Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

TOP

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

TOP

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.063

Doppelpack von Kumbela! Aue läuft gegen gelbe Wand

Aue hat wieder gut mitgehalten, doch am Ende steht das Team von Trainer Pavel Dotchev mit leeren Händen da. 

Von Thomas Nahrendorf

Aue-Keeper Martin Männel (r.) und Abwehrmann Julian Riedel dürften auch genervt von viel Lob und wenig Punkten sein. 
Aue-Keeper Martin Männel (r.) und Abwehrmann Julian Riedel dürften auch genervt von viel Lob und wenig Punkten sein. 

Aue - Ja, Aue hat wieder gut gespielt. Ja, Aue war dem Spitzenreiter mehr als nur ebenbürtig. Ja, Aue hat wieder unglücklich verloren. Aber: Der FCE war selbst schuld: Ein dicker Patzer in der Abwehr und viele ausgelassene Chancen rächen sich in dieser Liga.

Das 0:2 (0:1) gegen Braunschweig war vor 8050 Zuschauern nicht nur das Ende der grandiosen Heimserie, die Niederlage war unnötig wie 40 Fieber.

Für dotchevsche Verhältnisse war das schon eine Rotation: Louis Samson ersetzte den gesperrten Christian Tiffert auf der Sechs. Simon Skarlatidis und Cebio Soukou kamen für Dimitrij Nazarov und Nicky Adler in die Partie.

Die Partie war überraschend einseitig. Aue übernahm das Kommando und gab es nicht mehr ab. 

Der FCE hatte 70 Prozent Ballbesitz. Braunschweig zog sich zurück, stand tief und lauerte auf Konter - ein Erfolgsrezept! 

Dominik Kumbela (r.) traf zum 1:0 für die Eintracht. 
Dominik Kumbela (r.) traf zum 1:0 für die Eintracht. 

Früh in der Partie drosch Nik Omladic einen Ball aus der Gefahrenzone. Julian Riedel hatte das Laufduell gegen Domi Kumbela bereits gewonnen, doch seine Kopfballrückgabe auf Martin Männel von der Strafraumgrenze geriet zu kurz. 

Kumbela (10.) lief durch und spitzelte die Kugel an Männel vorbei. Wieder so ein individueller Patzer, der Aue ins Hintertreffen brachte.

Der nächste Dämpfer kam kurz später. Calogero Rizzuto (24.) verletzte sich am Sprunggelenk, musste raus. Für ihn kam Fabio Kaufmann. Auf dem Feld änderte sich nichts. 

Die „Veilchen“ gaben den Ton an, kämpften und ackerten. Aber 20 Meter vor dem Tor war aber Schluss, der Gast stand gut. Da fehlten einfach die Anspielstationen. 

Die zwei großen Chancen der Auer vergab Pascal Köpke. Nach einer Ecke (15.) schoss er frei vorbei, später bekam er die Kugel mit dem Kopf (29.) nicht mehr gedrückt, als Jasmin Fejzic einen Freistoßkracher von Mario Kvesic prallen ließ.

Die zweite Hälfte wurde zum Sturmlauf der Gastgeber. Aue haute alles raus, spielte aggressiv und energisch, prallte aber immer wieder an der gelben Wand ab. 

Egal, was der FCE anstellte, ein Braunschweiger war immer dazwischen. In einer aufgeheizten Atmosphäre war zu diesem Zeitpunkt der Ausgleich längst überfällig. Erst recht, als Cebio Soukou (64.) frei vorm Tor verzog. Solche Dinger müssen einfach rein!

Der Gastgeber gab Vollgas, Einsatz und Wille waren vorbildlich. Daran lag es nicht, sondern an der Schwäche vor dem Tor! Das endgültige Aus kam 60 Sekunden vor Schluss, als Kumbela einen Konter erfolgreich abschloss. 

Calogero Rizzuto musste verletzt raus. 
Calogero Rizzuto musste verletzt raus. 

Fotos: picture point/Sven Sonntag

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

NEU

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

NEU

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

NEU

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

NEU

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

NEU

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

NEU

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

NEU

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

221

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

129

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.117

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.311

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

5.588

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.572

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

6.329

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

5.476

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

8.762
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

6.860

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

10.236

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.003

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

457

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.027

Trauer um Astronaut John Glenn

1.312

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.289

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

5.073

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.227

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.831

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

7.444

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

8.460

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

12.331

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.388

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.106

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

9.066

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.095

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

9.340

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.299

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

2.092

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.412

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.967

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.694

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.419

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

397

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

3.023

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

10.651