"Game of Thrones": Warum die neue Episode enttäuscht! 3.932
"hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg fällt wochenlang aus Top
Drama im Wald: Hund mit eigener Leine erwürgt? Top
RTL in Not: Darum musste "Punkt 12" heute aus Berlin gesendet werden Top
Widerlicher Wurst-Eklat: Wilke droht nächster Ekel-Skandal Neu
3.932

"Game of Thrones": Warum die neue Episode enttäuscht!

Vierte Episode der achten Staffel von Game of Thrones hat viele kleine Schwächen

Schwache Kritiken! Die vierte Episode der achten Staffel von Game of Thrones konnte die Kritiker nur teilweise überzeugen. Warum ist das so?

Von Stefan Bröhl

Berlin -Rückkehr in alte Zeiten! In der vierten Episode der achten Staffel von "Game of Thrones" fühlt man sich an den Serienbeginn zurückversetzt. Was nicht unbedingt positiv zu verstehen ist.

Die Starks und ihre Freunde betrauern die Toten aus der Schlacht um Winterfell.
Die Starks und ihre Freunde betrauern die Toten aus der Schlacht um Winterfell.

ACHTUNG, SPOILER!

Denn erneut ist die Fallhöhe nach der grandiosen dritten Folge schlichtweg zu groß, um aufgefangen werden zu können.

Es hat den Anschein, dass auch die Macher ihre Schwierigkeiten hatten, eine Zwischenepisode auf herausragendem Niveau zu erschaffen.

Das hat nicht nur mit dem Starbucks-Fehler zu tun (TAG24 berichtete). Als viel schwerwiegender und ernüchternder erweist sich die Entscheidung, die größte Schlacht der Fernsehgeschichte nicht angemessen zu würdigen.

Stattdessen gehen die alten Ränkespielchen wieder los.

Sansa Stark (Sophie Turner) kann Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) noch immer nicht leiden, die ihre Macht wiederum bröckeln sieht, weil Jon Schnee alias Aegon Targaryen (Kit Harington) von den Menschen aller Herkunft gemocht und als ihr Anführer angesehen wird.

Unglaubwürdige Wendungen

 Jon Schnee alias Aegon Targaryen (Kit Harington) ist ein allseits beliebter Anführer.
Jon Schnee alias Aegon Targaryen (Kit Harington) ist ein allseits beliebter Anführer.

So gibt es in dieser Episode unzählige Streitigkeiten, ganz so, als hätte es den gemeinsamen, glorreichen Kampf um das Schicksal der Welt nicht gegeben, was einen bitteren Nachgeschmack hinterlässt und stellenweise sogar wütend macht, weil genau das, die Würdigung des bisherigen Geschehens, sonst die Stärke dieser Weltklasse-Serie ist.

Zu Beginn dieser neuen Folge werden die Toten der Schlacht um Winterfell betrauert, verbrannt und beim gemeinsamen, zu ausufernd gezeigten Saufgelage gefeiert.

Dort werden die ersten Risse unter den Verbündeten deutlich, die zusammen so viel erlebt haben.

Genau aus diesem Grund vermag die Episode nicht zu überzeugen, sondern enttäuscht, weil die Charakterentwicklung nicht an die sonstige Klasse der Serie in dieser Kategorie heranreicht.

Dazu handelt Daenerys entnervend unklug und auch Jon begeht Fehler, deren gesamte (vermutlich fatale) Auswirkungen erst in den finalen zwei Episoden zu sehen sein werden.

GoT-Macher hetzen voran

Auch Daenerys Targaryen (vorne, Zweite von rechts; Emilia Clarke) und ihre Freunde betrauern die vielen Verstorbenen.
Auch Daenerys Targaryen (vorne, Zweite von rechts; Emilia Clarke) und ihre Freunde betrauern die vielen Verstorbenen.

Die liebgewonnenen Figuren so zerstritten zu sehen, schmerzt und lässt für das große Finale schlimmes erahnen. Hinter dem Rücken werden nämlich bereits wieder Pläne des Verrats geschmiedet.

Dieser "GoT"-Alltag kommt nach der nervenaufreibenden Schlacht deutlich zu schnell zurück.

Man hat das Gefühl, dass hier eine weitere Episode, in der sich das langsam andeutet und entwickelt, dem Erzähltempo gut getan hätte. Dramaturgisch ist es nämlich alles andere als klug, so schnell weiterzuziehen. Die Helden verstreuen sich alsbald in alle Richtungen.

So zieht die Targaryen-Armee etwa nach Königsmund, wo sie eine furchtbare Überraschung erwartet, der es ebenfalls an Glaubwürdigkeit und der epischen Qualität fehlt, die die Serie sonst ausmacht.

Auch den Andeutungen des Wahnsinns rund um die besonnene und starke Daenerys fehlt nach ihrem bisherigen Weg jeglicher Nährboden. Fans werden erahnt haben, was kommt und wie Cersei Lennister (Lena Headey) gemeinsam mit Euron Graufreud (Pilou Asbaek) und Qyburn (Anton Lesser) die Verteidigung der Stadt optimiert hat.

Schockierende Tode

Die Flotte von Euron Graufreud (Pilou Asbaek) bewacht Königsmund.
Die Flotte von Euron Graufreud (Pilou Asbaek) bewacht Königsmund.
Doch wie schnell ein Protagonist den Tod findet, erscheint nach allem, was diese Figur bisher geleistet hat, unglaubwürdig, obwohl das schreckliche Ende schockiert und damit für einen der emotional aufwühlendsten Momente der Folge sorgt. Letzteres gilt ebenfalls für den zweiten Tod.

Auch davon abgesehen hat "Die letzten Starks" seine Momente. Wenn die Andeutungen und Abschiede bereits auf die kommenden Folgen schließen lassen und sich eine ausweglose Lage entwickelt, ruft auch diese Episode große Gefühle hervor, die durch die Locations, insbesondere die Aufmachung von Königsmund, und die starke Kameraführung noch verstärkt werden.

So ist auch das letzte Geleit für die verstorbenen Figuren bewegend in Szene gesetzt worden. In beinahe jeder anderen Serie wäre diese Folge eine der stärksten Episoden. Bei "Game of Thrones" sieht es allerdings anders aus.

So lässt sich zusammenfassen, dass die vierte Folge einige Schwächen und Fehler hat, die in dieser Summe nicht zu erwarten waren. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass es den Machern gelingt, der Serie ein würdiges Ende zu spendieren.

Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) hat trotz ihres Drachen in der neuen Episode nur wenig zu lachen.
Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) hat trotz ihres Drachen in der neuen Episode nur wenig zu lachen.

Fotos: PR/HBO

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 13.824 Anzeige
Ärzte operieren 15-Jährige, die wie Oma aussah: So sieht sie jetzt aus Neu
Wetter: Sturmtief "Gloria" wütet durch ganze Urlaubsregion, schon vier Tote Neu
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 14.676 Anzeige
Naschkatzen aufgepasst: Ist dunkle Schokolade wirklich gesünder als helle? Neu
We love Radiohead! Band beglückt ihre Fans mit riesiger Überraschung Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 18.778 Anzeige
Meine Meinung: Eintracht spielt ohne Wintertransfers ein gefährliches Spiel Neu
Greta Thunberg in Davos: "Eure Untätigkeit heizt die Flammen stündlich an" Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 2.562 Anzeige
Einer dieser beiden hat DSDS schon mal gewonnen, jetzt probiert er es erneut Neu
Fix: Schalke 04 wird Problem-Profi Nabil Bentaleb endlich los! Neu Update
Donald Trump in Davos: "Müssen die Vorhersagen einer Apokalypse ablehnen" Neu
Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) Anzeige
Blut, Ungeziefer und Gestank: Das ist der Tatortreiniger Neu
Kommt Lungenkrankheit von China nach Deutschland? Flughafen Frankfurt bereitet sich vor Neu
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 6.143 Anzeige
Als "Stück Schei**e" beschimpft: Künast erreicht Teilerfolg gegen Netzpöbler Neu
Leichenfund in Wohnung: Nachbarn klagten über üblen Gestank! Neu
Fährt die Münchner Polizei neuerdings Porsche? Das steckt dahinter Neu
Lukas Podolski kommt zum 1. FC Köln, aber nicht als Spieler! Neu
Zurück im Weltcup! Erik Lesser bekommt letzte Chance für WM-Quali Neu
Mehr Spieler, mehr Geld: So gut geht es deutschen Spielbanken Neu
Keine Bagger: Schumacher-Kartbahn bei Kerpen kann bleiben! Neu
Mann in Kölner Baumarkt von Platten erschlagen: Unternehmen will Beerdigung bezahlen Neu
Lastwagen verunglückt: Hier läuft literweise Flüssigbeton aus Neu
Vom eigenen Gabelstapler überrollt: Mann schwebt in Lebensgefahr Neu
Vorsicht, Rüssel: Hier spaziert ein Elefant durch die Hotellobby! 796
"Disney+": Streaming-Dienst startet in Deutschland früher als geplant! 471
Autofahrer hört plötzlich Knall: Verrückt, was aus dem Gully ragt 3.067
Baby zu Tode geschüttelt: Jugendlicher soll für Jahre hinter Gitter 855
Katja Krasavice klagt über YouTube: "Es ist sehr schwer und unschön" 2.213
Rechtsextreme "Pegida München" darf nicht vor Roter Flora in Hamburg demonstrieren 583
Baby gnadenlos ausgesetzt! Wer erkennt diese Gegenstände? 2.219
Überschwemmungs-Drama in Falkensteiner Höhle: Gemeinde bekommt die Kosten ersetzt 131
Behinderte nachgeäfft: Geht Exsl mit diesem Clip zu weit?! 815
Nazi-Drama bei GZSZ noch nicht vorbei: Muss Erik wieder in den Knast? 3.364
Amira Pocher zeigt das Leben zwischen Glitzerwelt und Mutter-Stress 2.995
Knast-Rapperin Schwesta Ewa: Rührender Song für ihre kleine Tochter Aaliyah 1.470
Ashley Graham: Jetzt ist das kurvige Model Mama geworden 1.387
Oh la la! Welche TV-Schönheit zeigt sich denn hier mit perfekter Bikini-Figur? 2.123
Deshalb ist Miracoli die "Mogelpackung des Jahres"! 2.127
Mordverdacht: Zwei Tote in Wohnung in Köln entdeckt! 1.285
RB-Leipzig-Stürmer Timo Werner: FC Barcelona jagt den Goalgetter! 3.535
Vater tötet Kojoten mit bloßen Händen, als der sein kleines Kind (2) angreift 3.179
Polizeiwagen mit Käse beworfen: Auch Ochsenknecht-Sohn verdächtigt! 2.282
Von der Bühne ins TV: Vanessa Mai steht mit "Tatort"-Star vor der Kamera 607
1. FC Köln beim BVB: Timo Horn über Erling Haaland und seinen Meister-Favoriten 1.500
Hund von Bulldogge getötet! Caro und Andreas Robens in tiefer Trauer 4.110
Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick": Er hatte was mit 280 Frauen! 2.226
Junge (3) ertrinkt bei Kindergarten-Ausflug: Sein Leichnam wird obduziert 5.788
Brücke einfach nicht gefunden? Irrfahrt endet für Opel-Fahrer (60) in einem Bach 2.083