HSV angelt sich ehemaligen Trainer von Erzgebirge Aue Neu Decke an Grundschule eingestürzt: Schüler hatten Schutzengel Neu Geniale Aktion bei MediaMarkt Gütersloh: Diesen OLED-TV bekommt Ihr 500 Euro günstiger! Anzeige Mann kommt nach Messerangriff auf Freundin glimpflich davon Neu Preissturz bei diesem MediaMarkt: bis zu 60% Rabatt! Anzeige
273

Gasalarm im Büro! Feuerwehr kämpft gegen extrem heiße Batterien

Dauereinsatz für die Feuerwehr Hamburg wegen überhitzter Batterie-Anlage

Die Hamburger Feuerwehr war am Donnerstag im Dauereinsatz. Eine überhitzte Batterie-Anlage bereitete am Hopfenmarkt große Probleme.

Von Oliver Wunder

Hamburg - Daueralarm für die Hamburger Feuerwehr: Erst mussten die Einsatzkräfte Donnerstag drei verdächtige Briefe mit weißem Pulver untersuchen (TAG24 berichtete), dann gab es einen weiteren Gefahrgut-Alarm.

Mit Spezialausrüstung gingen die Feuerwehrleute in das Gebäude.
Mit Spezialausrüstung gingen die Feuerwehrleute in das Gebäude.

Gegen 17.30 Uhr gab es einen Notruf wegen eines rauchenden Kellers in einem Bürogebäude am Hopfenmarkt, teilte die Feuerwehr mit. Der Sicherheitsdienst evakuierte deswegen das Gebäude.

Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest, dass sich die Batterien einer Notstromversorgung erhitzt hatten. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Außerdem gab es eine gefährlich hohe Kohlenmonoxid-Konzentration und weitere giftige Gase in der Luft, wie die Messungen der Feuerwehr im Gebäudeflur ergaben.

Kohlenmonoxid (CO) ist ein geruchloses Gas, das in der natürlichen Atemluft nur in geringen Mengen vorkommt. Hohe Konzentrationen können zu Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen und schlimmstenfalls zum Tod führen.

Im Batterieraum hat die Feuerwehr bis zu 2000 ppm CO-Konzentration gemessen - ein Wert, der schnell zu Gesundheitsproblemen führt.

Außerdem ergaben die Messungen, dass Explosionsgefahr bestand! Die Feuerwehrleute haben die sogenannte kritische untere Explosionsgrenze (UEG) gemessen.

Die Feuerwehr Hamburg war stundenlang am Bürogebäude am Hopfenmarkt im Einsatz.
Die Feuerwehr Hamburg war stundenlang am Bürogebäude am Hopfenmarkt im Einsatz.

Um die Gefahr zu beseitigen, belüftete die Feuerwehr das Gebäude. Doch das war kompliziert, da der Raum am Ende eines Flures lag, etwa 50 Meter vom Eingang entfernt.

Die Batterien produzierten weiter giftige Gase und waren stark überhitzt.

Insgesamt waren 245 12-V-Batterien im Kellerraum, die in zwei Stränge aufgeteilt waren. Die verwendeten sogenannten GEL-Batterien haben ein Einzelgewicht von rund 40 Kilogramm.

Die Temperaturmessungen ergaben, dass er ersten Strang 40 bis 50 Grad Celsius heiß war und der zweite bis zu 98 Grad. Insgesamt 70 Batterien waren stark überhitzt und aufgebläht.

Feuerwehrleute mit umluftunabhängigem Atemschutz bargen sieben dieser extrem heißen Batterien, brachten sie in eine Mulde und kühlten sie dort.

"Die Bergung weiterer Batterien war nicht möglich, da diese sich durch die Erhitzung verkeilt hatten", sagte ein Feuerwehrsprecher. Außerdem sah die Installationsfirma die Bergung weiterer Batterien als nicht notwendig an.

Erst nach fünf Stunden wurde durch die Belüftung die CO-Konzentration auf ungefährlichere 116 ppm gesenkt und die Explosionsgefahr beseitigt.

Die Temperatur der Batterien im zweiten Strang war aber unverändert hoch. Erst weitere umfangreiche Belüftungsmaßnahmen konnten die Temperatur senken.

Der Feuerwehreinsatz läuft auch am Donnerstagvormittag noch weiter. Die Belüftung der Batterien ist noch nicht abgeschlossen. Die Feuerwehr Hamburg war mit 45 Einsatzkräften vor Ort.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes verletzte sich und wurde vom Rettungsdienst erstversorgt, er wollte aber nichts ins Krankenhaus gebracht werden, berichtet die Feuerwehr.

Fotos: Kay Grimm

Transsexuelle fühlt sich von Muslimen verhöhnt und will sich rächen Neu Bachelor Andrej Mangold sendet verdammt heiße Grüße 534 Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 3.817 Anzeige Was hält Airbus-Pilot denn da bei BelugaXL-Landung aus dem Cockpit? 2.133 Schock für Mitarbeiter: Jamie Oliver muss Restaurants dicht machen 1.450 Schluss mit "Taxi Mama": Wir zeigen eine einfache Lösung Anzeige Jovic-Transfer zu Real Madrid auf der Kippe: Platzt Millionen-Deal? 171 "Welcher von euch kleinen Wixxern war das?" Schwere Vorwürfe gegen Polizei nach Fußball-Randale 2.457
Exit vom Brexit: Theresa May schockt mit Ankündigung! 2.714 Geht TSG auf teure Shopping-Tour? Sportdirektor ist optimistisch 158 Union-Trainer Fischer: "Druck bei Stuttgart bisschen größer als bei uns!" 77 Weil er zu schnell war: 18-Jähriger flext Blitzer ab und versenkt ihn in Kiesgrube 1.759 Heute Abend: RTL huldigt Rennlegende Niki Lauda 2.749 Hammer Aktion! SCP-Kicker lassen es im Bochum-Trikot auf Malle krachen 1.084 Lange befürchtet, nun kommt sie wirklich: So sieht die Werbung auf WhatsApp aus! 2.922
Beatrice Egli hat neuen Job: Findet sie dadurch die große Liebe? 1.316 Polizei platzt bei Gaffern nach Horror-Crash der Kragen: "Willst du den Toten sehen?" 5.904 Cottbus-Abstieg: Wollitz stieß Regionalliga-Reform an und wird nun selbst zum Opfer 4.629 Krankes Sex-Spiel bei WhatsApp: Frau bricht ihr Schweigen nach Vergewaltigung 1.780 Niederländisches Königspaar herzlich empfangen, doch ein Detail irritiert die Kinder 920 Horror nach Party: Mann wacht in Blutlache auf und sieht, dass ihm etwas Schreckliches angetan wurde 2.829 "Holiday on Ice": Show überrascht mit Gast-Star Sarah Lombardi 488 Kurios: Deutsche Fußball-Mannschaft steigt mit Minuspunkten ab 1.893 Nach Mord im Treptower Park: Wer kennt diesen toten Mann? 3.725 Jetzt steht's fest: Stefan Krämer wird neuer Trainer beim 1. FC Magdeburg 653 Unschlagbar: Currywurst bleibt der Kantinen-King 190 Trotz Skandal um Ibiza-Video: Weiterer AfD-Politiker lobt FPÖ als Vorbild 373 Update Mehrere Verletzte nach Zusammenstoß von Lkw und Regionalbahn 1.607 Update Mini-Partei Volt stoppt erst "Wahl-O-Mat", jetzt wünscht sie Neustart! 522 Urteil nach fast 24 Jahren: Mann muss wegen Vergewaltigung eines Kindes sechs Jahre in Knast 660 Verstörendes Video: Mob erniedrigt zwei Frauen auf brutale Weise 7.624 Kretschmann sieht Probleme bei Kopftuchverbot an Grundschulen 752 Tödlicher Unfall auf A6: Fahrer kracht mit LKW in stehenden Laster 2.920 Schwestern vermisst: Wer hat Larissa (10) und Melissa (11) gesehen? 1.176 BVB hautnah: Amazon wirft Blick hinter die Kulissen 297 Strache-Video: Die Böhmermann-Verschwörung? 1.777 Schock bei der Prüfung: Mädchen lernten zwei Jahre lang das falsche Buch 6.277 Razzia bei 187-Rapper Gzuz: Was hat er jetzt schon wieder angestellt? 718 Polizisten als Cowboys: Vier Kühe im Wald "dingfest" gemacht 658 Tornados und Unwetter wüten im Herzen der USA: Millionen Menschen in Gefahr! 934 Italiener erstickt an Pizza: Deshalb ermittelt die Polizei gegen die behandelnden Ärzte 1.460 Ist bald Schluss mit der "Büffelherde"? Eintracht bangt um Jovic, Rebic und Haller 2.319 Mit diesem Trick erklärt ein AfD-Politiker alle Flüchtlinge zu Gewalttätern 7.417 Verfahren: Jürgen Milski radelt in Österreich los und landet in Indien?! 2.266 Papa Pietro stolz: Kleiner Alessio ist mit drei schon ein echter Casanova 1.748 Ehefrau von Hollywood-Star Will Smith spricht offen über ihre Porno-Sucht 8.185 Flugzeugabsturz über der Nordsee! Helfer finden Wrack im Meer 5.244 Update Offiziell: Nico Schulz verlässt Hoffenheim und wechselt zu Vizemeister Dortmund 857