"DSDS": Diese Fünf wollen heute in den Recall!
Top
Ladendieb flüchtet vor Polizei und knallt mit Gegenverkehr zusammen
Neu
Mann stürzt aus 12 Metern Höhe und kommt mit einer Beule davon
1.505
Porno-Vorlieben: Darauf stehen die Olympischen Athleten
3.853
1.582

Türkei verzichtet auf weitere Wahlkampfauftritte in Deutschland

Während sich die Nazi-Vergleiche von türkischer Regierungsseite häufen, blieb die Bundesregierung bisher zurückhaltend. Doch nun meldet sich Außenminister Sigmar Gabriel und UETD-Präsident Zafer Sirakaya zu Wort. #Berlin #Politik
Außenminister Gabriel (SPD) bezieht klar Stellung.
Außenminister Gabriel (SPD) bezieht klar Stellung.

Berlin - Während die Bundesregierung im Streit um türkische Wahlkampfauftritte ihre Gangart verschärft und mit Außenminister Sigmar Gabriel erstmals ein Mitglied der Bundesregierung sich gegenüber den Nazi-Vorwürfen der türkischen Regierung äußert, gab es von Seiten der UETD, um Präsident Zafer Sirakaya, eine interessante Bekanntgabe.

Gabriel verwies am Donnerstag auf Paragraf 90a des Strafgesetzbuches, nach dem eine Beschimpfung oder Verächtlichmachung der Bundesrepublik Deutschland oder ihrer Verfassung strafbar ist. "Ein Vergleich mit dem Nationalsozialsozialismus wäre eine solche", sagte Gabriel vor Journalisten.

Gleichzeitig verwies er auf eine Verbalnote des Auswärtigen Amts an den türkischen Botschafter in Deutschland aus der vergangenen Woche, nach der sich türkische Politiker an deutsches Recht und Gesetz halten müssen, wenn sie in Deutschland auftreten wollen. Die Note enthalte auch die Ankündigung, dass die grundsätzliche Genehmigung von Wahlkampfauftritten bei Rechtsverstößen überdacht werden müsse, sagte Gabriel.

Die Bundesregierung besitzt die Möglichkeit, türkische Regierungsmitgliedern die Einreise nach Deutschland zu verweigern. Bisher überlässt die Bundesregierung aber diese Entscheidung den Kommunen, die bei Sicherheitsbedenken im Einzelfall Wahlkampfauftritte unterbinden darf.

Daraufhin hatten Erdogan und mehrere türkische Kabinettsmitglieder die Nazi-Vorwürfe gegen Deutschland erhoben.

Keine weiteren Auftritte türkischer Politiker

Veranstaltung des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim in Oberhausen am 18.02.2017.
Veranstaltung des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim in Oberhausen am 18.02.2017.

Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) plant bis zum Verfassungsreferendum in der Türkei keine weiteren Auftritte von Vertretern Ankaras mehr.

"Wir werden bis zum Referendum keine weiteren Veranstaltungen mit türkischen Regierungsvertretern organisieren", sagte UETD-Präsident Zafer Sirakaya der Wirtschaftswoche am Dienstag. Man werde weiter auf lokaler Ebene Informationsveranstaltungen organisieren. Gastauftritte türkischer Politiker werde es aber nicht mehr geben.

Der 2004 gegründete Verein UETD gilt als verlängerter Arm der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan in Deutschland. Nach eigenem Verständnis ist die UETD ein politischer und sozialer Lobbyverband für die Belange der hier lebenden Türken. In Deutschland trat die UETD zuletzt vor allem durch die Organisation umstrittener Veranstaltungen mit türkischen Ministern in Erscheinung.

Die Türken stimmen am 16. April über eine Verfassungsreform ab, die weitreichende Befugnisse für Erdogan vorsieht. Die in der Bundesrepublik lebenden Türken dürfen an dem Referendum teilnehmen.

Fotos: DPA

Großeinsatz für Polizei: Gegendemos blockieren AfD-"Frauenmarsch"
4.440
Update
Blamage oder Triumph? "Erzistar"-Rocco will bei DSDS überzeugen
1.686
Hetze gegen Kinderbuch! AfD-Weidel befürchtet "islamische Eroberung"
4.083
So kann Twitter die deutschen Radfahrer schützen!
453
Nervenzusammenbruch auf der Bühne: Wie krank ist Schock-Rocker Marilyn Manson?
2.196
Friseur gibt Mann simplen Tipp: Jetzt ist er ein weltweit gefragtes Model
4.732
Suff-Fahrer baut Unfall mit Krankenwagen und will fliehen
164
Großvater gibt 17-Jährigem Tipps beim Autofahren: Dann kommt es zum schweren Unfall!
1.514
Schon wieder! Crash an Stauende mit drei Schwerverletzten
139
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.614
Anzeige
Erdbeben lässt Großbritannien erzittern
1.709
Verdacht auf Leukämie: Detlef "D!" Soost hatte Todesangst um seine Kate Hall
2.662
Hilfloser Mann unter aufgedrehter Heizung eingeklemmt
247
Forscher verrät: So sind kostenlose "Öffis" möglich!
1.181
Was ist denn mit Dani los? Katze sieht total fertig und verheult aus!
9.063
36-Jähriger vom eigenen Auto zerquetscht
1.676
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
4.162
Anzeige
Nach Feuer-Tod von fünf Pferden: Mysteriöse Ereignisse sollen sich vor Unglück abgespielt haben
2.206
Paar lässt Kleinkinder so krass verhungern, dass sie anfangen, die Wände zu essen
3.954
Naddel über ihre Schock-Diagnose: "Du wirst das Jahr nicht überleben!"
25.363
Rauchgeruch in Kabine: Alarm in Flugzeug mit 147 Passagieren
1.699
Liebes-Aus bei Bauer Gerald? Fans nach Abschieds-Posting von Anna sehr besorgt!
7.727
Diese Steuer will Hessens Wirtschaftsminister abschaffen
93
Riesensatz im 2. Durchgang! Andreas Wellinger fliegt zu Silber-Medaille
593
Brutale Massenschlägerei! Passagiere prügeln sich auf Kreuzfahrtschiff
3.467
So süüüüß! Melanie Müller zeigt Familienzuwachs
2.771
Kinder in sozialen Netzwerken: Darum hat eine Behörde Sorgen
550
Betrugsvorwürfe! Staatsanwaltschaft hat Petry im Visier
1.683
Touristen-Magnet Autobahn-Krater: Für 139 Euro bekommt Ihr dieses Highlight geboten
1.644
Auto überschlägt sich! 60-Jähriger kann sich aus Wrack befreien
1.002
Skeleton-Pilotin Lölling rast zu Olympia-Silber
380
Helene macht ihrem Flori auf der Bühne eine rührende Liebeserklärung
1.774
Rentner auf Krücken von LKW überrollt: Tot
1.408
Video: Hier rammt ein Schiff die Küstenwache
1.396
Nach Freilassung von Deniz Yücel: Bürgermeister aus Heimatstadt hat eine Idee
117
Kurioser Hilferuf: Knoten aus Menschen und Gegenständen
1.988
"Einfach nur sprachlos!" YouTuber zielt mit Pistole, User sind entsetzt
1.122
Alles auf Rausch! Feine Sahne Fischfilet haben Bock auf Erfurt
141
Laufen Mediziner bald nur noch mit T-Shirt und Top durch die Klinik?
2.165
Welke entschuldigt sich für Behinderten-Witz bei Heute-Show
1.756
Das treibt anerkannte Flüchtlinge dazu, in ihre Heimat zurückzukehren
6.786
"Gewalt in den Köpfen": Professorin schimpft über Wahl zur "Miss Germany"
810
Erzieherin vergisst Mädchen (3) auf Spielplatz, kurze Zeit später ist sie tot
12.502
Stellenabbau: So viele Stellen will Daimler einsparen
254
Schlag ins Gesicht: Pietro lässt sich Sarah-Tattoo überstechen
3.678
Drama zur Geburt! Sara Kulka zeigt ihre größte Narbe
2.568
Deutscher Eiskunstläufer Fentz enttäuscht im Olympia-Finale
885
Ehemalige Hure packt aus: So schlimm ist das Sex-Geschäft wirklich
7.624
"Potentiell gefährlich": Riesiger Asteroid nimmt Kurs in Richtung Erde
4.730
Skandal-Schlachthof: Waren Mitarbeiter betrunken?
4.086