Audi rast frontal in Skoda: Zwei Tote, Ersthelfer erleiden Schock

Garching - In Bayern ist es auf der Bundesstraße 471 zu einem schrecklichen Verkehrsunfall gekommen: Beim Zusammenstoß zweier Autos nahe Garching bei München sind dabei zwei Menschen ums Leben gekommen.

In Bayern ist es auf der B471 zu einem schrecklichen Unfall gekommen. (Symbolbild)
In Bayern ist es auf der B471 zu einem schrecklichen Unfall gekommen. (Symbolbild)  © DPA

Eine Frau (39) sei am späten Freitagabend gegen 22 Uhr auf der B471 mit ihrem Audi aus bislang ungeklärten Gründen frontal in das Auto eines Mannes (57) gefahren. Dies teilte die Polizei in München am Samstag mit.

Sowohl die Frau als auch der Mann, der mit einer weiteren Person in einem Skoda unterwegs war, hätten durch die enorme Wucht des heftigen Aufpralls schwerste Verletzungen erlitten. Beide erlagen diesen trotz aller Rettungsversuche in der Folge noch am Ort des grauenhaften Unfalls.

Die Beifahrerin und Ehefrau des Mannes (56), die durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät wie auch alle anderen Beteiligten aus dem Fahrzeug geschnitten werden musste, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.

Weitere Angaben zu dem Unfall machte die Polizei zunächst noch nicht. Ersthelfer aus nachfolgenden Fahrzeugen erlitten aufgrund der schrecklichen Bilder einen Schock, ein Kriseninterventionsteam betreute sie.

Die Straße musste für die Bergungs- und Aufräummaßnahmen gesperrt werden. Ein Gutachter soll nun in Zusammenarbeit mit den Beamten den genauen Hergang des verheerenden Unfalls klären.

Update 10.35 Uhr

Wie die Polizei inzwischen nach ersten Ermittlungen mitteilte, war die 39-Jährige aus dem Landkreis München mit ihrem Wagen deutlich zu schnell unterwegs gewesen und aus diesem Grund auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 471 geraten.

Der wie die Frau ebenfalls tödlich verletzte Skoda-Fahrer stammt aus Aachen. Seine Ehefrau kämpft in der Klinik um ihr Leben.

Durch die Wucht des Unfalls war zudem der Motorblock aus dem zerstörten Audi herausgerissen worden, hieß es weiter. Dieser schleuderte gegen ein weiteres Auto, der 22 Jahre alte Fahrer blieb aber glücklicherweise unverletzt.

Der Unfall in Bayern mit verheerenden Folgen ereignete sich auf der Bundesstraße 471 bei Garching.
Der Unfall in Bayern mit verheerenden Folgen ereignete sich auf der Bundesstraße 471 bei Garching.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0