Der Winter naht: Epischer Teaser zur finalen Staffel von "Game of Thrones"!

USA - Der Winter naht! Der erste längere Teaser zur achten und damit letzten Staffel von "Game of Thrones" ist endlich da - und schürt die Vorfreude!

Jon Schnee (Kit Harington) musste sich schon durch viele Schlachten kämpfen. Doch das war nichts im Vergleich zu dem, was vor ihm liegt...
Jon Schnee (Kit Harington) musste sich schon durch viele Schlachten kämpfen. Doch das war nichts im Vergleich zu dem, was vor ihm liegt...  © DPA

ACHTUNG, dieser Text enthält SPOILER zu den vorangegangenen Staffeln!

Wie alle Fans von "Game of Thrones" wissen, wurde die Mauer aus Eis in der letzten Folge der siebten Staffel spektakulär, aber auch mühelos vom Nachtkönig und seiner Armee der Untoten überwunden.

Zehntausende, unter ihnen auch Riesen und Drachen, sind in die Reiche der Menschen eingefallen und nähern sich Winterfell, der Heimat der Starks um Jon Schnee (Kit Harington), Sansa Stark (Sophie Turner) und deren kleiner Schwester Arya (Maisie Williams).

Und der hohe Norden steht auch im neuen Teaser, der den Namen "Grüfte von Winterfell" trägt, im Mittelpunkt.

In der ersten Szene läuft Jon mit einer brennenden Fackel durch die Katakomben seiner Burg, die aus den anderen Staffeln bereits bestens bekannt sind.

Untermalt werden die Bilder vom melancholischen Score des deutsch-iranischen Komponisten Ramin Djawadi (Pacific Rim, Westworld, Iron Man), der bereits die eingängige Musik zu den ersten sieben Staffeln schrieb und umsetzte.

Sansa Stark (l., Sophie Turner) und Arya Stark (r., Maisie Williams) stellen sich gemeinsam mit Jon der drohenden Gefahr.
Sansa Stark (l., Sophie Turner) und Arya Stark (r., Maisie Williams) stellen sich gemeinsam mit Jon der drohenden Gefahr.  © PR/HBO

Als Jon am Grab seiner Mutter Lyanna Stark (Aisling Franciosi) vorbeiläuft, ertönt deren Stimme leise flüsternd aus dem Off: "Du musst ihn beschützen." Das sagte sie einst zu Eddard "Ned" Stark (Sean Bean).

Als Jon ihr Grab passiert hat, fällt eine Feder symbolisch auf den Boden.

Kurz darauf erscheint auch Sansa Stark (Sophie Turner). Als sie an der Gruft ihrer Mutter Catelyn Stark (Michelle Fairley) entlanggeht, ist auch deren Stimme zu hören: "Es ist ein Horror, dass das meiner Familie passiert - und das alles nur, weil ich ein mutterloses Kind nicht lieben konnte."

Damit ist ihre schwere Beziehung zu Jon gemeint, dem sie nie die Liebe entgegenbrachte, die er verdient hätte, weil er nicht von ihr ist.

Während Catelyns Stimme zu hören ist, erscheint auch die kämpferische Arya erstmals im Video. Die Musik schwillt an.

Dann ist wieder Jon zu sehen, der Neds Grab betrachtet und dessen Stimme hört: "Du bist ein Stark. Du hast vielleicht nicht meinen Namen, aber du hast mein Blut."

Jon Schnee (l., Kit Harington), Sansa Stark (M., Sophie Turner) und Arya Stark (Maisie Williams) stellen sich der aufkommenden Gefahr gemeinsam als Familie.
Jon Schnee (l., Kit Harington), Sansa Stark (M., Sophie Turner) und Arya Stark (Maisie Williams) stellen sich der aufkommenden Gefahr gemeinsam als Familie.

Die drei Geschwister treffen erstmals in diesem Teaser aufeinander - und sehen ihre eigenen Abbilder bereits in der Gruft stehen! Sind sie alle dem Tod geweiht?

Dann der nächste Schock: Jons Fackel wird ausgeblasen, es wird kalt. Hat der Nachtkönig mit seiner Armee bereits Winterfell erreicht?! Es scheint so.

Der Boden und die Feder gefrieren. Jon und Arya ahnen, was auf sie zukommt und ziehen ihre legendären Schwerter Langklaue und Nadel.

Ein dichter Nebel nähert sich den drei Starks unaufhörlich, dann wird das Bild schwarz.

Es stellt sich nach Ansicht des Teasers die Frage, ob das eine reale Szene der Serie ist oder lediglich eine düstere Zukunftsvision von Brandon Stark (Isaac Hempstead-Wright), dem dreiäugigen Raben.

Aufgelöst wird das erst ab dem 14. April, wenn die letzte Staffel auch in Deutschland startet.

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0