Parallelen zum Gegner: SCP vor "Spannender Partie" gegen Kiel

Paderborn – Vor dem Heimspiel des SC Paderborns gegen KSV Holstein Kiel bekamen Journalisten am Mittwochmittag die Chance SCP-Trainer Steffen Baumgart Fragen zu stellen.

SCP-Trainer Steffen Baumgart sieht Parallelen zwischen den Vereinen.
SCP-Trainer Steffen Baumgart sieht Parallelen zwischen den Vereinen.  © DPA

Baumgart verglich, während der Pressekonferenz, seine Mannschaft mit der Elf aus Kiel: "Wenn ich eine Mannschaft mit uns vergleichen würde, wäre es Holstein Kiel. Haben ähnliche Prinzipien, verfügen aber über mehr Erfahrung."

Auch machte er öffentlich, wie die Verletzungssituation in seinem Kader zu bewerten sei. "Philipp Klement und Sven Michel steigen wieder ins Mannschaftstraining ein, auch Philippos Selkos ist wieder dabei", so der SCP-Coach.

Auch seien alle Spieler der Mannschaft spielbereit und Baumgart für jede Veränderung in der Startelf offen: "Denke immer über Veränderungen nach. Neben Klement sind auch Ben Zolinski und Christopher Antwi-Adjei Optionen für die erste Elf. Grundsätzlich sind natürlich alle bereit!"

Die Strategie für das kommende Spiel thematisierte Baumgart ebenfalls kurz: "Wie in jedem Heimspiel wollen wir natürlich nach vorne spielen. Erwarte nicht nur eine spannende, sondern auch eine attraktive Partie."

Rund 7.800 Karten wurden bisher verkauft. Erwartet werden am Freitag rund 10.000 Fans, darunter 800 Kieler Zuschauer. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Mehr zum Thema 1. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0