Süßes Geheimnis! Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.433

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

7.338

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

1.525
1.653

So wollen die Innenminister Gewalt aus Stadien verbannen

Frankfurt/Main - Die Innenminister diskutieren am Freitag Maßnahmen gegen die Gewalt im Fußball. Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans jeweils bei Hochrisiko-Spielen.
Vor der Innenministerkonferenz (IMK) hat nun deren Vorsitzender, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, eine Ausweitung des Alkoholverbotes und Verringerung der Gästeplätze ins Spiel gebracht.
Vor der Innenministerkonferenz (IMK) hat nun deren Vorsitzender, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, eine Ausweitung des Alkoholverbotes und Verringerung der Gästeplätze ins Spiel gebracht.

Die Innenminister diskutieren am Freitag Maßnahmen gegen die Gewalt im Fußball. Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans jeweils bei Hochrisiko-Spielen.

Zwar ist das Reizthema Pyrotechnik weiter präsent und es gab auch in der vergangenen Saison wüste Szenen wie beim Platzsturm der Kölner Ultras beim Derby in Mönchengladbach. Ansonsten bemühen sich aber weitgehend alle Seiten, das im Dezember 2012 nach heftigen Grabenkämpfen verabschiedete Sicherheitskonzept umzusetzen.

Vor der Innenministerkonferenz (IMK) hat nun deren Vorsitzender, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, eine Ausweitung des Alkoholverbotes und Verringerung der Gästeplätze ins Spiel gebracht. "Wenn es weniger Gästekarten gibt, könnten mehr Pufferzonen in den Sitzblöcken eingerichtet werden", erklärt der SPD-Politiker. "Das wäre ein gutes Mittel gegen Gewalt - genauso wie ein umfassendes Alkoholverbot bei Risikospielen auch im Umfeld des Stadions."

Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans
Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans

Konkret geht es darum, dass Bier und andere Alkoholika nicht nur in Kneipen und Kiosken, sondern auch im Öffentlichen Personennahverkehr rund um das Stadion verboten werden könnten.

Michael Gabriel, Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) in Frankfurt/Main: "Die, die an Gewalt interessiert sind, trinken in der Regel eh nicht. Die, die trinken wollen, machen das einfach exzessiv vorher. Und die Riesenmehrheit, die einfach nur ein Bierchen beim Fußball trinken will, fühlt sich gegängelt."

Ein Verbot, so Große Lefert, müsse jedenfalls in jedem Einzelfall geprüft werden. Alkoholverbote nur in den Stadien - wie zum Beispiel beim DFB-Pokalfinale 2014 in Berlin zwischen Bayern München und Borussia Dortmund- werden nämlich längst bei Hochrisiko-Spielen ausgesprochen.

Ein umfassendes Alkoholverbot bei Risikospielen auch im Umfeld des Stadions soll am Freitag diskutiert werden.
Ein umfassendes Alkoholverbot bei Risikospielen auch im Umfeld des Stadions soll am Freitag diskutiert werden.

Bislang bekommt der Gastclub zehn Prozent der Karten. Nun wollen die Innenminister darüber reden, ob diese bei Hochrisikospielen auf 5 oder gar 0 Prozent reduziert werden sollen. Bislang waren solche Maßnahmen eine gern angewandte Strafe des DFB-Sportgerichts nach Ausschreitungen.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht sich für personalisierte Eintrittskarten aus. Ansonsten seien harte Strafen die Botschaft, so ein Sprecher.

Für große Sicherheitsschneisen rechts und links der Gästeblöcke in den Stadien, die dann leerbleiben oder mit Polizisten besetzt würden, kann sich die Gewerkschaft ebenfalls nicht begeistern. Schöne Fernsehbilder gibt das nach Ansicht der Clubs und Dachverbände auch nicht.

Der sächsische Landtag beschäftigt sich am Donnerstag mit der Frage "„Sicherheit im Fußball – Fans schützen, Gewalttäter konsequent verfolgen“. Dabei werden Vertreter von Polizei, Fanprojekten und Sicherheitsbehörden auch aus anderen Bundesländern erwartet.

Fotos: dpa, imago

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.025

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

5.494

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.147
Anzeige

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.330

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.591

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.799
Anzeige

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

6.163

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.108

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.165
Anzeige

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.662

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.722

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.212

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

518

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.168

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.323

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

12.774

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.143

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

8.472

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.583

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.120

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.127

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.378

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.726

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

459

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.563

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

349

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.570

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.911

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.267

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.783

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.395

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.391

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

19.215

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.020

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.802

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.847

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.046

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.745

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.769

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.676

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.190

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.106

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.785