Von Seehofer gefeuert und wieder eingestellt: Ex-Bamf-Chefin Cordt darf wieder ran Top 49 Tage auf hoher See: Geretteter Teenager wurde von Hai verfolgt Top "Rote Rosen" Dreharbeiten gestartet: Das passiert in der neuen Staffel Top Räumung im Hambacher Forst fortgesetzt: Bereits über 50 Baumhäuser abgebaut Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.906 Anzeige
12.260

Neuhaus tüftelt: Spielt Dynamo bald mit Belgien-Taktik?

Ändert Uwe Neuhaus das System der SG Dynamo Dresden?

Ändert die SG Dynamo Dresden bald das Spielsystem? Uwe Neuhaus plant den Wechsel zur Dreier- beziehungsweise Fünferkette.

Von Tom Jacob

Dresden - Vorne mit altem System! Dafür hinten moderner? In der neuen Saison soll vieles besser werden. Vor allem taktisch möchte das Trainerteam etwas ändern, um im Spiel weniger ausrechenbar zu sein. Spielt Dynamo deshalb bald mit der Belgien-Taktik?

Dreier-, Vierer- oder Fünferkette? Uwe Neuhaus tüftelt an einer neuen Taktik seiner Hintermannschaft.
Dreier-, Vierer- oder Fünferkette? Uwe Neuhaus tüftelt an einer neuen Taktik seiner Hintermannschaft.

In der Rückrunde der abgelaufenen Saison probierte Uwe Neuhaus zwischenzeitlich einen taktischen Umbau auf ein 4-4-2-System aus. Zwei Siege und zwei Niederlagen standen zu Buche, was sich an sich nicht unbedingt schlecht liest.

Doch in den besagten vier Spielen hagelte es auch zehn Gegentore, was Neuhaus zu denken gab. "Ich bin von dem System nicht so überzeugt", sagt der Cheftrainer mit Blick auf die neue Saison.

Es wird also bei einem Strafraumstürmer bleiben. Unterstützt wird diese Position von den beiden Außenläufern. "Ich spiele lieber mit drei Stürmern statt mit zwei", erklärt Neuhaus seine Sicht der Offensivreihe.

"Der Kader wurde in Sachen Spielertypen so zusammengestellt, dass das System mit drei Stürmern besser zu uns passt."

Uwe Neuhaus (2.v.l.) gibt Anweisungen für seine Profis.
Uwe Neuhaus (2.v.l.) gibt Anweisungen für seine Profis.

Allerdings will der 58-Jährige in der Defensive flexibler werden: "Wir werden im Bereich der Dreier- oder Fünferkette arbeiten, damit wir im Spiel etwas verändern können. Beides werden wir in der Vorbereitung trainieren."

Mit dieser möglichen taktischen Ausrichtung begeistert derzeit auch die belgische Nationalmannschaft bei der WM in Russland.

Geht man vom Stammpersonal der vergangenen Saison aus, könnten bei den Schwarz-Gelben Philip Heise links und Niklas Kreuzer auf der rechten Seite die moderne Art von Außenbahnspielern werden.

Bei gegnerischem Ballbesitz ziehen sich die beiden Linienflitzer zurück, helfen in der Abwehr aus und stellen die Räume zu. Bei eigenem Angriff geht die Post nach vorn ab.

Dort werden dann die Kollegen im Aufbauspiel unterstützt. Eine Variante, die mehrere Gegner vor Probleme stellen könnte.

Fotos: Lutz Hentschel

Auto rast ungebremst in Laster und wird komplett zerstört Neu Atlantis! See trocknet aus und gibt versunkene Ruinen frei Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 4.149 Anzeige Volksverhetzung? Bausback fordert: Ausland nicht als Ausweichmöglichkeit Neu Kein Opfer soll vergessen werden: Gedenken an Oktoberfest-Attentat Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 2.043 Anzeige FC St. Pauli: Das hält Trainer Kauczinski von Rotation Neu Schockierendes Video: Mann riskiert sein Leben, um ein Foto zu machen Neu
Als ein Mann diesen Zettel an einem Auto liest, fotografiert er ihn sofort Neu Rührend! Dieser Privat-Parkplatz macht Mini-Radler glücklich Neu GNTM-Beauty Betty Taube überrascht mit ungewöhnlichem Tattoo Neu
Rund 100.000 Besucher erwartet: Berlin Art Week beginnt Neu Mann nimmt 100 Kilogramm ab und ist nicht wiederzuerkennen Neu Nach der Oktoberfest-Maß hinters Steuer? Das solltet Ihr wissen! Neu Natascha Ochsenknecht: Trauriges Geständnis über Cheyennes Vergangenheit Neu Pendler und Zugfahrer aufgepasst: Leipziger Hauptbahnhof gesperrt Neu Harte Kritik für Leipziger Start-Up bei "Die Höhle der Löwen": "Wir wissen, dass es Leuten schmeckt!" Neu Ausgerechnet Götze! Bayern kassieren späten Ausgleich gegen Augsburg 1.666 Endlich klappt's auch auswärts: Hoffenheim siegt in Hannover! 67 Neuer Tiefpunkt: Zoller geht mit Kölner U21 unter 208 Sexuelle Nötigung: Bill Cosby landet im Knast! 3.973 Update Nie wieder "Schlag den Henssler": TV-Koch wirft hin! 10.635 Will Smith: Höhenflug zum 50. Geburtstag (Ihr könnt live dabei sein!) 966 Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt 2.157 Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt 4.770 "Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! 3.108 Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto 4.946 Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf 246 Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter 3.953 Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten 2.400 Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! 1.001 Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? 61.148 Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! 4.749 Schon wieder Streik! Ryanair streicht 190 Flüge 622 Lebensmüde! Typ springt von Brücke, um seinen Kumpels Bier zu bringen 2.550 Steine krachen auf Frontscheibe von Lokomotive: Bahnstrecke muss gesperrt werden! 165 Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten 1.945 Nach BVB-Banner: Das halten die Bayern-Bosse von Beleidigungen gegen Hopp 1.292 Schlappe für Merkel! CDU-Fraktionschef gestürzt! Das ist der neue 3.900 Raucher stirbt, da glimmende Zigarette einen Brand auslöste 710 Herr Söder, müssen Diesel-Besitzer Nachrüstungen zahlen? 125 Hessen halten New Yorker U-Bahn-Waggons zusammen 133 TV-Köchin Cornelia Poletto bei Autounfall schwer verletzt 7.056 Vier Verletzte bei Brand! Die Ursache dafür steht in fast jeder Wohnung 2.105 21-Jährige nach Amokfahrt in Münster: "Mein Glück mit dem Ersthelfer" 3.584 Liebeskummer-Alarm bei GZSZ: Bricht Sophie Jonas das Herz? 1.008 Mutter schockiert: Sohn (5) hängt nur mit dem Hals an Riesenrad-Gondel 9.606 Mann schläft im Auto ein, jetzt drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft 2.363 3677 Minderjährige missbraucht: Kardinal Marx entschuldigt sich fürs Wegschauen 820