Ein Duo auf der Wunschliste: Wildert der FSV beim CFC?

Ausgewechselt und maximal bedient: Philip Türpitz
Ausgewechselt und maximal bedient: Philip Türpitz  © Picture Point/Kerstin Kummer

Zwickau - Wer steht auf dem Einkaufszettel des FSV Zwickau ganz oben? Noch in dieser Woche wird der Drittligist Nägel mit Köpfen machen und weitere Neuzugänge unter Vertrag nehmen.

Fakt ist: Sieben Spieler verlassen Zwickau am Saisonende. Fünf weitere Akteure, darunter die Ersatzkeeper Marian Unger und Maximilian Rosenkranz, spielen in den Planungen von Torsten Ziegner keine Rolle mehr und sollen trotz laufender Verträge ebenfalls gehen.

Die neue Drittliga-Spielzeit wollen die Westsachsen statt wie bisher mit 24 Feldspielern plus drei Torhütern nur noch mit 20 plus drei bestreiten. Sportdirektor David Wagner muss somit sieben Kicker an die Mulde locken. Mit Anthony Barylla (RB Leipzig II) und (voraussichtlich) Julian Hodek (eigene „U19“) sind erst zwei Planstellen besetzt.

Wildert der FSV nun beim CFC? Die ungewisse Zukunft von Cheftrainer Sven Köhler und die prekäre Finanzlage schweben wie ein Damoklesschwert über den Himmelblauen. Gleich acht Spieler befinden sich aktuell auf dem Markt. Laut TAG24-Informationen stehen dabei Fabian Stenzel und Philip Türpitz bei der Konkurrenz hoch im Kurs. Defensiv-Allrounder Stenzel bringt es auf 269 Drittliga-Einsätze. Außenbahnspieler Türpitz war in den zwei vorigen Spielzeiten hinter Anton Fink zweitbester Scorer (11 Tore/11 Vorlagen).

In der laufenden Saison kamen beide über die Reservisten-Rolle nicht hinaus und sind abwanderungswillig.

"In Chemnitz ist keine Tendenz abzusehen. Meine Berater führen Gespräche mit verschiedenen Vereinen. Einen Wechsel innerhalb der Region könnte ich mir vorstellen", erklärt Türpitz vielsagend.

Zwickaus Christoph Goebel (l.) im Zweikampf mit dem Chemnitzer Fabian Stenzel. Spielen sie kommende Saison gemeinsam in Rot-Weiß?
Zwickaus Christoph Goebel (l.) im Zweikampf mit dem Chemnitzer Fabian Stenzel. Spielen sie kommende Saison gemeinsam in Rot-Weiß?

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0