SCP-Coach empfindet seine erste Zweitliga-Saison als Geschenk

Paderborn - Endlich ist es soweit! Der SC Paderborn darf wieder in der 2. Bundesliga sein Können unter Beweis stellen. Am Sonntag muss die Baumgart-Elf beim SV Darmstadt 98 (15.30 Uhr) antreten. Nicht nur der Trainer, sondern auch die Fans sind gespannt, wie die Mannschaft in die Liga startet.

SCP-Trainer Steffen Baumgart (46) freut sich auf die kommenden Saison.
SCP-Trainer Steffen Baumgart (46) freut sich auf die kommenden Saison.  © Imago

"Wir freuen uns auf die Saison - es ist ein Geschenk für uns", erklärte der 46-Jährige, für den es zugleich seine erste Saison als Zweitliga-Trainer ist. Daher machte er deutlich, dass dieses Spiel etwas ganz besonderes für ihn sei.

Verletzungsbedingt fällt ausschließlich Massih Wassey aus. Ansonsten hat Baumgart die Qual der Wahl, wen er aufstellen soll.

Trotz der Stärke seiner Mannschaft, warnte der gebürtige Rostocker aber vor dem kommenden Gegner. "Ich habe Darmstadt letzte Woche gesehen. Eine robuste Mannschaft, die sehr motiviert in die Saison starten wird. Die Mannschaft agiert zweikampfstark und konterfreudig", erläuterte er.

Wie in der zurückliegenden Drittliga-Saison möchte Baumgart mit seinem Team auftreten. "Unser Ziel ist es immer auf Sieg zu spielen und die drei Punkte mitzunehmen", machte er deutlich.

Zum Schluss der Pressekonferenz verriet er aber noch, dass seiner Meinung nach die größten Ansprüche auf den Aufstieg der Hamburger SV und der 1. FC Köln hätten.

Ungefähr 400 Fans werden die Baumgart-Elf nach Darmstadt begleiten und ihr Team vor Ort anfeuern.

Titelfoto: Imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0