Facebook down! Massive Störungen in ganz Europa

Top

Große Sorge in Deutschland! In diesem Gebiet fallen mysteriöse Schüsse

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.565
Anzeige

Nach tragischen Verlusten: Fiona Erdmann beschäftigt sich mit Leben nach dem Tod

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

9.504
Anzeige
13.602

Dotchev nicht mehr Aue-Coach: Verein nimmt Rücktritt an

+++ Ab 13 Uhr will sich Erzgebirge #AUE zur Personalie Pavel #Dotchev äußern. Wir sind für Euch dabei und berichten hier im Liveticker +++

Von Thomas Nahrendorf

Emotionen bei der PK: Helge Leonhardt verabschiedet Pavel Dotchev.
Emotionen bei der PK: Helge Leonhardt verabschiedet Pavel Dotchev.

Aue - Das war's: Pavel Dotchev ist nicht mehr Trainer von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue. Wie Präsident Helge Leonhardt und der Coach selbst am Dienstag in einem sogenannten Pressebriefing mitteilten, nahm der Klub den angebotenen Rücktritt von Dotchev an.

Der Deutsch-Bulgare hatte den Verein 2015 von der dritten Liga zurück ins deutsche Unterhaus geführt. Nach der bitteren 1:4-Derby-Klatsche gegen Dynamo Dresden war jedoch der Zeitpunkt gekommen, an dem Dotchev die Reißleine zog.

"Es geht hier nicht um Pavel Dotchev, sondern um dem Klub. Wenn es so weit ist, dass die Spieler ausgepfiffen werden, dann muss ich handeln. Wenn man sich überlegt, was wir alles gemeinsam geschafft haben und wo wir herkommen, kann ich das nicht akzeptieren. Die Entscheidung tut weh, aber sie ist im Interesse des Vereins", sagte der Coach.

Interimsmäßig werden die Co-Trainer übernehmen, Aue muss sich nun auf Trainersuche begeben. Angesprochen darauf, wie weit diese ist, antwortete Helge Leonhardt: "Wir haben keinen Plan B in der Tasche. Deshalb laufe ich jetzt los. Auf Wiedersehen."

So berichtete TAG24 im Liveticker:

13:25 Uhr:

Leonhardt kam noch einmal zurück, aber so richtig erquickend waren auch die letzten Aussagen von ihm nicht. Er erklärte, dass ihm ein Sieg gegen Dresden lieber gewesen wäre und er mit Dotchev gerne weitergearbeitet hätte. "Aber besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen."

13:17 Uhr:

Zum Abschluss versichert Leonhardt: "Das, was unter Dotchev aufgebaut wurde, soll fortgesetzt werden." Und das war es auch schon! Die Medien dürfen keine Fragen stellen. Die PK ist beendet.

13:16 Uhr:

Jetzt geht es in die Zukunft: Das Training übernehmen vorerst die Co-Trainer Robin Lenk, Werner Schoupa und Max Urwantschky. Leonhardt: "Nächste Aufgabe ist, einen neuen Cheftrainer zu suchen."

13:15 Uhr:

Leonhardt: "Hier sind noch viele Emotionen drin. Es ist aber eine weise Entscheidung, von der der Verein profitiert. Pavel verlässt den Verein durch die Vordertür. Er ist immer willkommen. Ich wünsche Dir alles Gute."

13:14 Uhr:

Und nochmal: "Die Personen und die Mannschaft haben es nicht verdient, ausgepfiffen zu werden." Leonhardt dankt dem Trainer: "Du bist ein Ehrenmann. Du hast für den Klub Großes geleistet. Dem gilt mein Dank."

13:13 Uhr:

Trainer Dotchev kommen bei der Danksagung für die Unterstützung und Zusammenarbeit die Tränen: "Ihr seid mir ans Herz gewachsen."

13:12 Uhr:

Er macht den Weg frei, um der Mannschaft einen neuen Impuls zu geben. "Vielleicht geht was mit einem neuen Gesicht."

13:10 Uhr:

Dotchev weiter: "Die Mannschaft wurde ausgepfiffen, das hat auch mich getroffen. Die Entscheidung ist sehr schwer für mich. Ich bin der Meinung, es muss gemacht werden. Es geht nicht um Pavel Dotchev, sondern um den Verein. Ein neuer Trainer kann viellleicht neue Impulse geben. Die Mannschaft ist fit und es sind richtig gute Jungs."

13:09 Uhr:

Dotchev: "Es hat sich eine negative Dynamik entwickelt." Die Leistung im Spiel gegen Dresden habe sich angedeutet: "Die Jungs sind verunsichert."

13:07 Uhr:

Pavel Dotchev ergreift das Wort: "Wir sind mit diesen Jungs aufgestiegen. Für mich war wichtig, ihnen das Vertrauen auch in der zweiten Liga zu geben. Wir sind nicht blauäugig und naiv und glauben, dass wir durch die Liga marschieren. Aber einige Dinge sind schiefgelaufen."

13:06 Uhr:

Leonhardt: "Wir haben uns entschieden, dass wir den Vorschlag von Pavel annehmen. Diese Entscheidung ist am gestrigen Abend gefallen."

13:05 Uhr:

Leonhardt erklärt als Erstes, dass er nach dem 1:4 gegen Dynamo Dotchev um ein Gespräch gebeten hat. Dort bot dieser seinen Rücktritt an. Der Verein nahm an. "Das war so nicht vorgesehen", so Leonhardt.

13:00 Uhr:

Pavel Dotchev ist mit zur PK, er nimmt neben Präsident Helge Leonhardt Platz.

Fotos: picture point/Sven Sonntag

Karriere in der Verwaltung: Air-Berlin-Mitarbeiter könnten Löcher stopfen

Neu

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.775
Anzeige

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

Neu

25.000 Geräte! Alle DM-Verkäufer bekommen ein Smartphone

Neu

Hier verirrt sich ein riesiger 15-Meter-Wal ins Hafenbecken

Neu

Todesangst auf Flug nach Leipzig: Für Passagiere fehlten die Atemmasken

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.169
Anzeige

Krass! 31-jähriger Mann betreibt illegales Doping-Untergrundlabor

Neu

Körperdouble? Ist die Frau an der Seite von Donald Trump gar nicht Melania?

Neu

Er beschwert sich über die eingebrochene Tür, dabei war es Rettung in letzter Minute

Neu

Mit Fangeisen getötet! Polizei sucht Katzenquäler

Neu

Er wollte doch nur nett sein! Polizei rückt an, weil Mann Blumen verteilt

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.072
Anzeige

Rauschender Empfang am Flughafen für unseren neuen Ironman

684

Channing Tatum will nicht mehr mit Weinstein zusammenarbeiten

555

Biker rutscht auf Gegenfahrbahn und wird überrollt

1.941

Gigantische Werbeaktion: Netflix streamt "Star Trek"-Serie auf Fernsehturm

483

Urteil gerecht? Fußballer vorbestraft, weil er mit Gegenspieler zusammenknallt

977

Allein unter Hühnern: Bauer Günter sucht die große Liebe

1.080

Bauarbeiter stoßen auf Weltkriegs-Granaten

1.505

Biker fährt Polizisten um und lässt ihn liegen

1.499

Bällebad der Träume: Start-Up bringt das runde Plastik bis ins Wohnzimmer

432

Premierminister Trudeau bricht in Tränen aus: Dieser beliebte Sänger ist tot

3.522

Dieser Europameister verkauft jetzt Schuhe

743

Vergewaltigte Camperin: Heute fällt das Urteil!

1.889

Beziehungsstatus "unklar": Ist Palina Rojinski wieder Single?

3.754

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

3.721

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

2.733

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

2.515
Update

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

2.496

Mit diesem Wein schmeckt der Döner doppelt lecker

667

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

2.054

Madrid plant Zwangs-Maßnahmen gegen Katalonien

806
Update

Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

2.940

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

8.870

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

1.174

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

5.947

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

3.236

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

2.746

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

6.601

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

1.366

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

1.263

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

14.411

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

190

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

475

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

3.421

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

16.345

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

5.859

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

4.866

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.997

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

4.516

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

14.607
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

3.796