Gänsefamilie hält sich nicht an Verkehrsordnung, Polizei rückt aus

Freiburg - Zu einem tierischen Einsatz rückte die Polizei aus Schopfheim am Mittwoch aus.

Die Gänsefamilie konnte unter Geleitschutz der Polizei und des Vogelschutzvereins sicher zur Wiese am Fluss gebracht werden.
Die Gänsefamilie konnte unter Geleitschutz der Polizei und des Vogelschutzvereins sicher zur Wiese am Fluss gebracht werden.  © Polizeipräsidium Freiburg

Wie das Präsidium in Freiburg mitteilte, war eine Rotgänsefamilie im Bereich Fahrnau auf dem Nikolaus-Singeisen-Weg unterwegs.

Dabei gaben weder die Eltern noch die 16 Küken sonderlich viel auf die Regeln der Straßenverkehrsordnung.

Deshalb wurde die Großfamilie von den Polizeibeamten, unterstützt von Spezialisten des Vogelschutzvereins, bis zur Wiese am Fluss begleitet.

Die kleinen Schnatterer hatten das herrliche Wetter offensichtlich dafür genutzt, einen kleinen Ausflug durch das beschauliche Städtchen zu machen.

Den konnten sie dann, sicher am Fluss angekommen, weiter fortsetzen.

Gänse halten sich häufig an Flusswiesen auf.
Gänse halten sich häufig an Flusswiesen auf.  © DPA

Titelfoto: Polizeipräsidium Freiburg

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0