Mann hilft Kindern an der Supermarkt-Kasse, jetzt sucht Kaufland nach ihm Neu "Grenzwertig": Heftige Kritik an Let's-Dance-Juror Llambi Neu Nur noch heute: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! 1.117 Anzeige Schwer verletzt! Motorradfahrer kracht in Auto und Anhänger Neu
5.451

Dynamo verpasst Sieg im letzten Heimspiel 2016

Verdammt! Die Dynamos wollten ihre Fans so gern mit einem Sieg im letzten Heimspiel des Jahres beschenken, doch gegen den KSC stand am Ende ein 0:0. Trotzdem war es ein überragendes Heimspiel-Jahr 2016! #sgd1953 #SGDKSC

Von Tina Hofmann

Die Dynamos haderten vor allem in der ersten Halbzeit mit Schiedsrichter Christof Günsch.
Die Dynamos haderten vor allem in der ersten Halbzeit mit Schiedsrichter Christof Günsch.

Dresden - Sie hätten sich vor dem eigenen Publikum so gern mit einem Sieg aus dem überragenden Fußballjahr 2016 verabschiedet, doch die Fans mussten sich am Freitagabend mit einem Punkt zufrieden geben.

Das Team von Trainer Uwe Neuhaus kam vor 27.612 Zuschauern im DDV-Stadion gegen den Karlsruher SC nicht über ein 0:0 hinaus. Tore waren also leider keine zu sehen, obwohl die Schwarz-Gelben wieder einige gute Möglichkeiten hatten.

Die Anhänger müssen aber keineswegs frustriert ins Weihnachtsfest gehen, denn was Dynamo in diesem Jahr auf den heimischen Rasen brachte, das sucht seinesgleichen.

Der Aufstieg, den Dynamo allerdings auswärts perfekt machte, war dabei sicher das Highlight. Doch auch die vielen tollen Partien im eigenen Stadion in der zweiten Liga wie das 5:0 gegen den VfB Stuttgart, das 3:2 gegen Eintracht Braunschweig nach 0:2-Rückstand oder das Weiterkommen nach Elfmeterschießen im Pokal gegen RB Leipzig wird den Fans aus diesem Fußballjahr an der Lennéstraße in Erinnerung bleiben.

Am Freitag reichte es nicht zum Sieg, auch weil Dynamo erneut beste Gelegenheiten ausließ und das entscheidende Tor einfach nicht fallen wollte.

Erich Berko (l.) hatte in der ersten Hälfte die beste Dynamo-Chance.
Erich Berko (l.) hatte in der ersten Hälfte die beste Dynamo-Chance.

Gleich in der ersten Halbzeit war ordentlich Brisanz in der Partie. Das lag nicht an der hohen Rivalität der beiden Vereine, sondern vielmehr daran, dass Schiedsrichter Christof Günsch das Spiel zwischen der 14. und der 35. Minute völlig entglitt.

Der 30-Jährige, der an diesem Abend erst seine dritte Zweitliga-Begegnung pfiff, agierte inkonsequent, ließ einmal laufen, dann zückte er schnell Gelb. Die Fans brachte das natürlich auf die Palme, vor allem die Karte gegen Stefan Kutschke in der 26. Minute. Zwar hatte der Dynamo-Stürmer KSC-Torwart René Vollath berührt, doch wie der sich theatralisch über den Rasen rollte, das war filmreif.

In der 28. Minute richteten sich alle Blick auf den Karlsruher Fanblock, in den plötzlich die Polizei stürmte. Zunächst rückten die Beamten in den Block und machten den Ein- und Ausgang dicht. Später zogen sie sich wieder zurück.

Wie die Dresdner Polizei auf TAG24-Anfrage mitteilte, mussten die Beamten in den Block rücken, weil die KSC-Fans mehrere Ordner mit einer Stange (offenbar Fahnenstange) angegriffen hatten. Es wurden zwei Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen vier Anhänger des Dynamo-Gegners gestellt.

Nach der Pyroaktion des KSC rückte die Polizei in den Block.
Nach der Pyroaktion des KSC rückte die Polizei in den Block.

Spielerisch tat sich Dynamo auf dem Dresdner Acker – einem anderen Namen hatte der Rasen nicht mehr verdient – schwer.

Zu Beginn stand der Gegner kompakt, die Schwarz-Gelben brauchten eine Weile, bis sie einen Weg zum Tor fanden. Die beste Chance hatte Erich Berko in der 37. Minute, doch Vollath riss die Arme reflexartig hoch und vereitelte die gute Möglichkeit.

In der Pause stellte Neuhaus um und brachte für den angeschlagenen Mittelfeldspieler Andreas „Lumpi“ Lambertz (Muskelverhärtung im Oberschenkel) mit Pascal Testroet einen zweiten Stürmer in die Partie.

Und der vergab in der 57. Minute eine dicke Gelegenheit, sein Ball landete am rechten Außenpfosten. Nur sieben Minuten später hatte Akaki Gogia die Führung auf dem Kopf. Testroet hatte mit viel Übersicht einen tollen Pass auf Fabian Müller gespielt, der flankte rein, doch die Chance von Gogia landete in den Armen von Vollath.

Während der KSC fast überhaupt nicht mehr vors Tor der Dresdner kam, hatte Marco Hartmann das Sieg-Tor auf dem Kopf, doch sein Ball flog am Kasten vorbei (83.). Noch größer war die von Testroet in der Nachspielzeit, doch erneut war Vollath zur Stelle.

So geht Dynamo mit einem Unentschieden im Rücken in die letzte Partie des Jahres bei Arminia Bielefeld am 18. Dezember.

Fotos: DPA/Thomas Eisenhuth, Imago

Tragischer Hitzetod! Drei Hunde verenden qualvoll Neu Zoobesucher töten Känguru durch Steinwürfe: Ärztin äußert schrecklichen Verdacht Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.150 Anzeige Cottbus-OB Kelch appelliert an Bürger: "Ich erwarte von allen Abkehr von Hass und Gewalt" Neu Worauf wartet Ihr? Hier haben die ersten Freibäder schon offen Neu
Mob stürzt sich auf Somalier: Angreifer sollen "Sieg Heil" gebrüllt haben Neu Drama nach Abkühlung im Rhein: Mann wird seit Mittwoch vermisst Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 27.991 Anzeige Vertragsbruch? Habeck nimmt Merkel und Scholz ins Visier Neu Vater "schenkt" Freunden seine Tochter und vergewaltigt sie zusammen mit ihnen 18 Stunden Neu Nach Explosion von Boeing-Triebwerk: Kann das auch bei der Lufthansa passieren? Neu
So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin Neu Abstiegsduell gegen Freiburg: Seeler hakt HSV-Rettung schon vorher ab Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 8.038 Anzeige Rassisten schmeißen Türkin zu Boden und hetzen Kampfhund auf Begleiter Neu Studie zeigt: So gesund ist Barfußlaufen für unsere Kinder Neu Klöster öffnen ihre Pforten: So vielfältig ist das Ordensleben 264 Schrecklich: Auto erfasst Buggy mit Zweijähriger! 1.669 18-Jähriger versenkt sein Auto im Fluss 857 Hübsche Mutter wird immer wieder für Freundin ihres Sohnes gehalten 2.588 Horror! Frau sitzt auf dem Friedhof und liest ein Buch, dann passiert etwas Schreckliches 2.707 Weil die Mutter seinen geliebten Husky ins Tierheim brachte! Junge (15) bedroht Mitarbeiter mit Messer 5.759 Ehe-Drama aus Eifersucht? Rocker sticht vor den Augen der Kinder seine Frau ab 2.298 29 verletzte Jugendliche bei Abifeier im Stadtpark 5.625 Ganz neue Rittersport! Jetzt gibt's Schokolade mit Gras 2.038 Krass! Vegan-Papst Attila Hildmann macht Restaurant dicht 4.077 Zu schnell! Hier fliegt eine Ente in die Radarfalle der Polizei 787 Unfassbare Trauer! Aviciis Tod macht Musikwelt sprachlos 2.662 Weil sie zu viel sch...! Hier sind diese Tiere ein ganz großes Problem 485 Nach BAMF-Skandal: Jetzt werden immer mehr Missstände aufgedeckt 1.060 Er fuhr ohne Führerschein! Mann kracht in Gegenverkehr und tötet zwei Frauen 3.226 Reh wird über Cabrio geschleudert und verletzt Fahrer hinterm Steuer 430 Zwei Deutsche bei Busunglück im Urlaub getötet 3.000 Komiker Markus Maria Profitlich hat unheilbare Krankheit 3.692 Drama auf dem Rückweg von Abi-Feier! Schüler von Regionalbahn überrollt 4.457 Schluss bei Let's Dance! Barbara Meier fliegt nach Schicksalsschlag raus 7.552 Russisches Kriegsschiff im Ärmelkanal abgefangen 5.623 Stimmung brodelt! Hier geht die Angst um, weil die Polizei nachts Asylbewerber abholt 2.238 Na, toll! Ab 2021 könnte Fernsehen richtig teuer werden 1.721 Grausames Blutbad in Chemnitz: Mann sticht Bekannte nieder 17.476 Motorradfahrer rutscht in den Gegenverkehr und stirbt 1.788 So viele nutzen umstrittenen Freikarten-Deal für "Mein Kampf"-Inszenierung 759 2 Milliarden Euro Schaden wegen Sperrung der Rheintalbahn 76 "Mit gutem Bauchgefühl": Kerber und Görges kämpfen ums Finale 99 Top-Chance! So werdet Ihr ein Teil von "In aller Freundschaft" 692 Neuer Job: Wird Lukas Podolski bald Botschafter? 314 Internes Leck: Ärger beim 1. FC Köln um Anfang-Verpflichtung 267 Weil sie immer öfter angegriffen werden: Hier streiken jetzt die Schiris 536 Nach antisemitischer Attacke: "Berlin trägt Kippa" bekommt prominente Unterstützung 522 GZSZ-Fans empört: Bommels Asche im Klo entsorgt 1.483 Nach MeToo-Verdachtsfall: Semperoper-Tänzer klagt gegen Kündigung 274