Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

NEU

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

NEU

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

NEU

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

7.073
5.409

Dynamo verpasst Sieg im letzten Heimspiel 2016

Verdammt! Die Dynamos wollten ihre Fans so gern mit einem Sieg im letzten Heimspiel des Jahres beschenken, doch gegen den KSC stand am Ende ein 0:0. Trotzdem war es ein überragendes Heimspiel-Jahr 2016! #sgd1953 #SGDKSC

Von Tina Hofmann

Die Dynamos haderten vor allem in der ersten Halbzeit mit Schiedsrichter Christof Günsch.
Die Dynamos haderten vor allem in der ersten Halbzeit mit Schiedsrichter Christof Günsch.

Dresden - Sie hätten sich vor dem eigenen Publikum so gern mit einem Sieg aus dem überragenden Fußballjahr 2016 verabschiedet, doch die Fans mussten sich am Freitagabend mit einem Punkt zufrieden geben.

Das Team von Trainer Uwe Neuhaus kam vor 27.612 Zuschauern im DDV-Stadion gegen den Karlsruher SC nicht über ein 0:0 hinaus. Tore waren also leider keine zu sehen, obwohl die Schwarz-Gelben wieder einige gute Möglichkeiten hatten.

Die Anhänger müssen aber keineswegs frustriert ins Weihnachtsfest gehen, denn was Dynamo in diesem Jahr auf den heimischen Rasen brachte, das sucht seinesgleichen.

Der Aufstieg, den Dynamo allerdings auswärts perfekt machte, war dabei sicher das Highlight. Doch auch die vielen tollen Partien im eigenen Stadion in der zweiten Liga wie das 5:0 gegen den VfB Stuttgart, das 3:2 gegen Eintracht Braunschweig nach 0:2-Rückstand oder das Weiterkommen nach Elfmeterschießen im Pokal gegen RB Leipzig wird den Fans aus diesem Fußballjahr an der Lennéstraße in Erinnerung bleiben.

Am Freitag reichte es nicht zum Sieg, auch weil Dynamo erneut beste Gelegenheiten ausließ und das entscheidende Tor einfach nicht fallen wollte.

Erich Berko (l.) hatte in der ersten Hälfte die beste Dynamo-Chance.
Erich Berko (l.) hatte in der ersten Hälfte die beste Dynamo-Chance.

Gleich in der ersten Halbzeit war ordentlich Brisanz in der Partie. Das lag nicht an der hohen Rivalität der beiden Vereine, sondern vielmehr daran, dass Schiedsrichter Christof Günsch das Spiel zwischen der 14. und der 35. Minute völlig entglitt.

Der 30-Jährige, der an diesem Abend erst seine dritte Zweitliga-Begegnung pfiff, agierte inkonsequent, ließ einmal laufen, dann zückte er schnell Gelb. Die Fans brachte das natürlich auf die Palme, vor allem die Karte gegen Stefan Kutschke in der 26. Minute. Zwar hatte der Dynamo-Stürmer KSC-Torwart René Vollath berührt, doch wie der sich theatralisch über den Rasen rollte, das war filmreif.

In der 28. Minute richteten sich alle Blick auf den Karlsruher Fanblock, in den plötzlich die Polizei stürmte. Zunächst rückten die Beamten in den Block und machten den Ein- und Ausgang dicht. Später zogen sie sich wieder zurück.

Wie die Dresdner Polizei auf TAG24-Anfrage mitteilte, mussten die Beamten in den Block rücken, weil die KSC-Fans mehrere Ordner mit einer Stange (offenbar Fahnenstange) angegriffen hatten. Es wurden zwei Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen vier Anhänger des Dynamo-Gegners gestellt.

Nach der Pyroaktion des KSC rückte die Polizei in den Block.
Nach der Pyroaktion des KSC rückte die Polizei in den Block.

Spielerisch tat sich Dynamo auf dem Dresdner Acker – einem anderen Namen hatte der Rasen nicht mehr verdient – schwer.

Zu Beginn stand der Gegner kompakt, die Schwarz-Gelben brauchten eine Weile, bis sie einen Weg zum Tor fanden. Die beste Chance hatte Erich Berko in der 37. Minute, doch Vollath riss die Arme reflexartig hoch und vereitelte die gute Möglichkeit.

In der Pause stellte Neuhaus um und brachte für den angeschlagenen Mittelfeldspieler Andreas „Lumpi“ Lambertz (Muskelverhärtung im Oberschenkel) mit Pascal Testroet einen zweiten Stürmer in die Partie.

Und der vergab in der 57. Minute eine dicke Gelegenheit, sein Ball landete am rechten Außenpfosten. Nur sieben Minuten später hatte Akaki Gogia die Führung auf dem Kopf. Testroet hatte mit viel Übersicht einen tollen Pass auf Fabian Müller gespielt, der flankte rein, doch die Chance von Gogia landete in den Armen von Vollath.

Während der KSC fast überhaupt nicht mehr vors Tor der Dresdner kam, hatte Marco Hartmann das Sieg-Tor auf dem Kopf, doch sein Ball flog am Kasten vorbei (83.). Noch größer war die von Testroet in der Nachspielzeit, doch erneut war Vollath zur Stelle.

So geht Dynamo mit einem Unentschieden im Rücken in die letzte Partie des Jahres bei Arminia Bielefeld am 18. Dezember.

Fotos: DPA/Thomas Eisenhuth, Imago

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

286

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

479

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.816
Anzeige

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

3.764

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

1.922

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.276
Anzeige

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.176

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

854

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.203
Anzeige

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.047

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

11.786

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.651

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.639

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.265

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.252

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.953

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

8.125

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.816

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.237

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.028

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.828

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

823

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.644

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.643

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

15.886

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.978

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

10.260

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.363

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.913

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.886

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.734

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

4.006

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

551

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.794

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

407

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

5.037

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.286

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.914

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.879

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

12.596

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

16.750

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

21.882

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.387