Mit einem lauten Knall flog der Geldautomat in die Luft

TOP

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

TOP

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
264

Vom Joker zum Matchwinner: Voglsammer ebnet Weg zum Arminia-Sieg

In seinem ersten Spiel erwartete den neuen DSC-Cheftrainer Jürgen Kramny mit dem 1. FC Heidenheim direkt eine Herausforderung in der Bielefelder Schüco-Arena. Doch die meisterte er mit Bravour und einem 2:1-Sieg für die Arminia.
Zum ersten Mal trat Jürgen Kramny vor die DSC-Fans.
Zum ersten Mal trat Jürgen Kramny vor die DSC-Fans.

Bielefeld - Am 13. Spieltag stand die erste Bewährungsprobe für DSC-Neu-Trainer Jürgen Kramny an. Gegen den drittplatzierten 1. FC Heidenheim gab er am Freitag (18.30 Uhr) im Flutlicht in der Schüco-Arena sein Debüt. 

Im Vorfeld kündigte Kramny bereits an, dass der wieder genesene David Ulm und Andreas Voglsammer, der in den letzten Spielen überzeugte, eine Option für die Startelf wären. 

Der Ex-Heidenheimer Voglsammer schaffte es tatsächlich von Beginn an auf den Rasen. Eine gute Entscheidung, wie sich später herausstellen sollte. Ulm musste hingegen vorerst auf der Bank Platz nehmen. Da Kapitän Fabian Klos wegen seiner fünften Gelben Karte fehlte, übernahm Julian Börner die Kapitäns-Binde.

Mit Arne Feick kehrte außerdem ein alter Bekannter in die Schüco-Arena zurück. Der Abwehrspieler lief sowohl zwischen 2009 und 2011 als auch in der Saison 2013/14 für den DSC auf. Seit 2015 spielt er bei Heidenheim.

Voglsammers Entwicklung in den letzten Wochen ist erstaunlich! In der 35. Minute konnte er zum 1:1 ausgleichen.
Voglsammers Entwicklung in den letzten Wochen ist erstaunlich! In der 35. Minute konnte er zum 1:1 ausgleichen.

Die ersten Akzente zum Beginn der Partie kamen von Arminia. 

Durch ihr selbstbewusstes Auftreten hatten die Bielefeld schnell das Stadion hinter sich. Trotz des Supports war es in der 14. Minute dann das Geburtstagskind des Tages, das das erste Tor einleitet. Heidenheim-Kapitän Marc Schnatterer legte am rechten Strafraumrand auf Tim Skarke ab, der nur noch zum 1:0 für die Gäste einnetzen musste.

Der Gegentreffer sorgte prompt für einige Unaufmerksamkeiten der Bielefelder, die schon kurze Zeit später fast zum 2:0 für Heidenheim geführt hätten.

Nachdem sich die Arminia wieder berappelt hatte, gelang ihr der Befreiungsschlag. Eine Fahrlässigkeit von FCH-Torwart Kevin Müller nutzte niemand Geringeres als Voglsammer in der 35. Minute aus. Er traf zum 1:1 Unentschieden. Der Stürmer scheint sich immer mehr zum Top-Scorer des DSC zu entwickeln.

Mit viel Kampf und Herzblut gelang Manuel Prietl sein erstes Tor für den DSC.
Mit viel Kampf und Herzblut gelang Manuel Prietl sein erstes Tor für den DSC.

Nach dem Ausgleich drehten sich die Spielanteile. 

Es schien, als würde nur noch der DSC spielen. Trotzdem ging es vorerst mit dem 1:1 in die Kabine.

Pünktlich zum Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich Bielefeld von seiner verregneten Seite. Aber das hielt die Fußballer selbstverständlich nicht vom Spielen ab.

Obwohl die Bielefelder mit unverändertem Druck aus der Kabine kamen, ging jedes Mal ein Raunen durch die Schüco-Arena, wenn Keeper Wolfgang Hesl gegen den Ball trat. Grund dafür dürften die vielen unnötigen Schnitzer gewesen sein, die sich der Torhüter in letzter Zeit leistete.

Nach einer starken Anfangsphase dann die verdiente Führung: Während Feick einen harmlosen Ball im Strafraum klären wollte, musste Manuel Prietl nur noch seinen Kopf hinhalten. Das reichte für sein erstes Tor im DSC-Trikot und damit auch zur 2:1-Führung.

Fluchtlicht-Stimmung in der Schüco-Arena. Insgesamt 13.688 Fußball-Anhänger sahen das Spiel am Freitagabend in Bielefeld.
Fluchtlicht-Stimmung in der Schüco-Arena. Insgesamt 13.688 Fußball-Anhänger sahen das Spiel am Freitagabend in Bielefeld.

In der 76. Minute folgte dann fast das 3:1. 

Allerdings stand der vermeintliche Torschütze Manuel Junglas dabei eindeutig im Abseits. Den Gastgebern boten sich in dieser Spiel-Phase immer wieder Konterchancen.

Am Ende kämpften die Bielefelder, um den Sieg über die letzten Minuten nicht mehr aus der Hand geben zu müssen. In der 88. Minute wäre der nämlich fast abhanden gegangen.

Durch Hesls Abwehr landete der Ball direkt vor Dominik Widemanns Füßen. Doch der konnte den Abpralle nicht aufs Tor bringen. Glück für die Arminia!

Die drei Minuten Nachspielzeit sorgten nochmals für Nervenkitzel bei Spielern und Fans. Einige gute Chancen für den DSC führten nicht mehr zum 3:1, aber am Ende blieb es beim Sieg für die Bielefelder!

Insgesamt gewann der DSC Arminia Bielefeld verdient mit 2:1. Kramny meisterte seine Feuertaufe mit Bravour.

VOR DEM SPIEL GRATULIERTE DER DSC AUF GANZ BESONDERE ART UND WEISE DEM HEIDENHEIMER KAPITÄN MARC SCHNATTERER AUF TWITTER ZUM GEBURTSTAG: 

WIE PASSEND! DAS 1:1 UNENTSCHIEDEN SCHOSS VOGLSAMMER UM 19:05 UHR. ECHTE DSC-FANS WERDEN WISSEN, WAS ES MIT DIESER ZAHL AUF SICH HAT: DAHINTER VERBIRGT SICH NÄMLICH DAS GEBURTSJAHR VON ARMINIA.

Fotos: DPA

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

NEU

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

NEU

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

NEU

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

NEU

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

NEU

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

NEU

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

NEU

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

NEU

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

4.007

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

1.676

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

3.323

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.113

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

997

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

5.454

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

2.991

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

8.749

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

677

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.697

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

4.803

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.863

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.343

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

31.991

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.051

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

17.024

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.658

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

414

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.776

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.512

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

14.827

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.317

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.626

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

6.767

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

2.239

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

4.076

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

5.937

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

6.040

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

5.461

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

4.023

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

13.112

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.224

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

10.315

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

858