 bis 2014 und trainierte zuletzt die U19.

Dynamo Dresden bestimmt erste Halbzeit, nutzt die Chancen aber nicht

Torwart Marvin Schwäbe rettet hier in der 37. Minute gegen Steven Skrzybski.
Torwart Marvin Schwäbe rettet hier in der 37. Minute gegen Steven Skrzybski.

Von Beginn an wurde klar, dass bei Union die defensive Stabilität das oberste Gebot war. Die Eisernen wurden eher durch Konter gefährlich, als dass sie selbst großartig etwas fürs Spiel getan hätten.

Dynamo bestimmte die Partie, war in den Zweikämpfen präsenter, versuchte sich zum gegnerischen Strafraum vorzuarbeiten. Und das, obwohl mit Hartmann (5. Gelbe) und Benatelli (Zerrung im Hüftbeuger) zwei ganz wichtige Spieler im Mittelfeld fehlten.

Sie wurden durch Konrad und Lambertz ersetzt. Die Schwarz-Gelben kamen zu zahlreichen guten Chancen, Berko (14.) und Duljevic (30.) vergaben die beiden aussichtsreichen. Zudem war das Neuhaus-Team mit zunehmender Spielzeit immer wieder durch Standards gefährlich.

Die Gastgeber hatten kaum Ideen im Spielaufbau, die beste Chance entschärften Heise und Seguin, als sie Ex-Dynamo Gogia im eigene Strafraum am Torschuss hinderten (23.). Gogia war im Duell der beiden Ost-Verein nur ein Schatten seiner selbst, er konnte nicht annähernd das zeigen, wofür ihn die Fans in Dresden so ins Herz geschlossen hatten.

Andreas "Lumpi" Lambertz trifft für Dynamo Dresden zum 1:0

Manuel Konrad machte ein starkes Spiel an der Alten Försterei.
Manuel Konrad machte ein starkes Spiel an der Alten Försterei.

Anfang der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild. Nur dass Berlin den Zug zum Tor kurzzeitig suchte.

Dynamo konnte dabei von Glück sprechen, dass Sebastian Polter in der 54. Minute seinen Kopfball nicht richtig kontrolliert auf den Kasten bekam, der Stürmer stand völlig blank.

Doch auch die Schwarz-Gelben hätten das lang ersehnte 1:0 eher erzielen können. Denn Duljevic nahm an der Strafraumgrenze genauso schön Maß wie bei seinem Treffer in Düsseldorf, dieses Mal zischte der Ball aber am rechten Pfosten vorbei (59.).

Doch irgendwann zahlte sich die viele, aufopferungsvolle Arbeit von Dynamo aus, nach einem Kabinettstückchen von Duljevic kam der Ball zu Heise. Der flankte in den Strafraum, Felix Kroos köpfte den Ball genau vor die Füße von Lambertz und der sagte "danke" und machte das 1:0 für die Schwarz-Gelben.

Es war sein erstes Saisontor, bereits in der Vorsaison hatte Lambertz bei Union zum damaligen 2:2-Endstand getroffen.

Dynamo spielte am Ende souverän die Zeit runter und bei Union herrscht nach der Entlassung von Keller weiter blankes Entsetzen.

Fotos: Lutz Hentschel

Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt Neu Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen Neu
Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus Neu Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt Neu Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf Neu Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! Neu
Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann Neu Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 1.481 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 2.680 Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 2.575 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 1.366 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.100 Anzeige 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 130 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 259 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 3.360 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 5.685 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.528 Anzeige Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 8.563 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 2.845 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 196 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 354 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 1.380 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 1.069 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 874 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 254 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 128 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 650 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 1.650 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 946 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 1.999 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 1.957 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 2.226 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 2.968 Mann randaliert in Flugzeug und zwingt Maschine zur Landung 1.477 Großeinsatz: Mann sticht im Bus um sich und verletzt neun Menschen 2.888 Update Sanitäter wollen Baby retten: plötzlich schlägt ein Mann zu 2.283 Uns reicht es! 48.000 Katholiken steigen aus 183 Widerlich! Mann fotografiert ahnungsloser Frau in S-Bahn unter Rock 1.432 39-Jährige grausam misshandelt: War es Gemeinschafts-Mord? 2.216 Kita-Mitarbeiter berührt Kinder unsittlich: Polizei ermittelt 1.570 Mann sendet wütende Antwort an unbekannte Nummer: Großer Fehler! 4.617 Teenie-Schwarzfahrer (16) rastet aus und schleift Kontrolleurin über Bahnsteig 571 Mann begrapscht Kellnerin: Ihre Reaktion ist der Video-Hit im Netz 8.274 Skandal um Krebsmedikamente erreicht Berlin: "Wir wissen noch nicht, wie viele betroffen sind" 186 Rassistische Fan-Proteste gegen Vertrag für dunkelhäutigen Spieler 3.118 Grab auf Spielplatz vorbereitet! Wollten drei Jugendliche einen Mann erschießen? 2.376 Vater soll Tochter (7) aus Eifersucht zu Tode gewürgt haben 1.707 Diese Funktion schränkt WhatsApp jetzt drastisch ein 2.763 Weltkriegsgranate explodiert in Transporter von Kampfmittelräumdienst! 4.598 Sachsen gelingt gewaltiger Schlag gegen Cyberkriminelle 1.611