Ex-Dynamo kehrt nach Dresden zurück

Alexander Ludwig in Action! Damals war der Rasen sein Arbeitsplatz. Der Erfurter spielte bei zahlreichen Profivereinen.
Alexander Ludwig in Action! Damals war der Rasen sein Arbeitsplatz. Der Erfurter spielte bei zahlreichen Profivereinen.

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Hertha, Dynamo, St. Pauli oder 1860 München. Fußballtalent Alexander Ludwig (31) unterschrieb bereits mit 17 Jahren seinen ersten Vertrag, spielte seitdem in den Profiligen.

Jetzt ist der gebürtige Erfurter mit seiner hochschwangeren Frau nach Dresden gezogen, um in der Agentur von Frank Schröder (46) als Eventmanager zu arbeiten.

„2013 lief mein Vertrag bei Energie Cottbus aus. Danach war ich erst mal arbeitslos, habe meine jetzige Frau kennengelernt und mit ihr in Hamburg gelebt“, erinnert sich der Mittelfeldspieler.

„Hier und da habe ich noch mal kurz in einem Verein gespielt. Und irgendwann kam ich mit Frank Schröder ins Gespräch.“

Alexander Ludwig und Agentur-Chef Frank Schröder (46) bei der Arbeit.
Alexander Ludwig und Agentur-Chef Frank Schröder (46) bei der Arbeit.

Die beiden kennen sich noch aus den Zeiten, in denen Alex bei Dynamo auf Torejagd ging. Agentur-Chef Schröder bot ihm einen Job an und der Kicker tauschte Ball gegen Tastatur.

„Tja, so läuft das halt. Das kann oder will man nicht vorhersehen“, sagt er.

„Wenn ein Vertrag ausläuft, denkt man natürlich, es kommt der nächste. Wenn das dann nicht so ist, ist das sehr ernüchternd.“

Ganz bodenständig hat der ehemalige Fußballer jetzt zum Beispiel das 25-Mann-Team der Agentur beim Stadtfest unterstützt, Händlern ihre Standplätze zugewiesen: „Die Arbeit macht Spaß und das Team ist cool.“

Ein bisschen ist er dem Fußball aber dennoch treu geblieben. In seiner Freizeit geht er für Stahl Riesa in der Sachsenliga auf Torejagd.

Alexander Ludwig (31) ist ehemaliger Profi-Fußballer und neuerdings Eventmanager bei der Agentur Frank Schröder.
Alexander Ludwig (31) ist ehemaliger Profi-Fußballer und neuerdings Eventmanager bei der Agentur Frank Schröder.

Kicker bevorzugt

Mittelfeld-Profi René Beuchel (42, links) und Torwart Markus Hesse (31).
Mittelfeld-Profi René Beuchel (42, links) und Torwart Markus Hesse (31).

Frank Schröder (46) hat ein Herz für Kicker. Denn auch Fußballprofi René Beuchel (42) bekam nach seiner Sportkarriere (u.a. Dynamo und FSV Zwickau) in der Eventagentur einen Job.

Genauso wie Torwart Markus Hesse (31). Er spielte ehemals u.a. bei Dynamo und Alemannia Aachen. Später machte er seine Ausbildung bei Schröder.

„Bei jedem Fußballer geht die Karriere mal zu Ende, und das ist eben in dem Alter zwischen 29 und 31 Jahren“, erklärt Schröder.

„Das ist für die Jungs schon hart. Und sie werden von den Fußballvereinen relativ schnell fallen gelassen. Die Fans sind weg, der Freundeskreis ändert sich, und auch vom Finanziellen her fällt man in ein Loch.

Von daher freue ich mich, wenn ich helfen kann.“

Fotos: Andreas Weihs, Robert Michael, dpa/Thomas Eisenhuth, Matthias Rietschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0