Fußballmannschaft vom Blitz getroffen: 15 Verletzte

Tuttlingen - Bei einem Fußballtraining wurden 15 Sportler durch einen Blitzeinschlag verletzt.

Regen tropft auf den Fußballplatz. (Symbolbild)
Regen tropft auf den Fußballplatz. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 20.30 Uhr trainierte der Fußballverein am Freitagabend in der Nähe des Sportgeländes in Rosenfeld-Heiligenzimmern, als plötzlich ein Blitz einschlug, wie die Polizei mitteilte.

15 Sportler zwischen 19 und 48 Jahren wurden durch den Blitzeinschlag verletzt und in Kliniken gebracht. Eine Person war kurzzeitig bewusstlos.

Gegenüber der BILD-Zeitung berichtet Abwehrspieler Luca Brucklacher (19): "Ich sank auf die Knie. Ein merkwürdiges Vibrieren ging durch meinen Körper. Ich sah mehrere Mannschaftskameraden auf dem Boden liegen."

Sein Mannschaftskollege, der 25-jährige Innenverteidiger ergänzt gegenüber der BILD: "Es fühlte sich an, als ob der Blitz einen Meter hinter mir eingeschlagen wäre. Es war wie eine Hitzewelle, die durch meine linke Schulter nach unten ging. Statt Hitze spürte ich eine komische Spannung."

Die Spieler wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der Blitz schlug wohl auf dem Spielfeld ein. (Symbolbild)
Der Blitz schlug wohl auf dem Spielfeld ein. (Symbolbild)  © Rene Ruprecht/dpa

Titelfoto: Rene Ruprecht/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0