"Game of Thrones"-Ausstrahlung: Die Einschaltquoten überraschen

München - Bei Serien-Fans gibt es aktuell kein anderes Thema mehr: die neue Staffel von "Game of Thrones"! Sonntagnacht war es dann endlich soweit.

Kit Harington als Jon Schnee und Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in einer Folge der achten Staffel der Serie "Games of Thrones"
Kit Harington als Jon Schnee und Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in einer Folge der achten Staffel der Serie "Games of Thrones"  © Handout/Sky/dpa

Und die Einschaltquoten überraschen. Denn die Deutschen haben sich tatsächlich mitten in der Nacht die Wecker gestellt. Parallel zur US-Ausstrahlung wurde die erste Folge der neuen Staffel in der Nacht zu Montag 3 Uhr ausgestrahlt.

Ganze 600.000 Zuschauer konnte Bezahlsender Sky um diese Uhrzeit verbuchen, wie "dwdl" berichtet. Und damit mehr als zur Prime-Time 20.15 Uhr am Montag, als die Folge erneut ausgestrahlt wurde. Da waren es "nur" 540.000 Zuschauer.

Insgesamt sechs Episoden gibt es in der finalen Staffel. Zu sehen gibt es die allerdings nur bei Sky.

Auch weltweit lief die Ausstrahlung auf Rekord-Niveau. Der US-Sender HBO verzeichnete satte 17,4 Millionen Zuschauer, das entspricht einem so hohen Wert, wie noch nie zuvor.

Fans fieberten Monate auf die neue Staffel hin.
Fans fieberten Monate auf die neue Staffel hin.  © Handout/Sky/dpa

Titelfoto: Handout/Sky/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0