Ganz schön sicher! Weihnachten in Annaberg

Der Aufbau des Weihnachtsmarkts hat
schon begonnen, mittendrin steht die Pyramide.
Der Aufbau des Weihnachtsmarkts hat schon begonnen, mittendrin steht die Pyramide.  © Uwe Meinhold

Annaberg-Buchholz - Mehr winterliche Romantik geht nicht - am 1. Dezember öffnet in Annaberg-Buchholz der Weihnachtsmarkt. Es gibt viel Neues und viel Sicherheit.

"Die ganze Stadt ein Weihnachtsberg" lautet in diesem Jahr das Motto. Zehntausende Besucher werden erwartet, im Mittelpunkt stehen der Weihnachtsbaum und die Pyramide.

Kulinarisch dreht sich vieles um die "Schwammesupp'", die traditionelle Pilzsuppe. Die wird gleich in sechs Varianten angeboten. Der Stollen darf natürlich nicht fehlen - am 3. Dezember (13 Uhr) wird Oberbürgermeister Rolf Schmidt (57, Freie Wähler) den Riesenstollen auf der Marktbühne anschneiden.

Stadtsprecher Matthias Förster (60): "Insgesamt zeigen 83 Weihnachtsmarkthäuser das Liebenswerte, das Traditionelle, aber auch das Neue des Erzgebirges." Highlight ist die Abschlussbergparade mit rund 1 000 Teilnehmern.

Die Sicherheits-Diskussion geht auch am Erzgebirge nicht vorbei. Vorm Erzgebirgsmuseum wird daher ein 16 Tonnen schwerer, weihnachtlich geschmückter Anhänger als Barriere aufgebaut.

Die Autofahrer erleben gnädige Zeiten. Stadtsprecher Förster: "In der Adventszeit setzen wir bei einfachen Verstößen das 'freundliche Knöllchen' ein." Abkassiert wird nur bei schweren Vergehen.

Der Weihnachtsmarkt hat in der Woche von 10 bis 19 Uhr, freitags bis sonntags bis 20 Uhr geöffnet. Alle Veranstaltungen und Infos gibt es hier.

Nicole Otto (38,
l.) und Alexandra
Grunt (35) zeigen
die neuen
Glühweintassen
mit Motiven des
Krippenweges.
Nicole Otto (38, l.) und Alexandra Grunt (35) zeigen die neuen Glühweintassen mit Motiven des Krippenweges.  © Uwe Meinhold
Vorbereitung ist alles: Die Händler
Max Müller (51, l.) und Michael
Flath (34) räumen ihren Stand ein.
Vorbereitung ist alles: Die Händler Max Müller (51, l.) und Michael Flath (34) räumen ihren Stand ein.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0