Es passiert wirklich! Russen-Angriff auf die Bundestagswahl im Internet

Top

Deutschland wählt den Bundestag: Wie werden die Parteien abschneiden?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.829
Anzeige

Frau auf Toilette verprügelt und vergewaltigt

Top

TAG24 sucht genau Dich!

61.643
Anzeige
7.601

Bittere Pille! Sandhausen schenkt Dynamo vier Tore ein

Das hatte sich Dynamo aber ganz anders vorgestellt! Gegen abgezockte Sandhäuser hieß es am Ende im DDV-Stadion 0:4

Von Tina Hofmann

Hängende Köpfe bei Dynamo: Florian Ballas (vorn) und Erich Berko (re.) waren mit dem Ergebnis und der Partie sicher alles andere als zufrieden.
Hängende Köpfe bei Dynamo: Florian Ballas (vorn) und Erich Berko (re.) waren mit dem Ergebnis und der Partie sicher alles andere als zufrieden.

Dresden – Was für ein bitterer Nachmittag für die SGD und ihre Fans: Nach vier Punkten in der Liga und dem Weiterkommen im DFB-Pokal hat Dynamo den ersten Dämpfer erhalten. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus musste sich am Sonnabend im heimischen DDV-Stadion vor 27.253 Zuschauern dem SV Sandhausen geschlagen geben.

Die Schwarz-Gelben unterlagen dem Gegner mit 0:4 (0:1). Leart Paqarada hatte sein Team in der 25. Minute in Führung gebracht, Lucas Höler (71.), Haji Amir Wright (78.) und Nejmeddin Daghfous setzten jeweils noch einen drauf.

Den Einsatz und den Willen konnte man den Hausherren nicht absprechen, doch spielerisch fehlten die entscheidenden Ideen und Akzente, im gegnerischen Strafraum die körperliche Robustheit gegen die physisch starken Gäste.

Sandhausen agierte abgezockt, nutzte die drei Chancen, die sich boten, eiskalt. Dynamo produzierte für ein Heimspiel viel zu wenige eigene Möglichkeiten, um dem Gegner gefährlich werden zu können.

Schon in der ersten Viertelstunde brauchten die Dynamo-Fans gute Nerven, denn beide Mannschaften waren um eine taktische Ordnung bemüht, standen sicher, nach vorn ging nur wenig.

Machtlos beim 0:1: Der Schuss von Leart Paqarada war für Schlussmann Marvin Schwäbe nicht zu halten.
Machtlos beim 0:1: Der Schuss von Leart Paqarada war für Schlussmann Marvin Schwäbe nicht zu halten.

Nach einiger Zeit wurde die Partie härter, die Nickligkeiten und die damit verbundenen Pfiffe des Schiedsrichters Timo Gerach häuften sich. Allerdings blieb seine Pfeife beim Foul an Patrick Möschl kurz vor dem gegnerischen Strafraum stumm, im Gegenzug gab es dann Gelb für Niklas Kreuzer.

Dynamo war nicht rasch genug sortiert, Sandhausen gedankenschneller und so rutschte Paqarada ein Sonntagsschuss vom Feinsten ab, bei dem Tormann Marvin Schwäbe machtlos war.

Die Schwarz-Gelben steckten kämpferisch nicht auf, doch im Spiel nach vorn fehlte die Feinabstimmung, der letzte Pass kam nicht an, Erich Berko erwischte nicht seinen besten Tag und auch Lucas Röser hatte es gegen dir körperlich sehr präsenten Sandhäuser schwer.

In der 31. Minuten verzeichnete er die erste und einzige Chance der Hausherren in der ersten Halbzeit, der Schuss war allerdings für Marcel Schuhen kein Problem.

Stand zwar in der Startelf, konnte seinen Sandhausen-Fluch aber nicht besiegen: Rico Benatelli.
Stand zwar in der Startelf, konnte seinen Sandhausen-Fluch aber nicht besiegen: Rico Benatelli.

Die Fans gaben im K-Block dennoch mächtig Gas, vor dem Spiel machten sie noch einmal klar, was sie vom Deutschen Fußball-Bund halten: „Unser Problem mit euch: eure selbstgerechte Sportgerichtsbarkeit. Fick dich DFB“, stand auf dem Transparent geschrieben. Aus den anderen Blöcken kamen hin und wieder Pfiffe, vom Engagement her konnten man den 11 Jungs auf dem Platz keinen Vorwurf machen.

In der zweiten Hälfte entschied sich Neuhaus relativ schnell zum Doppelwechsel. Er brachte in der 56. Minute Aias Aosman und Eero Markkanen für Konrad und Berko. Nur vier Minuten später war er bereits zum dritten Wechsel gezwungen, als Sören Gonther sich am linken Knie verletzte, das sah gar nicht gut aus.

Für ihn kam Jannik Müller in die Partie, die in den Zweikämpfen immer hässlicher wurde. Vor allem, weil einige Einlagen der Sandhäuser schauspielreif waren, was an der Seitenlinie nicht nur Neuhaus auf die Palme brachte, sondern auch die heimischen Fans.

Als sie in der 70. Minute noch überlegten, ob es hätte einen Pfiff beim Foul an Röser im Strafraum geben müssen, schaltete Sandhausen erneut blitzschnell um, konterte Dynamo aus und traf zum 2:0, damit war die Partie aus schwarz-gelber Sicht gelaufen.

Doch Sandhausen steckte gegen die Schwarz-Gelben, die vorher aufmachen mussten, nicht auf und traf noch zweimal zum bitteren Endstand von 0:4.

Fotos: Lutz Hentschel

Schock: Polizei stoppt dieses blutverschmierte Auto

Top

Frau bei Passkontrolle festgehalten: Securitys trauen bei diesem Ausweis ihren Augen nicht

Neu

Paar hat Sex bei Domino's: Jetzt droht ihnen Knast!

Neu

Mann sperrt Frau stundenlang in der Küche ein

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

91.534
Anzeige

Feuer auf Passagierschiff ausgebrochen! Großeinsatz auf der Elbe

Neu

Ein Friseurbesuch rettete dieser Frau das Leben

Neu

Hier muss die Feuerwehr einen Mann aus einem Fluss retten

Neu

Wegen Burkaverbot im Auto: Zentralrat der Muslime ist empört

Neu

Hackedicht! Rollerfahrer kippt an der Ampel vor den Augen der Polizei um

Neu

Wahlbeteiligung in Hessen deutlich höher als 2013

Neu

Junge tötet seine Chefin, weil sie Sex mit ihm will

Neu

Fallschirmspringer macht bei Landung fatalen Fehler

Neu

Diese Stadträtin muss wegen einer AfD-Demo vor Gericht

Neu

Kripo ermittelt! Bauarbeiter stirbt auf A3

Neu

Auf dem Heimweg: Mann drückt Frau gegen Baum und versucht sie zu vergewaltigen

Neu

So hoch ist die Wahlbeteiligung bisher in Berlin

Neu

Nachbar will Haustür öffnen und entdeckt totes Kind an Klinke

Neu

"Leck mich am A****!" Frau (28) streckt Polizisten nackten Po entgegen

Neu

So viele Menschen sind in NRW bisher wählen gegangen

Neu

So wenige Thüringer sind bisher zur Wahl gegangen

Neu

Versehentlich Frau beim Fessel-Sex-Spiel erdrosselt: Sagt ihr Mann wirklich die Wahrheit?

Neu

Droht Micaela Schäfer wegen diesem Foto der Knast?

Neu

Er rammte mehrere Autos: Teenager fährt auf Drogen mit Opas Auto

Neu

Streit eskaliert: Mann wird mit Scherben das Gesicht zerschnitten

Neu

Bundestagswahl 2017: So viele Sachsen haben bisher gewählt

Neu
Update

Sie haben ihn! Polizei schnappt Serien-Bankräuber auf der Flucht

1.537

Video: Mann randaliert vor Laden, doch das endet böse für ihn

3.144

Polizistin bei Verfolgungsjagd schwer verletzt

2.481

Mitten in Deutschland: Zwei Meter langer Python liegt an Wegesrand

1.610

In letzter Sekunde: Student rettet schwerverletzten Mann von U-Bahn-Gleis

1.755

Student 60 Stunden in dunkler Höhle eingesperrt

1.203

Darum pinkelten am Samstag hunderte Frauen in Männer-Pissoirs

4.585

Großfahndung! Männer fliehen mit verknoteten Bettlaken aus Psychiatrie

9.332

Mitten in der Nacht! Sportboot sinkt mit vier Personen

1.666

Frau findet toten Hund auf Straße und wird selbst angefahren

1.457

"Du Penner": NBA-Superstar LeBron James beschimpft Trump

1.563

Verheiratete Lehrerin schläft an einem Tag mit zwei Schülern

5.144

Feuerwehr findet nach Brand in Wohnung männliche Leiche

1.340

Soul-Sänger verliert jahrelangen Kampf gegen Krebs

1.846

Riesen-Krokodil erschossen! Polizei steht vor einem Rätsel

7.772

Horror-Unfälle auf Autobahn! Zwei Männer sterben

3.708

14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los: Vater tot

4.858

Ein wahrer Held: Mann rettete Nachbarn aus brennender Wohnung

684

Auto an der Angel: Hier muss eine Luxus-Karre aus dem See gefischt werden

1.233

Handwerker-Pfusch!? In dieser Küche stimmt was nicht

3.984

Säure-Anschlag in Einkaufszentrum: Sechs Menschen verletzt!

7.382

Massen-Demo auf Mallorca gegen "Sauftourismus"

1.607

Donald Trump: Kim Jong-Un ein "Raketenmann auf selbstmörderischer Mission"

1.088

Grausamer Fund: Toter Säugling im Park entdeckt

8.653
Update

Berlin-Marathon: Fast 44.000 Läufer und ein Weltrekord!

450

Autobahn-Horror! Drei Tote bei Crash mit Geisterfahrer-Lkw

15.742

Kennt Ihr Eure Rechte als Fluggast?

745

Cathy ganz ehrlich! So war der Sex mit Richard Lugner wirklich

87.284