Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 Top Frau kann nicht fassen, was auf diesem Zettel an ihrem Auto steht Top Mann knackt Jackpot im Lotto, doch bekommt Gewinn nicht: Der Grund ist unfassbar Top Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.301 Anzeige
1.655

So wollen die Innenminister Gewalt aus Stadien verbannen

Frankfurt/Main - Die Innenminister diskutieren am Freitag Maßnahmen gegen die Gewalt im Fußball. Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans jeweils bei Hochrisiko-Spielen.
Vor der Innenministerkonferenz (IMK) hat nun deren Vorsitzender, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, eine Ausweitung des Alkoholverbotes und Verringerung der Gästeplätze ins Spiel gebracht.
Vor der Innenministerkonferenz (IMK) hat nun deren Vorsitzender, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, eine Ausweitung des Alkoholverbotes und Verringerung der Gästeplätze ins Spiel gebracht.

Die Innenminister diskutieren am Freitag Maßnahmen gegen die Gewalt im Fußball. Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans jeweils bei Hochrisiko-Spielen.

Zwar ist das Reizthema Pyrotechnik weiter präsent und es gab auch in der vergangenen Saison wüste Szenen wie beim Platzsturm der Kölner Ultras beim Derby in Mönchengladbach. Ansonsten bemühen sich aber weitgehend alle Seiten, das im Dezember 2012 nach heftigen Grabenkämpfen verabschiedete Sicherheitskonzept umzusetzen.

Vor der Innenministerkonferenz (IMK) hat nun deren Vorsitzender, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, eine Ausweitung des Alkoholverbotes und Verringerung der Gästeplätze ins Spiel gebracht. "Wenn es weniger Gästekarten gibt, könnten mehr Pufferzonen in den Sitzblöcken eingerichtet werden", erklärt der SPD-Politiker. "Das wäre ein gutes Mittel gegen Gewalt - genauso wie ein umfassendes Alkoholverbot bei Risikospielen auch im Umfeld des Stadions."

Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans
Bei der Konferenz in Mainz geht es an diesem Freitag um die Ausweitung des Alkoholverbotes und die Reduzierung von Tickets für Gästefans

Konkret geht es darum, dass Bier und andere Alkoholika nicht nur in Kneipen und Kiosken, sondern auch im Öffentlichen Personennahverkehr rund um das Stadion verboten werden könnten.

Michael Gabriel, Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) in Frankfurt/Main: "Die, die an Gewalt interessiert sind, trinken in der Regel eh nicht. Die, die trinken wollen, machen das einfach exzessiv vorher. Und die Riesenmehrheit, die einfach nur ein Bierchen beim Fußball trinken will, fühlt sich gegängelt."

Ein Verbot, so Große Lefert, müsse jedenfalls in jedem Einzelfall geprüft werden. Alkoholverbote nur in den Stadien - wie zum Beispiel beim DFB-Pokalfinale 2014 in Berlin zwischen Bayern München und Borussia Dortmund- werden nämlich längst bei Hochrisiko-Spielen ausgesprochen.

Ein umfassendes Alkoholverbot bei Risikospielen auch im Umfeld des Stadions soll am Freitag diskutiert werden.
Ein umfassendes Alkoholverbot bei Risikospielen auch im Umfeld des Stadions soll am Freitag diskutiert werden.

Bislang bekommt der Gastclub zehn Prozent der Karten. Nun wollen die Innenminister darüber reden, ob diese bei Hochrisikospielen auf 5 oder gar 0 Prozent reduziert werden sollen. Bislang waren solche Maßnahmen eine gern angewandte Strafe des DFB-Sportgerichts nach Ausschreitungen.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht sich für personalisierte Eintrittskarten aus. Ansonsten seien harte Strafen die Botschaft, so ein Sprecher.

Für große Sicherheitsschneisen rechts und links der Gästeblöcke in den Stadien, die dann leerbleiben oder mit Polizisten besetzt würden, kann sich die Gewerkschaft ebenfalls nicht begeistern. Schöne Fernsehbilder gibt das nach Ansicht der Clubs und Dachverbände auch nicht.

Der sächsische Landtag beschäftigt sich am Donnerstag mit der Frage "„Sicherheit im Fußball – Fans schützen, Gewalttäter konsequent verfolgen“. Dabei werden Vertreter von Polizei, Fanprojekten und Sicherheitsbehörden auch aus anderen Bundesländern erwartet.

Fotos: dpa, imago

Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? Neu Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert Neu
Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? Neu Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 1.849 Update Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.941 Anzeige "Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 306 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 2.093 Politiker haben noch keine Lösung, wie es mit den Flüchtlingen weitergeht 1.298 War sie schwanger? Mann schlägt Ehefrau blutig und tritt ihr in den Bauch 1.900 Model schreibt, sie ist schüchtern und postet dann dieses Foto 3.231
Fettexplosion! 13-jährige Tochter will Mutter helfen und wird selbst verletzt 334 Mann filmt sich bei Sex mit Hund: Doch er ahnt nicht, wer das Video ansieht 5.190 Gangsta-Rapper Bushido postet rührende Liebeserklärung an tote Mutter 2.058 Mann zahlt behinderten Kindern das Essen: Jetzt outet sich Spender 5.792 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.514 Anzeige "Love Island"-Chethrin gesteht "gestörtes Verhältnis zum Essen" 968 Für den größten Hintern der Welt: Sie isst sechs Kilo Nutella im Monat 4.774 Foltervorwürfe: Wärter sollen in russischem Gefängnis Insassen misshandelt haben 754 Hunderttausende klicken sein letztes Video: Mann (†22) stirbt nach vier Stunden auf Ibiza 13.621 Ärzte sind entsetzt: Busenstar hat krassen OP-Wunsch 5.439 Warum tut sie das? Wollersheim angeblich bei Promi Big Brother dabei 1.685 GZSZ-Fans stinksauer: Geht die Soap damit zu weit? 41.566 60.000 Aale starten jahrelange Schwimm-Reise in die Bahamas 199 Wie schrecklich! 46-Jähriger stirbt bei Autounfall, vier Kinder verletzt! 1.626 Peinlich! Schrieb der Ex-Senator für seine Doktorarbeit aus Kinderliteratur ab? 1.010 Auf Ostsee-Zeltplatz: 20 Vermummte prügeln auf Sachsen ein 19.393 Allein zurückgelassen! Tatort-Star Brambach stirbt fast den Hitzetod 6.911 22-Jähriger rast und kommt von Straße ab: 16-Jähriger stirbt 2.680 Horror-Unfall in Nachtclub: Farbpistole schießt Urlauber (18) die Augen weg 3.276 Rekord-Transfer? Bayern gewinnt wohl Rennen um kanadisches Mega-Talent (17) 3.061 Das Netz jubelt: Teenager blamiert sich mit dieser Aktion bis auf die Knochen 2.268 Messerangriff in Linienbus: Neue Details zur schrecklichen Tat 4.431 Vorsicht im Urlaub mit dem Auto: Die besten Sicherheits-Tipps 1.002 Bei Theater-Premiere: Hier geht's Jimi Blue Ochsenknecht an den Kragen 447 Bootsunglück reißt neun Mitglieder einer Familie in den Tod 6.710 Transporter kracht in Gegenverkehr: Frau in Lebensgefahr 261 Im Weltall: "Astro-Alex" spielt bei Kraftwerk-Konzert mit 1.047 Während der Arbeit! Traktor fackelt ab 5.913 Ski-Ass Neureuther wettert gegen Kommerz im Sport 1.276 Zerstörte Küstenwache Flüchtlingsboot und ließ Insassen im Meer zurück? 2.714 Neue LKA-Abteilung macht Jagd auf Top-Gefährder 210 Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder 1.736 Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? 3.620 Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt 10.154 Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft 22.249 Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! 205 Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst 3.338 Update Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher 5.321 "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen 2.819 Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! 83