Großeinsatz bei Leipzig: Vermummte Spezialeinheit rückt aus 4.375 Traktor fängt plötzlich Feuer und fackelt komplett ab 2.255 Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 3.731 Anzeige Aus Syrien gerettet: Die Weißhelme sind in Deutschland! 2.023 Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.220 Anzeige
8.016

Zehn-Minuten-Wahnsinn beim 3:1! Dynamo ballert sich den Frust von der Seele

Dynamo Dresden ist in der 2. Fußball-Bundesliga im Montagabendspiel der Befreiungsschlag gelungen. Das Team siegte mit 3:1 bei Fortuna Düsseldorf.

Von Tina Hofmann

Lucas Röser (re.) schoss das 2:0 für Dynamo in der ersten Halbzeit.
Lucas Röser (re.) schoss das 2:0 für Dynamo in der ersten Halbzeit.

Düsseldorf - Über das Wochenende waren sie gehörig unter Druck geraten, doch am Montagabend setzte Dynamo Dresden zu einem Befreiungsschlag in der 2. Fußball-Bundesliga an, der sich gewaschen hatte. Acht Wochen nach dem letzten Sieg zeigte das Team von Trainer Uwe Neuhaus im Montagabendspiel bei Fortuna Düsseldorf, dass es noch lebt - und wie!

Innerhalb von nur zehn Minuten schossen die Schwarz-Gelben vor 22.602 Zuschauern in der Esprit-Arena drei Tore und hatten damit den vierten Saisonsieg schon in der Tasche.

Marco Hartmann (4. Minute), Lucas Röser (6.) und Haris Duljevic (10.) brachten Dynamo in Front. Benito Raman (31.) traf noch in der ersten Halbzeit zum 3:1.

Dynamo begeisterte nicht nur die Fans im Stadion und die Zuschauer am Fernsehen, sondern auch seinen Ex-Spieler Justin Eilers, der bei Instagram schrieb: "Ein Schuss, ein Tor, Dynamo".

Zwar bleibt das Neuhaus-Team auf dem Abstiegsrelegationsrang 16, doch zu Platz acht sind es lediglich drei Punkte Rückstand. Und vor den heißen Derby-Wochen mit dem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue (3. Dezember) und auswärts bei Union Berlin (9. Dezember) kann Dynamo das Selbstvertrauen gut gebrauchen.

Dynamo Dresden führt nach zehn Minuten mit 3:0

Nach Röser ließ Haris Duljevic ein Traumtor folgen.
Nach Röser ließ Haris Duljevic ein Traumtor folgen.

Genau eine Woche nach der bitteren Heimniederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern nahm Neuhaus vier Änderungen in der Startelf vor. Hauptmann, Hartmann, Berko und Heise kamen für Kreuzer, Fabian Müller, Möschl und Andreas "Lumpi" Lambertz, der an seiner alten Wirkungsstätte erstmal zusehen musste. Niklas Kreuzer trat die Reise nach Düsseldorf gar nicht erst an, er ist verletzt. Und er dürfte aus dem Jubeln vor dem Fernseher gar nicht mehr rausgekommen sein.

Denn Dynamo erlegte die Fortuna schon in den ersten zehn Minuten. Sofort vom Anpfiff weg war diese Aggressivität, diese Galligkeit zu spüren, die den Schwarz-Gelben in dieser Saison manchmal abging. Sie liefen den Gegner früh an, setzten in den Zweikämpfen sofort Ausrufezeichen und kombinierten sich so schnell in den gegnerischen Strafraum, dass der Tabellenzweite nur noch hinterherschauen und -laufen konnte.

Nach einer Heise-Ecke köpfte Hartmann das 1:0, Röser und Duljevic erhöhten per schönem Schuss von der Strafraumgrenze auf 2:0 und 3:0. Bei der Fortuna wurden wohl böse Erinnerungen an die vergangene Saison wach, am 4. November 2016 siegte Dynamo mit 3:0. Doch es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit viel Tempo, noch mehr Chancen und einem dummen Dynamo-Patzer.

In der zweiten Halbzeit lässt Dynamo nichts mehr anbrennen

Kapitän Marco Hartmann köpfte das 1:0 nach vier Minuten.
Kapitän Marco Hartmann köpfte das 1:0 nach vier Minuten.

Seguin köpfte gefährlich auf Schwäbe zurück, der kam nicht mehr an den Ball und Benito Raman schob zum 3:1 ein. Am Ende der Halbzeit spielten die Schwarz-Gelben den Ballbesitz clever aus und holten nach der spektakulärsten ersten Halbzeit eines Montagabendspiels in dieser Saison erstmal Luft.

Sportgeschäftsführer Ralf Minge forderte zur Halbzeit bei "Sky": "Die Jungs sollen sich 45 Minuten konzentrieren und belohnen. Ich erwarte, dass sie an die erste Halbzeit anknüpfen, defensiv sicher stehen und immer wieder Nadelstiche setzen. Wenn wir das auf die Platte bringen, dann haben wir gute Chancen zu gewinnen."

Die Spieler schienen das gehört zu haben und hätten in der 49. Minute das 4:1 machen müssen. Seguin ging alleine auf den Torhüter zu, scheiterte aber, an den möglichen Nachschuss kam Röser nicht mehr ran.

Fortuna hatte zwar Ballbesitz in der zweiten Hälfte, doch richtig zwingend in Richtung Dynamo-Kasten wurde es nicht. In der 69. versuchte Friedhelm Funkel mit einem Doppelwechsel frischen Wind zu bringen.

Auch Dynamo wechselte, brachte Konrad, Möschl und Fabian Müller (Heise musste mit blutiger Nase runter), blieb defensiv stabil und Schwäbe war zur Stelle, wenn es etwas zu halten gab. So fuhr die SGD verdient die drei Punkte ein.

Fotos: DPA, Imago

Markus (†22) bei Streit in Köthen gestorben: Anklage gegen Teenie-Duo erhoben 2.170 Ägyptische Studentin (†22) gerammt und rassistisch beschimpft! Anklage gegen Todesfahrer 1.897 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.326 Anzeige Schlimmes Busunglück: Dutzende Kinder schwer verletzt 6.286 Morddrohung: Anleitung zum Bombenbau bei Schüler gefunden! 1.330 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.300 Anzeige Pferde-Ripper schneidet 30-Zentimeter-Wunde in Tier 1.250 Die leckerste Diät der Welt: Trinkt Wein, esst Schokolade! 1.023 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 10.390 Anzeige Brandstiftung? Verfahren gegen Kraftklub-Star eingestellt 1.851 Konzert von "Feine Sahne Fischfilet" verboten! 12.961 Ab 2019! Neues Gesetz entlastet Krankenversicherte um Milliarden 6.756 Junge postet verstörenden Whats-App-Status und löst Polizei-Einsatz aus 3.033 Ex-Nationalspieler packt aus: Kasten Bier, Flasche Whiskey und Pulle Wodka, dann ging er zum Training! 4.408 Nackte Tatsachen! Mutter will Möbel verkaufen und begeht peinlichen Fehler 4.887 Baby-News beim BVB! Marco Reus und seine Freundin erwarten ein Kind 2.289
Zwei Tonnen Cannabis an Mautstelle entdeckt 1.161 So will der Berliner Senat gegen explodierende Mietpreise vorgehen 98 Geben die Stützen nach, versinkt eine Ostsee-Attraktion im Meer 3.081 Wenig Wasser im Rhein: Jetzt bleiben Tankstellen trocken! 2.085 Gefahr durch Anti-Baby-Pille? "Yasminelle"-Prozess könnte Jahre dauern! 1.288 Mann mit Waffe: Realschule in Augsburg muss evakuiert werden 1.255 Das hatte keiner erwartet! Sensations-Fund mit Weitblick bei Bares für Rares 5.574 Melanie (†30) an Bahndamm getötet: Die Anklage lautet Mord! 3.218 Mann attackiert Kind, Hundehalter und Hund: Hier soll er therapiert werden 880 Irrer Kartoffel-Streit: Polizei wird beleidigt und lässt sich auf Vergleich ein 2.241 Lkw verliert Anhänger mitten auf der A45: Kaum zu fassen, wie der Fahrer reagiert 3.155 Nur für 20 Fans: Exklusiv-Konzert von "The Boss Hoss"! 664 Horror-Fund in Weiher: Leiche von Mann treibt an Wasseroberfläche 1.432 Nummer statt Nachname: Verstößt das Klingelschild gegen den Datenschutz? 1.524 Update Sind das die dümmsten Räuber Deutschlands? 2.330 Sorge um Cathy Lugner nach Schock-Botschaft: Ist es das Herz? 1.363 Spitzenclub bekommt ein Jahr Europapokal-Verbot 1.423 Mutter (†30) und Schönheitskönigin von Auto erfasst: Fahrer flüchtig 3.522 Immer mehr 'Silver Surfer': Jeder 2. Rentner ist online 248 So sexy zeigt Sachsens schönste Polizistin ihren Hintern 41.864 13-Jähriger von Jugendlichen mit Eisenstangen zu Tode geprügelt 4.808 Polizist soll Totem die EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben haben 1.846 Kölner Senior parkt aus und klemmt Mutter (39) und Tochter (11) ein 1.975 Gruppe soll Kinder von alleinerziehenden Vätern gekidnappt haben 1.539 Schüsse vor Bank, ein Täter noch immer flüchtig: So geht es jetzt weiter 5.276 Update AfD-Antisemit Gedeon: "Ich finde auch Schwule in der Partei nicht gut!" 968 Menschen in Panik! Erdbeben in Niedersachsen reißt Bürger aus dem Schlaf 2.465 Grausame Regel! Meghan hat keine elterlichen Rechte an ihrem Kind 5.781 Zum dritten Mal: Cottbus holt Ex-Bundesliga-Stürmer Rangelow zurück 978 Toter ohne Namen in Berlin: Jetzt hat er eine Identität! 5.840 FDP will in Hessen mitregieren, aber nicht unter Tarek Al-Wazir 84 Nach Kopfschuss: Kölner Geiselnehmer noch immer außer Gefecht 3.748 CSU-Absage an Grüne: Markus Söder legt jetzt die Gründe offen 1.196