Schwerster Sturm seit 10 Jahren: Die Schreckensbilanz von Orkan Friederike
Top
"Geht den Weg nicht weiter!" Linke warnen vor GroKo
Top
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
16-Jährigem Gesicht aufgeschnitten: Das war der Grund
Top
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
23.981
Anzeige
105

Prietl optimistisch: "Der DSC schafft den Klassenerhalt"

Wenn alles gut läuft, könnte Manuel Prietl am Sonntag gegen Nürnberg in der Startelf stehen. Kann er was gegen die Abwehr-Schwäche der Bielfelder ausrichten?
Im Dezember verletzte sich Manuel Prietl gegen Eintracht Braunschweig. Jetzt könnte er eine Option für die Startelf sein.
Im Dezember verletzte sich Manuel Prietl gegen Eintracht Braunschweig. Jetzt könnte er eine Option für die Startelf sein.

Bielefeld - Zwar konnte der DSC in den letzten beiden Ligaspielen punkten, allerdings reichen die Unentschieden gegen St. Pauli, Hannover und Aue nicht aus, um an das rettende Tabellen-Ufer zu gelangen.

Für die Kramy-Elf standen in den letzten Tagen deshalb vor allem Videoanalysen und Besprechungen auf dem Plan. "Aber nun haben wir genug gesprochen", erklärte DSC-Coach Jürgen Kramny auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag (13.30 Uhr).

"Wir sind heiß auf Nürnberg und fahren optimistisch da hin." Optimismus scheint also Kramnys Rezept zum Erfolg zu sein. "Es ist wichtig, dass wir mannschaftlich geschlossen und klar im Spiel auftreten."

Bitter ist vor allem die Tatsache, dass die Bielefelder in den letzten Spielen immer nah dran waren an einem Sieg. "Jetzt wollen wir das Erfolgserlebnis einfahren", erklärt der Trainer. "Dass wir zwei Punkte so verlieren, wie zuletzt gegen Aue, darf uns jetzt natürlich nicht mehr passieren."

Kramny stellt sich darauf ein, dass Nürnberg ein starker Gegner sein wird, der mit viel Offensivspiel sein Heim-Publikum erreichen will. Daher zieht er jeden seiner Spieler in die Verantwortung: "Wir brauchen elf Spieler, die dieselbe Spielidee haben."

Dieser Forderung stimmt auch Abwehrspieler Manuel Prietl zu. "Wir müssen als Mannschaft noch mehr zusammenrücken und uns gegenseitig pushen. Jeder Spieler muss sich in die Pflicht nehmen und alles dem Club unterordnen! Niemand will hier absteigen!"

Gleichzeitig gesteht er Fehler in den letzten Spielen ein: "Jeder weiß, dass wir mit dem Aue-Ergebnis nicht zufrieden sein können. Da fasst sich auch jeder an die eigene Nase."

Ob er es gegen Nürnberg in die Startelf schafft, ist noch ungewiss: "Ich fühle mich gut, bin aber erst seit drei Wochen wieder dabei."

Trotz der Abwehrschwäche seines Teams zeigt sich auch Prietl optimistisch."Es sind noch 11 Spiele, da ist noch alles drin! Ich bin vom Klassenerhalt nach wie vor überzeugt!"

Fotos: DPA

Sarina hat jetzt noch größere Pläne mit ihren sexy Kurven
Neu
Beifahrer wird bei Unfall aus Auto geschleudert und stirbt
Neu
Schrecklich: Ente mit Stock durchbohrt!
Neu
Explodierte Shisha-Bar: Prozess beginnt heute!
Neu
Geht da was? Diese Dschungel-Camperin hat's auf David abgesehen
Neu
Peinliches Geschenk: Stripperinnen auf Kindergeburtstag
Neu
Fan von rivalisiertem Fußballklub fast zu Tode geprügelt
Neu
Drama um "Schwiegertochter gesucht"-Ingos Vater Lutz
Neu
Am weltberühmten Strand! Fahrer rast in Menschenmenge und tötet Baby
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
118.988
Anzeige
Notlandung! Pilot schaltet Triebwerk ab
Neu
Laster knallt in Stauende, zwei Tote
Neu
Deutscher Ex-Rapper im Kampf getötet!
Neu
Stripperinnen nehmen Arzt gnadenlos aus
Neu
Was geht denn da!? Rocco Stark mit seiner Ex-Freundin unterwegs
Neu
Mitten im Orkan: Frau bringt Kind zur Welt!
Neu
Kein Scherz: Diese Wohnung hat 10 Quadratmeter und kostet 149.000 Euro!
Neu
50-Jähriger soll Ex mit Benzin überschüttet haben, dann zückt er ein Feuerzeug
Neu
Jahrelang verdeckt operiert: Ist das Dresdens oberster Neonazi?
Neu
Hund auf sie gehetzt! Opfer erkennt ihren Peiniger wieder
Neu
16-Jähriger soll als falscher Polizist Senioren abgezockt haben!
Neu
Nach Orkan "Friederike": Stromausfall in Ostdeutschland
16.020
Achtung, nicht essen! Teewurst durch Salmonellen verunreinigt
1.905
Wegen Orkan Friederike? Massive Störungen bei Vodafone und Telekom!
19.022
Fluchttunnel bei Bauarbeiten unter Berliner Mauer entdeckt
11.181
Sie flohen für die Liebe: 17-Jährige heiratet früheren Onkel (49)
13.570
Nach Bahn-Stopp: Mit diesen Einschränkungen ist nach Sturm Friederike zu rechnen
3.070
Über seinen Penis! Dschungelcamp-Kandidat packt aus
3.165
Vergewaltigung nur erfunden! 16-Jährige löst Fahndung aus
5.263
Polizeischüler bedroht Jugendlichen mit Waffe
4.001
Wer hat Julia Esther H. gesehen? Vermisste auf Medikamente angewiesen!
1.409
Glassplitter im Hackfleisch! Kaufland ruft diese Produkte zurück
5.070
Junge Männer überfallen Junggesellenabschied: Brustimplantat kaputt!
5.568
Meineids-Vorwürfe: Bundestag stimmt Prozess gegen Frauke Petry zu
1.808
"Die Gerüchte sind wahr": Bonnie Strange verkündet Schwangerschaft
5.280
Zickenkrieg vorprogrammiert: Das gab's noch nie beim Bachelor!
4.555
Schlägerei im Supermarkt! Ehemalige Nachbarin nicht gegrüßt
1.126
Amokalarm an Schule! Groß-Einsatz der Polizei
5.707
Brutal gefesselt: Mann vergewaltigt Kuh, bis sie stirbt
16.435
Babyleiche im Weiher: Polizei muss Tauchgang wegen Sturm abbrechen
1.468
51-Jähriger missbraucht: Zwei Asylbewerber sitzen in Haft
6.376
Hier fehlen 300.000 Arbeitskräfte, doch Hartz-IV-Empfänger sind kaum eine Alternative
2.612
Mann beschreibt Weg und wird dafür verprügelt
4.533
Weltpremiere! Drohne rettet Menschenleben
2.177
Zehntausende Schaden! Gabelstapler bleibt an Tunnel hängen
3.897
Dieser Unfall beweist, dass es Schutzengel geben muss
6.304
Großeinsatz in Ludwigshafen: Messer-Mann angeschossen
3.632
Mit Schusswaffen bewaffnete Männer überfallen Zigaretten-Transporter
2.164
Ausnahmezustand wegen Orkan "Friederike"! Tote, Verletzte, Verkehrs-Chaos
113.161
Update
Wegen Mordes: Mutmaßlicher Taliban angeklagt
1.440
Patienten liegen stundenlang in eigenen Ausscheidungen: Jetzt reagiert die Politik
5.338
Garagenboden bricht ein, Familie findet darunter geheimen Raum
9.884
Heftiges Foto zeigt, welche Kraft Sturmtief "Friederike" bereits hat
6.403