Er hatte keine Chance: Fußgänger stirbt nach tragischem Verkehrsunfall
3.885
Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
547
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
338
Panik in London! Berichte von Schüssen am Oxford Circus
5.308
Update
13.841

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

Die Fans aus Aue schossen bei der Botschaft gegen den DFB weit übers Ziel hinaus.
Das Banner wurde beim Aue-Spiel in Braunschweig hochgehalten.
Das Banner wurde beim Aue-Spiel in Braunschweig hochgehalten.

Frankfurt/Main/Aue - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat eine Entgleisung von Fans des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue scharf verurteilt und Konsequenzen gefordert.

Im Spiel bei Eintracht Braunschweig am Freitagabend (1:1) war im Auer Block ein Banner mit der Aufschrift "Sportgerichtsbarkeit = Vereinsholocaust" gezeigt worden.

In einer am Sonntag veröffentlichten Pressemitteilung verlangt der DFB von den Verantwortlichen eine Entschuldigung und von der Fanszene in Aue eine deutliche Distanzierung. Er kündigte ein Ermittlungsverfahren des DFB-Kontrollausschusses an. "Das Banner verharmlost in nicht hinnehmbarer Weise die Verbrechen des Nationalsozialismus und verhöhnt damit die Opfer des menschenverachtenden Holocaust", heißt es in der DFB-Mitteilung.

Das Banner aus Aue lasse trotz des Dialogangebotes des Verbandes an die Ultra-Szene keine Toleranz oder Ermessen zu, niemand dürfe im Bewusstsein des historischen Kontextes darüber hinwegsehen, betont der DFB.

Es ist nicht das erste Mal, dass Aue-Fans mit solchen Bannern auffallen. Bereits im Februar 2015 gab es einen Eklat, als die Fans im Heimspiel gegen RB Leipzig ein Plakat mit dem Bild von RB-Mäzen Dietrich Mateschitz hochhielten, auf dem geschrieben stand: "Ein Österreicher ruft und ihr folgt blind, wo das endet, weiß jedes Kind. Ihr wärt gute Nazis gewesen!"

Dazu wurde ein weiteres Plakat von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz in Nazi-Uniform entrollt. Bislang hat sich der Verein zum Vorfall in Braunschweig noch nicht geäußert.

Update, 15.20 Uhr: Nun hat sich der Verein auf der eigenen Homepage geäußert:

"Der FC Erzgebirge Aue e.V. distanziert sich auf das Schärfste von dem beim Auswärtsspiel in Braunschweig im Auer Fanblock gezeigten Transparent, welches die DFB-Sportgerichtsbarkeit in einen Kontext zum Dritten Reich bzw. zum singulären Verbrechen des Holocaust setzt. Dieses Spruchband stellt nicht nur eine nicht hinnehmbare Verhöhnung der Millionen Opfer der Verbrechen des Nationalsozialismus dar, sondern verunglimpft gleichzeitig in absolut unerträglicher Weise den Deutschen Fußball-Bund und dessen Gerichtsbarkeit. Der FC Erzgebirge Aue sieht es als seine Pflicht an, schnellstmöglich die für dieses Plakat Verantwortlichen zu ermitteln und mit aller Entschiedenheit gegen derartiges Verhalten vorzugehen. Gleichzeitig kann sich der FCE hiermit nur für dieses völlig inakzeptable Fehlverhalten einiger weniger Personen im Auer Fanblock in Braunschweig entschuldigen."

Auch die Botschaft an den DFB war deutlich, aber im legalen Rahmen.
Auch die Botschaft an den DFB war deutlich, aber im legalen Rahmen.

Fotos: Picture Point/Roger Petzsche

235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
2.015
AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
22.293
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
95
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
2.892
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
24.256
Anzeige
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
12.123
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
2.667
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.476
Anzeige
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
3.231
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
415
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
2.797
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
92.351
Anzeige
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
2.258
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
8.092
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
366
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
258
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
3.783
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
2.445
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
103
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
41.195
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
346
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
394
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
278
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
289
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
132
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
1.541
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
2.850
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
7.124
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
2.634
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
1.135
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
9.625
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
616
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
6.866
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
277
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
5.040
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
6.927
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
2.317
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
3.442
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
12.362
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
149
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
16.421
Youtube-Star Katja Krasavice: So schlüpfrig ist ihr Song wirklich
3.510
Nacktprotest: Darum zieht dieser junge Politiker blank
1.348
Er öffnete die Wohnungstür, jetzt liegt er mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus
3.103
Machen Aktivisten jetzt Jagd auf Björn Höcke?
6.188
Schwanger ohne Sex! Wie kann das sein?
8.890
Sarah Knappik hat Rolle in bekannter Hollywood-Filmreihe ergattert
2.432
"Wie eine Entbindung": Glööckler macht sich nackig
2.067
Hat dieser ehemalige Fußball-Nationalspieler seinem Sohn bei Drogendeals geholfen?
2.017
Briefe von Köchin aufgetaucht: Das war Hitlers Henkersmahlzeit
13.300
Riesenschock für Rihanna! Darum droht in ihrer Familie jetzt Zoff
1.157
Schock! Pakistanischer Islamist wieder auf freiem Fuß
2.240
Neid! Diese Frau hat den geilsten Job der Welt
3.331
Anschlag auf Flüchtlingsheim: Angeklagter kommt mit Bewährung davon
896
Verdächtiger Gegenstand am Flughafen Berlin-Schönefeld
1.141
Update