Gaming, Gambling und mehr: der globale Spiele-Boom 93
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 26.02.2020 Top
DSDS-Wiedersehen: Annemarie Eilfeld trifft nach elf Jahren auf ihren Erzfeind Neu
Nur für kurze Zeit: Dieses Möbelhaus gibt hohe Rabatte auf alle Gartenmöbel Anzeige
Zehen abgefroren: Ex-AWZ-Star trägt jetzt Silikon-Fußnägel Neu
93

Gaming, Gambling und mehr: der globale Spiele-Boom

Der Weltweite Boom von Computerspielen und Online-Gambling

Der Markt um Online-Glücksspiel und PC-Games hat sich inzwischen zu einem Milliardenmarkt entwickelt. Mehr erfährst Du im ARTIKEL.

Deutschland - Gaming mit all seinen Facetten umfasst Spiele wie PC-Games, eSports, Online Gaming und Online Glücksspiel und hat sich rasant zu einem weltweiten Milliardenmarkt entwickelt.

Alleine in Deutschland lag der Umsatz mit Computer- und Videospielen sowie passender Hardware 2017 bei 3,3 Milliarden Euro. Das entspricht einem Plus von 15 Prozent, heißt es im Jahresreport der deutschen Games-Branche 2018. Global sind die Zahlen noch viel höher. Entstanden ist all das aus bescheidenen Anfängen.

Alles begann in den 60er Jahren

Die Entwicklung des ersten Computerspiels ist schon weit über 50 Jahre her. Zu den allerersten Videospielen soll das vom damaligen Studenten Steve Russell entwickelte „Spacewar!“ aus dem Jahr 1961 gehört haben.

Es war allerdings nur relativ wenigen Menschen zugänglich. Die erste große Phase des Gamings folgte in den 70er Jahren. Das legendäre Computerspiel „Pong“ kam 1972 heraus. Es folgten weitere Highlights der frühen Gaming-Jahre wie „Space Invaders“.

In den 80ern crashte die US-amerikanische Gamingindustrie vorübergehend, weil Unternehmen viele Spiele minderwertiger Qualität produziert hatten und auf ihnen sitzen blieben.

Der Aufstieg von Nintendo und Sega begann und durch Heimcomputer von Commodore und Atari differenzierte sich der Gaming-Markt aus: in ein Konsolen- und ein Computergame-Segment.

Stetige Weiterentwicklungen prägen den Gaming-Markt

Die 90er Jahre waren geprägt von stetiger Weiterentwicklung: Den 16Bit-Konsolen folgten 32-, 64- und 128-Bit-Systeme mit immer mehr Möglichkeiten für aufregende Spiele. Ebenfalls in den 90ern entwickelte sich der Online Glücksspielsektor.

Die von Microgaming entwickelte erste Online Glücksspiel-Software gab es 1994. Der erste progressive Jackpot-Spielautomat im Internet stammt ebenfalls von Microgaming und kam 1998 heraus.

Die 2000er brachten viele weitere Entwicklungen für den Gaming-Markt. Online-Gaming wurde populärer und nicht zuletzt bedienten Spielekonsolen wie die Xbox 360 und die PlayStation 3 den Trend. Massively Multiplayer Online Spiele (MMO) und Massively Multiplayer Online Role-Playing Games (MMORPG) erlebten einen Boom.

Die ersten MMOs, die Spieler in einer virtuellen Online-Spielewelt vereinten, gab es zwar bereits in den 90ern, aber Games wie World of Warcraft sorgten nach der Jahrtausendwende für einen gehörigen Schub.

Ein weiterer Trend in der Zeit ab 2000 waren und sind Mobile Games für Handhelds sowie Smartphones. Im Online Glücksspiel enterten große Anbieter die Börsen und wurden Aktienunternehmen.

2010 buhlten bereits über 865 Online Casinos um die Gunst von Spielern weltweit. Und auch sie setzten und setzen auf Innovationen und sind längst fürs mobile Internet optimiert.

Zu den aktuellen Trends in der Gaming Industrie gehören zum Beispiel Live Streamings, bei denen Online Spieler Roulette, Blackjack oder andere Spiele online an Tischen mit echten Croupiers oder Kartengebern spielen.

Zahlen und Fakten: Gaming in Deutschland. Gaming weltweit.

Der Blick auf Gaming in Deutschland und weltweit offenbart viele Wachstumszahlen.

So stiegen die Umsätze im deutschen Markt für Computer- und Videospiele laut Angaben des Verbands der deutschen Games-Branche (game) von 2017 bis 2018 um neun Prozent: von etwa vier Milliarden auf knapp 4,37 Milliarden Euro. Der Anteil deutscher Games-Hersteller an diesem Markt ist aber noch eher gering: 2017 erreichte er 5,4 Prozent.

Laut dem Jahresreport 2018 der deutschen Games-Branche von „game“ spielen 42 Prozent der Deutschen zumindest gelegentlich und 35 Prozent regelmäßig Computer- und Videospiele. Smartphones sind dabei mittlerweile die beliebteste Spieleplattform.

Ein sehr starkes Wachstum um 21 Prozent von 2016 auf 2017 verzeichnete der Report bei virtuellen Gütern und Zusatzinhalten für Online- und Browserspiele sowie Spiele-Apps. Ebenfalls um 21 Prozent stieg in diesem Zeitraum der Umsatz mit Spiele-Apps.

Und wie sieht die Lage weltweit aus? Das lässt sich in Echtzeit beobachten. Auf Basis von Daten des Statistikportals Statista hat das Gaming Portal only4gamers einmal eine Echtzeitanalyse der globalen Branche ins Netz gestellt. Laut dieser Analyse erwirtschaftet die globale Videospiele-Industrie in einer einzigen Sekunde 36.700 Euro.

Pro Sekunde gibt es sechs neue Gamer weltweit. Mit dem bekannten Spiel Fortnite wird pro Sekunde ein Umsatz von 49 Euro erzielt und bei League of Legends sind es sogar 68 Euro.

Mehr Fakten: Online Glücksspiel in Deutschland. Und weltweit.

Zahlen zum deutschen Glücksspielmarkt liefert der Jahresreport 2017 der Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder aus dem November 2018. Laut Schätzungen im Report kommt der nicht regulierte Glücksspielmarkt in Deutschland 2017 auf Bruttospielerträge in Höhe von knapp 3.2 Milliarden Euro.

Das entspricht einem Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Segment Online Casino ist mit etablierten Anbietern wie 888 Casino, MrGreen oder Netbet und anderen hier mit 1,76 Milliarden Euro und einem Plus von 55 Prozent beteiligt.

Online Casinos haben ihre Umsätze sowohl im Zeitraum „2007 bis 2017“ als auch in den Zeiträumen „2012 bis 2017“ und „2016 bis 2017“ gesteigert. Die Erfolge muss man allerdings etwas relativieren, denn Online Glücksspiel ist in Deutschland ein Nischensegment. Das zeigt die 2017 veröffentlichte Studie „Glücksspielverhalten und Glücksspielsucht in Deutschland“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Laut dieser Studie haben insgesamt nur 4,8 Prozent der Befragten aus Deutschland mindestens einmal in ihrem Leben Internet-Casinospiele gespielt. Und nur 0,6 Prozent der Befragten gaben an, in den letzten zwölf Monaten solche Spiele gespielt zu haben.

Zahlen zum globalen Glücksspielmarkt liefert das israelische Unternehmen Targo Consulting. Laut seiner Analyse lagen die Umsätze im globalen Glücksspielmarkt 2016 bei 44,16 Milliarden US-Dollar. Der globale Umsatz der Onlinecasinos stieg von 4,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2005 auf 10,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 an.

Ein Ausblick

Sowohl für die Gamingindustrie allgemein als auch für Online Glücksspiel wird weiteres Wachstum erwartet. Einen Umsatzanstieg für die Gaming Industrie allgemein prognostiziert beispielsweise ein Report von UK Interactive Entertainment, der Handelsorganisation für die britische Spiele- und interaktive Unterhaltungsindustrie.

Laut der Angaben im Report wächst der Umsatz der globalen Gamingindustrie von 137,9 Milliarden US-Dollar (2018) auf 180,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021.

Für den Online-Glücksspielmarkt prognostiziert Targo Consulting einen Anstieg von den bereits erwähnten 44,16 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 auf 81,71 Milliarden im Jahr 2022. Da kann man dann durchaus von einem Boom sprechen.

Einfluss auf die kommenden Marktentwicklungen haben im Glücksspielsegment neben technischen Innovationen mögliche Regulierungen, die in der Zukunft anstehen und Märkte verändern können. Im Gamingsektor allgemein dürften Entwicklungen wie das Game-Streaming auf Plattformen wie dem cloudbasierten Google Stadia interessant werden.

Streaming ermöglicht es Spielern, sich für Games zu entscheiden, die sie mit ihrem PC oder Smartphone eigentlich aufgrund zu hoher technischer Anforderungen gar nicht spielen können. Darüber hinaus können sie viele Games mit unterschiedlichen Geräten von zu Hause aus oder unterwegs spielen.

Sie sind damit sehr flexibel. Mit Streaming-Games entert wieder eine neue Art des Gamings den Markt. Das könnte eine starke Konkurrenz für die Konsolenspiele bedeuten und für eine weitere Ausdifferenzierung des Marktes sorgen. Es bleibt also spannend.

Fotos: pexels.com, pixabay.com

Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.369 Anzeige
Tödlicher Unfall an der A67: Mini Cooper überschlägt sich, Fahrerin (22) stirbt an Unfallstelle Neu
Krankenschwester hatte Sex mit Gefangenem in Psychiatrie: Muss sie in den Knast? Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 2.359 Anzeige
Fitness-Influencerin schockt mit Foto von verpfuschter Brust-Op Neu
GZSZ bekommt wieder Zuwachs: Diese Promi-Tochter ist die neue im Kolle-Kiez Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.438 Anzeige
Frau mit natürlichen Riesenbrüsten bekommt verstörende Hass-Nachrichten Neu
Familie will tot ihres Hundes nicht akzeptieren und klont ihn Neu
Paviane brechen aus ihrem Gehege aus und machen Metropole unsicher Neu
Sport-Moderator präsentiert Fans neue Rezept-Idee, doch die sind absolut angewidert Neu
Coronavirus: Fußball ohne Fans in Italien, Olympische Spiele in Tokio gefährdet Neu
Bärenstarker FC Bayern schlägt Chelsea: Nächste Londoner Tor-Gala von Gnabry 3.150
Deutscher Urlauber über Quarantäne auf Teneriffa: "Keinen Arzt gesehen" 5.621
"Widerlich!": Karnevalsparade mit Nazis und KZ-Häftlingen 13.013
Partei-Chef Markus Söder: "Ohne die CSU kann keiner Kanzlerkandidat werden" 448
Rosenmontags-Anschlag in Volkmarsen: Verdächtiger in U-Haft wegen Mordversuchs 19.838 Update
Unbekannter droht, Bombe in einer Moschee deponiert zu haben 1.930
Mann mit Hund im Arm will verpassten Zug anhalten, doch das ist keine gute Idee! 3.174
"Schiefer Turm von Dallas" will einfach nicht umkippen 1.568
Lufthansa von Coronavirus schwer getroffen: Konzern kündigt Sparkurs an 796
"FCK ist tot": Lautern-Fans nach Rausschmiss von Torwart-Legende Ehrmann außer sich 4.497
Assange-Anwalt: US-Vorwürfe gegen Wikileaks-Gründer sind Lügen! 415
Professor verharmlost Rassismus-Vorfall gegen Herthas Torunarigha 1.294
Kurioser Fall: Mann betritt ein Polizeirevier, sagt einen Satz und sitzt nun für 105 Tage im Gefängnis 3.944
Tödlicher Unfall in Baustellenbereich: Hyundai kracht frontal in Laster 3.823
Suff-Polizist raste Fabien M. (†21) tot: Nun kommt es zum Prozess! 4.373
Beim Abbiegen übersehen: Laster erfasst Radfahrerin, Lebensgefahr! 307
Hund mit den traurigsten Augen der Welt: Belohnung auf Täter ausgesetzt 4.006
Frau wird beschuldigt, Alkoholikern zu sein, doch dann folgt die Überraschung 6.838
Deutscher (†78) in Urlaubs-Bungalow in Kenia erstochen: Freundin wegen Mordes angeklagt 2.259
Eine Kontrolle, fünf Anzeigen! Verrückt, was sich ein Jugendlicher (16) alles erlaubt 2.610
Letztes Kind von Konrad Adenauer ist tot 3.382
83-jähriger Gewichtheber wegen Dopings gesperrt 1.118
Neue Art von Rechtsterrorismus? Bremer Behörden rüsten auf 448 Update
Schüsse und "Isis"-Rufe in Silvesternacht: Zwei Männer verurteilt 155
Pannenserie bei Hamburg-Wahl: Stimmzettel landeten im Altpapier 9.032
Liebes-Aus wegen Katrin: Schlägt GZSZ-Brenda jetzt zurück? 2.117
Coronavirus im Ticker: Erste Infektionen in Baden-Württemberg und NRW bestätigt 3.082 Update
Termin für neue Ministerpräsidentenwahl in Thüringen steht fest 1.704
Mercedes-Fahrer rast mit 200 Sachen und auf Drogen über Bundesstraße, dann flüchtet er vor der Polizei 437
Horror-Unfall: Traktor durchbohrt mit Mistgabel Auto mit zwei Babys auf dem Rücksitz 7.438
Ryanair-Passagier bucht Extra und wird bitter enttäuscht 3.854
Rennen um CDU-Vorsitz: Merz soll Minister-Angebot von Kramp-Karrenbauer abgelehnt haben 1.519
Natascha Ochsenknecht zieht bittere Bilanz: "Ist doch traurig" 2.153
Bizarre Anzeige: Union-Fan bietet Derby-Ticket für Kita-Platz 1.058
Schlaues Kerlchen: Hund läuft allein zur Polizei und meldet sich als vermisst! 3.187
Mit diesem Kleidchen zeigt Sängerin Ellie Goulding alles 8.892
Eklat an Grundschule: Schüler wegen Karnevalskostüm suspendiert! 46.366 Update
Mehrere Stiche in den Oberkörper: Mann wollte Bekannten töten 1.985