"Krieg ist die schlechteste Option": Minge von Dynamo-Fans schwer enttäuscht 10.771
Wie übel kann diese GZSZ-Intrige noch werden? Top
Diese Stars aus "Game of Thrones" spielen jetzt in der Erfolgsserie "Das Boot" mit Top
MediaMarkt verschickt aktuell ein Heft mit 60 krassen Angeboten 7.026 Anzeige
Tödlicher SUV-Unfall in Berlin: Anwalt gibt Stellungnahme ab Top
10.771

"Krieg ist die schlechteste Option": Minge von Dynamo-Fans schwer enttäuscht

Dem Sportgeschäftsführer geht es angesichts der aktuellen Situation richtig mies und am liebsten würde er seine Zeit in die Kaderplanung, nicht die Aufarbeitung von #Karlsruhe stecken. #sgd1953

Von Tina Hofmann

Moderator Jens Umbreit, Dynamos Sportdirektor Ralf Minge und die beiden Kommentatoren Marco Hagemann und Karsten Petrzika (v.l.).
Moderator Jens Umbreit, Dynamos Sportdirektor Ralf Minge und die beiden Kommentatoren Marco Hagemann und Karsten Petrzika (v.l.).

Dresden - Schon allein sein schwarzes Outfit ist finster, doch seine Miene noch viel dunkler: Am Dienstagabend stehen dem Sportgeschäftsführer Ralf Minge das Entsetzen, die Wut und die Enttäuschung über die aktuelle Situation ins Gesicht geschrieben.

In Tagen, in denen öffentlich ordentlich auf seine Sportgemeinschaft eingeprügelt wird, weil die Fans beim Auswärtsspiel in Karlsruhe sich in ein Camouflage-Dress geschmissen hatten, Ordner und Polizisten verletzt worden sein sollen, da stellt sich der einstige Stürmer der Öffentlichkeit.

Denn bevor "19:53, der Dresdner Fußball-Talk" so richtig startet, beantwortet Minge die Fragen von Moderator Jens Umbreit beim Open-Air-Debüt im Schillergarten. "Auf Deutsch gesagt Scheiße", gibt der Sportboss unumwunden zu, wie es um seine Gemütslage bestellt ist. Er selbst war gar nicht in Karlsruhe dabei, hat die Szenen nur über Videos in den sozialen Netzwerken gesehen, sich telefonisch von den Ereignissen berichten lassen.

Minge ist alles andere als begeistert, dass er seine Zeit nicht komplett in die Kaderplanung stecken kann.
Minge ist alles andere als begeistert, dass er seine Zeit nicht komplett in die Kaderplanung stecken kann.

Bei seiner Antwort wird klar, wie sehr Minge dieses ganze Thema stinkt. Denn während auch aus der Fanszene in den vergangenen Tagen und Wochen angesichts der drohenden Abgänge von Akaki Gogia und Stefan Kutschke geschimpft wird, wollte sich der Schmied des sportlichen Erfolges eigentlich um die Kaderplanung für die kommende Saison kümmern.

So war er im Ausland unterwegs, um neue Spieler zu sichten und macht klar, wie viel Zeit ihm die Aufarbeitung der Vorfälle in Karlsruhe raubt. Wertvolle Zeit, die er liebend gern in seinen eigentlichen Job, nämlich die Sicherung der sportlichen Qualität für die kommende Saison, investieren würde.

"Das braucht kein Mensch. Das ist mehr als bedauerlich, dass eine wirklich klasse Zweitliga-Saison einen faden Beigeschmack erhält und ich bin ganz einfach im Moment enttäuscht", sagt der 56-Jährige und fügt an: "Grundsätzlich haben wir unsere Werte und Normen. Und unsere Grenzen. Ein No-Go ist, dass es verletzte Personen gibt. Es muss zwangsläufig damit zusammenhängen, dass da Handgreiflichkeiten waren, Böller und so weiter. Wenn die Gesundheit von Menschen gefährdet wird, dann ist das ein absolutes No-Go. Darüber hinaus ist das Thema Gesamtbild. Wir ringen seit geraumer Zeit um unser Gesamtbild und da ist dieser Auftritt absolut kontraproduktiv gewesen."

Die Dynamo-Fans hatten in Karlsruhe in Camouflage-Outfits dem DFB den Krieg erklärt.
Die Dynamo-Fans hatten in Karlsruhe in Camouflage-Outfits dem DFB den Krieg erklärt.

Unterstützung im Thema gibt es allerdings von den beiden Moderatoren Marco Hagemann (40, Eurosport, RTL, Sky, Vox) und Karsten Petrzika (48, Sky).

"Medial wird jetzt viel auf Dynamo kapriziert. Es wird mit dem Zeigefinger gezeigt. Wo ist denn die Aufarbeitung der Polizei bisher? Wenn es verletzte Polizisten gibt, es gab bisher nicht eine Festnahme, das kann ich nicht nachvollziehen. Was soll der Verein denn machen? Mir fehlt komplett die Fantasie", sagt Petrzika.

Hagemann sieht das ganz ähnlich: "Es macht es ja auch nicht besser. Immer Geisterspiele zu sanktionieren, Strafen auszusprechen. Ich glaube, dass die Politik wirklich gefordert ist. Was ist denn passiert in den vergangenen Monaten und vielleicht sogar Jahren? Die Politik zeigt dann immer mit dem Zeigefinger und sagt: Du, Du, Du, Du, Du und unternimmt nix. Man kann sich nicht einfach hinstellen wie Herr de Maizière und sagen: So, alle müssen in den Knast. Man muss die jeweiligen Personen erstmal ermitteln und dann muss es Strafen geben. Was ist denn in den vergangenen Monaten passiert bei diversen Ermittlungsverfahren. Vieles wurde eingestellt oder liegt brach."

Dennoch kann und will Minge vor allem die Kriegsrhetorik in Karlsruhe nicht hinnehmen. "Der DFB ist der Dachverband und wir tun gut daran, uns zu arrangieren. Dass es hier und da mal Meinungsverschiedenheiten gibt, verschiedene Perspektiven, das ist normal. Wir sind Teil des DFB und da ist Krieg die schlechteste aller Optionen", macht der 56-Jährige klar.

Am Montag wird sich Dynamo auf einer Pressekonferenz zu den bisherigen Erkenntnissen und den möglichen Konsequenzen äußern, doch im gleichen Atemzug macht der Sportgeschäftsführer klar, dass das gar nicht so leicht ist.

"Es werden immer gleich Konsequenzen gefordert, doch wir stoßen als Verein an unsere Grenzen. Wir können von unserem Hausrecht Gebrauch machen und Stadionverbote aussprechen, den Dialog forcieren, doch formal-juristisch sind uns absolute Grenzen auferlegt. Ich trage für den Laden die Verantwortung, stehe zu den Konsequenzen und wir lassen es nicht dahinplätschern und gucken, was kommt. Wir wollen dem aktiv entgegentreten", ist der vehemente Schlusssatz von Minge.

Fotos: null, Dehli-News

Dieses Bremer Möbelhaus startet großen Ausverkauf wegen Umbau 3.125 Anzeige
"Alles egal, alles uninteressant": Schwesta Ewa denkt vor Haft-Antritt nur an ihre Tochter Neu
"Wer wird Millionär": Kandidat bringt Günter Jauch zur Weißglut! Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab heute Technik so günstig wie nie 6.273 Anzeige
Sänger Thees Uhlmann erklärt: Darum sollte Stephen King den Nobelpreis abräumen Neu
Bahn-Panne bei Hannover! ICE auf offener Strecke evakuiert Neu
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 6.201 Anzeige
GNTM: Tatjana erklärt, was mit Model-Mario wirklich lief Neu
Wegen Geld! Mann schwimmt 152 km durch offenen Ozean Neu
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.330 Anzeige
Warum eine Mutter bei diesem Foto scheinbar die Fassung verliert Neu
"Köln 50667"-Schauspieler Ingo Kantorek(†): Wie sehr er den Kollegen am Set fehlt Neu
"Borderlands 3" im Test: Darf's noch eine Extra-Portion Irrsinn sein? Neu
Wer einen Job sucht, sollte nächsten Donnerstag ins Dynamo-Stadion gehen! 9.898 Anzeige
Blogger Riccardo Simonetti macht Schluss Neu
Was hängt denn da am Seitenfester dieses Flugzeugs ? Neu
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! 5.168 Anzeige
Mutter zahlt 10.000 Euro, damit ihre Tochter (7) an Misswahl teilnehmen darf Neu
So sexy schenkt Daniela Katzenberger ihren Hatern ein Neu
Gefährliche Phosphorgranate unter Brücke: Wer hat sie dort hingelegt? Neu
"IaF": Kris Haas hat sich in Jasmin verliebt, doch haben ihre Gefühle eine Chance? Neu
Michael Wendler über neues Auto: "Das ist der totale Abstieg" Neu
Sattelzug rast ungebremst in Stauende, ein Toter Neu
Unglaublich, was diese Frau während des Schlafs verschluckt Neu
Helmuth Ashley wird 100 Jahre alt: Was wünscht sich der "Derrick"-Regisseur? Neu
Höllenqualen! Grausam, was diesem Hund angetan wurde Neu
"Wird mich hassen": Cathy Hummels begeht Todsünde auf Instagram Neu
Krise bei Janni und Peer? So sehr hat sich ihre Liebe verändert! Neu
Karel Gott nach Krebs-Schock: Diese "Infusion" gibt ihm Kraft 572
Punkte in Flensburg: Diese Stadt hat die meisten Verkehrssünder! 924
St. Pauli gewinnt Pyro-Derby gegen den HSV! 280
Pyro-Wahnsinn am Millerntor: Stadtderby unterbrochen! 8.721 Update
Insolvenzverfahren beendet: Lila Bäcker ist gerettet! 344
Philippe Coutinho: Das gefällt ihm beim FC Bayern besser als in Liverpool 1.450
Umfrage in Thüringen: AfD auf Allzeithoch, Grüne und SPD schwächeln! 4.505
Paar aus den USA verliert Handy in Dresden: Polizei spielt Detektiv 13.714
Mach den Test: Welches Haustier passt zu mir? 2.705
Covic unter Druck: Darum steckt Hertha in der Krise 519
Natascha Ochsenknecht postet Klinik-Essen und wird angefeindet! 16.181
Nach Pfefferspray-Attacke: Youtuber "Drachenlord" verurteilt! 3.384
Sprengkörper in Studentenwohnheim gebunkert: Das erwartet Bekannten von Franco A. 113
Rassismus-Eklat in Live-Sendung: TV-Experte mit schockierender Aussage 3.815
Peinlich! Helena Fürst rappt und die Reime könnten schlimmer nicht sein 5.372
Weil er nicht kontrolliert werden wollte! ICE-Fahrgast zückt Klappmesser 736
Model Gigi Hadid hat Ärger mit Fotografen am Hals 9.449
Twitter-User hetzt gegen Ausländer, Polizei serviert ihn eiskalt ab 3.501
Vierjähriger kämpft ums Überleben und muss sich von anderen fiese Kommentare gefallen lassen 8.595
Sex pur! Was diese Frau mit ihrer Zunge macht, bringt viele um den Verstand 7.058
ARD setzt weiter auf Top-Duo Berkel/Sawatzki: "Sportabzeichen für Anfänger" 819
Lkw kracht beim Abbiegen frontal in Auto mit Frau und zwei Kindern an Bord 5.721 Update
"Love Island 2019": Julia sorgt für Eifersucht, bis am Ende jemand weint 1.789