Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! Top Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie Top Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf Top Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! Top Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.504 Anzeige
10.169

Herr Neuhaus, braucht Dynamo jetzt einen Psychologen?

Dynamo hat in dieser Saison schon jede Menge Punkte in den Schlussminuten verschenkt. Braucht die Mannschaft im Abstiegskampf einen Psychologen?

Von Tina Hofmann

Marvin Schwäbe unterlief beim 1:1 ein schwerwiegender Patzer, er kam raus, hatte den Ball aber nicht.
Marvin Schwäbe unterlief beim 1:1 ein schwerwiegender Patzer, er kam raus, hatte den Ball aber nicht.

Dresden - Siebenmal hat Dynamo in dieser Saison die Punkte in den letzten Minuten verschenkt (TAG24 berichtete). Am Montagabend war das besonders bitter, weil die Schwarz-Gelben sich damit im Abstiegskampf nicht nur selbst ins Bein schossen, sondern dem Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern wieder Leben einhauchten.

Bis zur 85. Minute hatte Dynamo geführt, kassierte dann noch zwei Treffer. Auch, weil das Team mal wieder - wie so oft in dieser Saison - versäumte, das 2:0 nachzulegen. Langsam aber sicher dürfte sich diese Schlussminuten-Schwäche aufs Gemüt der Spieler legen, noch dazu kommen die Mechanismen im Kopf, die greifen, wenn man mitten im Abstiegskampf steckt.

Kapitän Marco Hartmann selbst ließ das Problem in einer seiner Aussagen unbewusst anklingen. Denn auf die Frage, ob nicht alle Zuschauer schon geahnt hätten, dass es vielleicht in den letzten Minuten wieder schief gehen könnte, sagte er:

"Den Eindruck hat man selber auch. Wenn du nur 1:0 führst, ist es immer so im Fußball, in unserer Situation noch mehr, dass Du immer drüber nachdenkst und das Gefühl hast, hier kann noch was passieren."

Trainer Uwe Neuhaus lehnt Psychologen nicht grundsätzlich ab, glaubt aber, dass es momentan den Eindruck von Panik erwecken würde.
Trainer Uwe Neuhaus lehnt Psychologen nicht grundsätzlich ab, glaubt aber, dass es momentan den Eindruck von Panik erwecken würde.

So deutlich hat das noch keiner aus der Mannschaft ausgesprochen, auch wenn von außen sichtbar ist, dass das Team dann doch lieber einmal mehr hintenrum spielt, als den gefährlichen Pass nach von zu wagen. "Du musst es irgendwie besiegen, du musst es schaffen, das 1:0 zu halten, oder noch mehr Power auf den Platz zu bringen und das 2:0 nachzulegen, aber das fällt uns einfach schwer", analysiert der Kapitän.

Die Frage, die sich natürlich aufdrängt: Braucht Dynamo jetzt einen Psychologen? Zuletzt hatte das Amt Ex-Profi Sascha Lense inne, der aber im Sommer 2015 bei RB Leipzig anheuerte. Seitdem ist die Stelle bei den Schwarz-Gelben unbesetzt.

"Ein Psychologe ist schon sinnvoll, er kann viele Dinge mit auf den Weg bringen, aber wenn wir es jetzt machen, sieht es nach Panik aus und ich weiß auch nicht, ob es innerhalb von ein, zwei Wochen Erfolg haben kann. Aber grundsätzlich ist es schon sinnvoll, jemanden zu haben. Ist aber nicht einfach, jemanden zu finden", meint Trainer Uwe Neuhaus.

Der Coach wollte nicht ausschließen, dass die Schwäche in den Schlussminuten ein mentales Problem ist, doch er verdeutlichte auch: "In erster Linie ist es das Zweikampfverhalten. Sicherlich spielt der Kopf eine kleine Rolle, aber der Rest liegt schon an uns", glaubt der Trainer. Man habe im Spiel gegen Kaiserslautern gesehen, dass nicht jeder vor Selbstbewusstsein strotzte, aber die Mannschaft habe ihr Konzept nicht über den Haufen geworfen, teilweise sicher und nicht fehlerhaft gespielt.

Er selbst bekam schon vor der Niederlage gegen Kaiserslautern mentale Unterstützung von Ralf Minge, der klarmachte, dass unter seiner Leitung an Uwe Neuhaus nicht zu rütteln ist, egal, auf welchem Tabellenplatz Dynamo steht. "Natürlich habe ich es zur Kenntnis genommen. Es ist mir deutlich lieber, als wenn einer sagt: 'Nächste Woche sitzt er noch auf der Bank', oder die ganzen Sprüche, die da immer noch folgen. Ich konzentriere mich aber mehr auf das, was mir weiterhelfen kann."

Und das scheint im Moment eben kein gelernter Psychologe, sondern die harte Trainingsarbeit mit dem Team auf dem Platz.

Fotos: Lutz Hentschel

Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! Top Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.564 Anzeige Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis Neu Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis Neu Online-Shop startet verrücktes Gewinnspiel: "Heißer Feger" gesucht 13.670 Anzeige Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet Neu Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.246 Anzeige Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! Neu Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! Neu Deshalb lehnt Boris Palmer die Einlandung der AfD ab Neu
Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum Neu Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! Neu
Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast Neu Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? Neu Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab Neu Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug Neu Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht Neu Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl Neu Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen Neu Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse Neu Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! Neu Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus Neu Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus Neu Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle Neu Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig Neu Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn Neu Dutzend Hunde sterben qualvoll, nachdem sie in einer Tierhandlung waren Neu 15-Jährige aus Dresden spurlos verschwunden: Wer hat Klara zuletzt gesehen? Neu Lehrerin füllt minderjährige Schüler ab, um Sex mit ihnen zu haben Neu Gefangene gefoltert: Kriegsverbrecher in Düsseldorf zu Höchststrafe verurteilt 187 Wiesn-Diät mal anders: Diese zwei essen alles und trinken nichts 1.377 Countdown für Cannstatter Wasen: Genau 200 Jahre nach der Gründung startet das Volksfest 33 Deutschland oder die Türkei? Wer bekommt den EM-2024-Zuschlag? 843 Tot auf Wunsch? Frau soll ihren Mann auf sein Verlangen erschossen haben 1.630 Özdemir kommt zum Erdogan-Bankett: "Er muss mich aushalten" 658 Tödlicher Wohnungsbrand wegen Einweisung in Psychiatrie 7.770 Update Männer verbrennen lebendig in Autowrack: Was geschah wirklich? 3.917 Versuchte Vergewaltigung in Düsseldorf: Frau (21) beißt Angreifer in die Flucht 717 Sie wird häufig unterschätzt: Dieses Model hat ein smartes Geheimnis 1.075 Taschendieb erwischt: Er versuchte es schon viermal und seine Masche ist richtig schlecht! 163 Forscher entdecken Kreatur mit riesigem Maul in der Tiefsee 2.753 Nach BVB-Fan-Eklat: Hoffenheims Anwalt und Ex-TSG-Coach Gisdol fordern Konsequenzen 101 Kampfhubschrauber löste riesigen Moorbrand im Emsland aus 2.152 St. Pauli gegen HSV: Kommt es zum japanischen Duell im Stadtderby? 59 Rechtsextreme Parolen bei Demos: Darum darf die Polizei nicht eingreifen 2.685 Er wollte allein die Welt umsegeln: 39-Jähriger nach drei Tagen Seenot gerettet 1.159 Festnahme! 43-Jähriger soll Kind (9) mehrmals schwer missbraucht haben 1.950 Tragischer Unfall oder Verbrechen? Zwei Tote in ausgebranntem Wohnmobil gefunden 2.270