Freundin verrät: So feiert Daniela Büchner das erste Weihnachten ohne Malle-Jens Top Irak ruft nach Deutschland geflüchtete Landsleute zur Rückkehr auf Top Wer eine alte Soundanlage hat, kann bis zu 500 Euro absahnen! 1.901 Anzeige So lief Stephanie Stumphs letzter Riverboat-Auftritt Top Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.522 Anzeige
9.918

Trotz Millionen-Angebot: Heise macht bei Dynamo nicht den Dembélé

Mit 3,5 Millionen Euro wollte der englische Zweitligist Wolverhampton Wanderers Philip Heise locken. Ohne Erfolg.

Von Dirk Loepelt

Seit dem Weggang von Marvin Stefaniak ist Philip Heise zusammen mit Niklas 
Kreuzer der Mann für die Standards.
Seit dem Weggang von Marvin Stefaniak ist Philip Heise zusammen mit Niklas Kreuzer der Mann für die Standards.

Dresden - Im Profifußballdeutsch gibt es seit ein paar Wochen ein neues Wort: den „Dembélé machen“. Bedeutet: Wenn ein Verein einen vertraglich gebundenen Spieler trotz eines Mega-Angebots eines anderen Clubs nicht wechseln lassen will, tritt der Angestellte kurzerhand in den Streik.

Schlechtestes Beispiel für dieses moralisch fragwürdige Verhalten (falls es im Profisport so etwas wie Moral gibt) war zuletzt Ousmane Dembélé. Der erzwang seinen Weggang zum FC Barcelona dadurch, dass er bei seinem Arbeitgeber Borussia Dortmund einfach nicht mehr zum Training erschien.

Letztendlich durfte der Franzose gehen, verdient jetzt geschätzte 20 Millionen Euro bei den Katalanen. Und der BVB kassiert alles in allem ein Schmerzensgeld von fast 150 Millionen Euro.

Was das alles mit Dynamo zu tun hat? Beim Zweitligisten hätte es einen ähnlichen Fall geben können, in kleineren Dimensionen versteht sich. Im Sommer lag Linksverteidiger Philip Heise (Vertrag in Dresden bis 2019) ein Superangebot aus England vor.

Ousmane Dembélé streikte sich von Borussia Dortmund zum FC Barcelona.
Ousmane Dembélé streikte sich von Borussia Dortmund zum FC Barcelona.

Zweitligist Wolverhampton Wanderers war am Ende sogar bereit, bis zu 3,5 Millionen Euro auf den Tisch zu legen, lockte den 26-Jährigen zudem mit einem vergleichsweise fürstlichen Salär. Doch Dynamo schob dem Wechsel aus rein sportlichen Gründen einen Riegel vor. Heise wäre einfach nicht adäquat zu ersetzen gewesen.

Im Stadionmagazin „Kreisel“ hat der Ex-Stuttgarter erstmals offen darüber gesprochen. „Das war eine lange Geschichte. Im März oder April fingen die ersten Gespräche an. Es ging dann bei der Ablösesumme ziemlich schnell immer weiter nach oben. Auch für mich stand natürlich etwas Gutes auf dem Papier. Wenn man ein Angebot aus England bekommt, möchte man unbedingt dort hin. Diese Chance bekommt man nicht so oft. Ich wollte unbedingt, aber Dynamo hat gesagt, dass sie mich nicht abgeben können, weil der sportliche Verlust zu groß sei. Ich habe das dann akzeptiert.“

Ein Streik kam für ihn nie in Frage: „Das ist eine Frage der Persönlichkeit. Ich könnte niemals streiken. Fußball ist ein Teamsport. Das alles hat immer auch etwas mit Respekt gegenüber den Mitspielern, den Fans und dem Verein zu tun. Ich bin Dynamo sehr dankbar, dass sie mir das Vertrauen gegeben haben. Deswegen war es mir wichtig, dass ich nur wechsele, wenn der Verein auch davon profitiert.“

Mit Ausnahme der Partie gegen Sandhausen setzt der Linksbeiner seine Entwicklung auch in dieser Saison fort, erzielte zuletzt beim 1:1 gegen Fürth bereits seinen dritten Saisontreffer in Liga und Pokal.

Sollte „Pippo“ weiter so auffällig agieren, dürfte im Winter das nächste Millionen-Angebot bei Dynamo auf den Tisch flattern. Geld scheint in dieser verrückten Fußballwelt aktuell ja „kaum“ eine Rolle zu spielen...

Fotos: Imago

Ex-Butler von Lady Di warnt Meghan Markle: "Bleib in Harrys Nähe!" Top Drama auf der Bundesstraße! Zweijähriges Kind verliert Eltern Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 14.203 Anzeige Doppelmorde am Jungfernstieg: Prozess wird unterbrochen Neu Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Ex-NPD-Politiker bleibt in Haft Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 9.092 Anzeige "Öffnet Hintertür für Migranten": Tschechien und Ungarn lehnen Flüchtlingspakt der UN ab Neu Kann der Bachelor mit dieser Powerfrau mithalten? Neu Panzerfahrzeug für 1,2 Millionen: Erster "Survivor R" in NRW zum Einsatz bereit Neu Sechs Tote und viele Verletzte bei Feuer in Krankenhaus Neu Panda-Fahrer (23) flüchtet vor Polizei und kracht in Streifenwagen Neu Mitarbeiter verstoßen gegen Vorschriften und lösen Feuer aus: 11 Tote! Neu Raumfahrtmission zum Merkur läuft voll nach Plan Neu Nach Ausschreitungen in Dortmund: Harte Geldstrafe für Hertha Neu Willi und Jasmin Herren nach Suff-Schlägen: So war es wirklich Neu
Mann entdeckt unglaublichen Besuch im Vorgarten Neu Radler (80) totgefahren: Geldstrafe für Lasterfahrer Neu
Kapitän Gentner tritt nach Tod seines Vaters Auswärtsspiel an Neu Schwerer Unfall: Nach Tod des Pferdes verstirbt auch Kutscher Neu Skrupellos und grausam: Demenzkranker Mann ausgetrickst und an Dusche gekettet Neu Bauarbeiter bekommt Schock seines Lebens, als er auf Bagger-Schaufel schaut Neu Vater ist stinksauer, als er sieht, was sein Sohn (4) im Adventskalender hat Neu Mann schüttet Schnee auf das Auto seines Nachbarn, dann kommt es noch wilder 1.121 24-Jähriger nickt am Steuer ein und knallt gegen Laster: Seine Mitfahrer müssen dafür zahlen 2.633 Samantha Markle lästert wieder: Was Meghan diesmal falsch gemacht hat 414 Brutaler Raubmord: "Froschbande" muss lebenslang in den Knast 135 Betrunkene Frau verirrt sich in Hotel-Kühlschrank und erfriert 1.188 Kannibalen-Pärchen verarbeitet Frauen zu Pastete und verkauft diese 1.892 Was ist das? Spaziergänger findet merkwürdiges Tier an der Ostsee! 1.781 Spektakulär! Höchste Klatsche der Geschichte für Rapid: Austria mit Kantersieg! 712 Straßburger Anschlag: Verdächtiger soll in U-Haft! 504 Schock! Dieser "In aller Freundschaft"-Star verlässt "die jungen Ärzte" 1.411 Hammer-Duell in der Champions League! Bayern trifft auf Klopp 839 Update Peinliche Panne: Polizei sucht mit falschem Foto nach Betrüger 693 Horror-Sturz bei Weltcup-Abfahrt: So steht es um den Schweizer Ski-Star 1.154 Deutsche Umwelthilfe reicht Klagen für "Saubere Luft" ein 647 Navi lotst Urlauber mitten auf die Skipiste 1.440 Bis zu 5000 Euro Belohnung! Polizei sucht Zeugen von homophober Messerattacke 197 Prozess gegen Frauke Petry wegen Steuerhinterziehung ausgesetzt 1.246 Millionenschaden: Verwirrter Patient steckt Matratze in Krankenhaus in Brand 1.359 90.000 Euro! Besitzer des Terror-Lkws von Berlin auf Schaden sitzen gelassen 4.219 Dank und Hass: So reagiert die Bevölkerung auf die Messerattacke von Nürnberg 1.633 Staatsanwaltschaft Chemnitz leitet Ermittlungen gegen Höcke ein 1.301 Mit 91 Jahren bei Bares für Rares: Er locht noch wöchentlich ein! 3.368 +++ Hammerlose für die deutschen Vereine in der K.-o.-Runde! +++ 2.668 Dreijährige wird vergewaltigt und kämpft um ihr Leben 13.448 Rechtsradikales Netzwerk bei der Polizei? LKA ermittelt 868 Update Jessi Cooper und Schwiegermama Marion über Brüste und Spieleabend 871 Vierjährige beim Spielen von Fernseher getötet 2.924