Ganz Sachsen ist im Dirndl-Rausch - aber warum?

Für die Oktoberfest-Sause
im
Pichmännel-Zelt
bestellte sich Vicky
Martini (29) ihr
Dirndl im Internet.
Für die Oktoberfest-Sause im Pichmännel-Zelt bestellte sich Vicky Martini (29) ihr Dirndl im Internet.  © Christian Juppe

Von Rita Seyfert

Dresden - Dirndl, Lederhosen und blau-weiße Flaggen: Längst ist die Wiesn auch in Sachsen angekommen. Die Oktoberfestsaison zieht Tausende in ihren Bann, nicht nur im Pichmännel-Zelt am Ostra-Ufer.

Doch warum schlüpft ein Sachse in bayrische Tracht? TAG24 ist diesen Frage einmal nachgegangen.

Wie Dirndl ist Dresden wirklich? Oder ist das Oktoberfest nur der zweite sächsische Fasching?!

Für die Dresdnerin Vicky Martini (29) ist die Bayern-Kluft eher eine Verkleidung.

„Auf dem Weg zum Pichmännel-Zelt fühlte ich mich erst etwas komisch“, erzählt sie. Trotzdem: „Dirndl verbindet auch. Hier sind alle eins, feiern, tanzen, haben Spaß. Und niemand schaut den anderen schräg an.“

Hoch die Gläser, rauf auf die Bänke: Im Pichmännel-Zelt herrscht super Stimmung.
Hoch die Gläser, rauf auf die Bänke: Im Pichmännel-Zelt herrscht super Stimmung.  © Christian Juppe

Eins ist sicher: Die Fangemeinde wächst und wächst. Nicht nur im Pichmännel-Partyzelt wird der Gerstensaft von Feldschlösschen in Maß-Krüge gezapft. Im Brauhaus am Waldschlösschen lief das Oktoberfest zeitgleich zum Start in München sogar schon vor einer Woche an.

Auch lokale Straßenfeste und Jugendclubs haben das Weißwurscht-Potenzial seit Jahren erkannt und bringen die Festzelte zum Beben. Beim Tornoer Wiesn-Gaudi (Hoyerswerda) ebenso wie in Pötzscha (Sächsische Schweiz), Putzkau (Bischofswerda) oder in der „Quetsche“ (Weißwasser) sorgten die Besucherinnen schon am vergangenen Wochenende mit ihren Dekolletés für Schnappatmung. Die Geisinger (Stadt Altenberg) warfen sich sogar für die Verleihung des Stadtrechts vor 555 Jahren in fesche Blusen.

Und genau deswegen lieben wir Hendl, Brezn und Obatzdn, Bierzelt-Musi und Trinksprüche wie „Oans, zwoa, g’suffa“! Gute Laune lässt sich eben auch mit einfachen Dingen herstellen. Bier, deftiges Essen, Musik und Geselligkeit, mehr braucht es manchmal nicht.

Auch Männer kommen standesgemäß...
Auch Männer kommen standesgemäß...  © Christian Juppe
Tradition ist
Kult: Lebkuchenherzen

gehören zum
Oktoberfest
dazu.
Tradition ist Kult: Lebkuchenherzen gehören zum Oktoberfest dazu.  © Christian Juppe

Titelfoto: Christian Juppe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0