Mehr Sport beim Bund: Soldaten müssen fitter werden Top Geld zurück bei Ikea? Bald nur noch unter einer Bedingung Top Ärzte warnen: Smartphones machen unsere Hände kaputt Top Wie kommt er drauf? Trump behauptet, sein Vater käme aus Deutschland Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.835 Anzeige
14.128

G20-Beamte setzten ihr Leben aufs Spiel und bekamen dafür nur 3,18 Euro

Sie wurden mit Steinen, Fahrrädern und Molotowcocktails beworfen und als Dank gibt es einen kleinen Zuschlag.
Mit den Nerven am Ende: aufgelöst und erschöpft sitzen die Beamten auf der Straße.
Mit den Nerven am Ende: aufgelöst und erschöpft sitzen die Beamten auf der Straße.

Berlin - Die schweren Ausschreitungen während des G20-Gipfels stecken vielen Beamten noch immer in den Beinen und im Kopf. Sie setzten für die Aufrechterhaltung der Sicherheit ihr Leben aufs Spiel und das für einen lausigen Zuschlag, wie die B.Z. berichtet.

Erschöpft, hungrig und teilweise weinend saßen unzählige Beamte aus Berlin und anderen Bundesländern am Hamburger Straßenrand und das für einen Zuschlag, der im Verhältnis zu den Krawallen, einem Witz gleicht.

Gerade einmal 3,18 Euro erhielten die rund 971 Berliner Polizisten, von denen 133 verletzt im Krankenhaus landeten, pro Stunde, wie es aus einer Antwort des Senats auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Marcel Luthe hervorgeht.

Derzeit erhalten Beamte, die am Sonnabend in der Zeit von 13 bis 20 Uhr tätig sind, 77 Cent extra. Von 20 bis 6 Uhr sind es 1,28 Euro mehr im Nachtdienst und bei Sonn- und Feiertagsarbeit werden erst 3,18 Euro an Zuschlägen fällig.

"Dafür, dass ich meinen Kopf hinhalte ist das definitiv zu wenig", wie ein Polizist, der beim G20-Gipfel im Einsatz war, gegenüber der B.Z. sagte. Und in Anbetracht dessen, dass die Einsatzkräfte mit allerhand an Gegenständen und sogar Pyrotechnik und Molotowcocktails beworfen wurden, absolut nachvollziehbar.

"Mindestens 133 Berliner Polizisten wurden bei den Ausschreitungen in Hamburg verletzt. Und diese gefährlichen Einsätze entlohnt der Senat mit bis zu 3,18 Euro Aufschlag pro Stunde – das zeigt, wie viel Dank wir den engagierten Beamten noch schulden", sagt Innenexperte Luthe. "In der frei­en Wirt­schaft wären sol­che Zu­schlä­ge un­denk­bar", sagt der G20-Beamte.

Seit Jahren fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) einen Zuschlag für den Nachtdienst in Höhe von fünf Euro.

Fotos: DPA

Wo sind 450 gerettete Flüchtlinge geblieben? Top Hat sich Heidi von Tom Kaulitz getrennt? Vater von Heidi Klum redet Klartext Top Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.151 Anzeige In der Hauptsaison! Rügen wird für Urlauber zur Staufalle Neu Fahrer (19) schrottet Porsche an Straßenlaterne Neu
Hilfe! Plötzlich hing dieser Transporter überm Abgrund Neu Polizist schießt Randalierer nieder und verletzt ihn schwer Neu
Bachelorette: Rafi geht sofort richtig ran, aber wird er dafür belohnt? Neu Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins Neu Jonathan Rhys Meyers qualmte im Flieger: Verhaftet! Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.722 Anzeige Cool! Megastar Cher will für neues Album ABBA covern Neu Wie bitte? Kylie Jenner will ihr Baby auf Konzerte mitschleppen Neu Verwandlung von Sansa Stark: "GOT"-Star sieht jetzt ganz anders aus! Neu Nach antisemitischem Übergriff in Bonn folgt diese Aktion Neu Chaos im italienischen Fußball: Nächstem Club droht Zwangsabstieg! Neu Adios, Berlin! Ist Bonnie Strange (31) nach Ibiza ausgewandert? Neu Mit 24 Gramm Heroin im Zug erwischt: Schlosser muss in den Knast! Neu Facebook-Chef ist selbst Jude: Warum will er Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen? Neu Schon jetzt Rhythmus im Blut? Motsi Mabuse präsentiert Nachwuchs auf Instagram Neu Nach fünf Stunden ohne Einigung: Verhandlungen bei Halberg Guss vorerst gescheitert Neu Sachsens Verbraucherschützer warnen: Die fiesen Fallen der Kredit-Haie Neu Nach Asyl-Kritik: Horst Seehofer das eigentliche Opfer? Neu Die Toten Hosen bringen Bier heraus, und es ist kein Alt?! Neu Polizisten wollen "Spuckhauben" für Einsätze Neu Causa Özil-Erdogan: Özdemir spricht von eindeutigem Rassismus Neu Seelische Höllenqual: 18-Jährige zwei Jahre unschuldig in Psychiatrie gesperrt Neu Klaudia mit K: Kehrt ihr Freund nicht mehr zu ihr zurück? Neu Schlag gegen Araber-Clan: 77 Immobilien beschlagnahmt Neu Dieser Arzt findet "Strafgebühr" für Notaufnahmen angemessen Neu Mülltonnen angezündet? Staatsanwältin ermittelt weiter gegen Kraftklub-Star Neu Jäger bei Erntearbeiten erschossen 2.786 Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 4.508 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 583 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 7.226 Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 2.521 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 3.666 Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 2.156 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 2.150 Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 11.561 Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen 4.839 "Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans 24.933 Gibt's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch 18.216 Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr 3.361 Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro 2.170 Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt 7.682 Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd 2.521 Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 562 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 7.571 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 4.845