Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher Top Super-Sommer zündet den Turbo: Jetzt wird es richtig heiß! Top Mann bedroht Frau und Kind mit Waffe: Täter trotz Großeinsatz noch auf Flucht Top Update Gastwirt verweigert jahrelang GEZ: Diese fette Strafe droht ihm jetzt Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.744 Anzeige
3.131

Waffenschmuggel aufgedeckt und Terror-Tunnel zerstört

Die israelische Armee hat einen Terror-Tunnel aus dem Gazastreifen zerstört. Er diente vor allem dem Waffenschmuggel.
Terror-Tunnel zwischen dem Gaza-Streifen und Israel sowie Ägypten werden regelmäßig zerstört. (Symbolbild)
Terror-Tunnel zwischen dem Gaza-Streifen und Israel sowie Ägypten werden regelmäßig zerstört. (Symbolbild)

Gaza - Die israelische Armee hat am Montag nach eigenen Angaben einen "Terror-Tunnel" zerstört, der vom Gazastreifen auf israelisches Gebiet führte.

Bei dem Einsatz seien ein Palästinenser getötet und neun weitere verletzt worden, teilte ein Sprecher der palästinensischen Gesundheitsbehörden mit.

Nach Angaben aus Gaza handelte es sich um einen Tunnel der militanten Organisation Islamischer Dschihad.

Israels Armeesprecher Jonathan Conricus sagte, der unterirdische Gang in der Nähe von Chan Junis sei von israelischem Gebiet aus mit Sprengstoff zum Einsturz gebracht worden.

Dabei sei eine neuartige Technologie eingesetzt worden, erklärte der Sprecher. Weitere Details nannte er nicht.

Israelische Medien berichteten, vor dem Angriff sei aus Sorge vor einer Eskalation das Raketenabwehrsystem "Iron Dome" (Eisenkuppel) im Süden Israels in Position gebracht worden. Ein Armeesprecher in Tel Aviv wollte sich dazu nicht äußern.

Der Tunnel habe sich noch im Bau befunden, die Arbeiten habe man seit längerem beobachtet, sagte Conricus. Nur wenige Kilometer entfernt liege die israelische Ortschaft Kissufim.

Conricus sprach von einer "schwerwiegenden und inakzeptablen Verletzung der israelischen Souveränität". Man gehe davon aus, dass militante Palästinenser versuchten, weitere Tunnel zu graben.

Außerdem bewerte man die in der Enklave herrschende Hamas als verantwortlich für "alle feindseligen Aktivitäten, die vom Gazastreifen ausgehen". Die Armee habe kein Interesse an einer weiteren Eskalation, sei aber auf alle Möglichkeiten vorbereitet.

Die Hamas hatte in der Vergangenheit immer wieder Tunnel benutzt, um Waffen und Waren zu schmuggeln oder um aus dem abgeriegelten Küstenstreifen auf israelisches Gebiet vorzudringen.

Während des Gaza-Kriegs im Sommer 2014 hatte Israel zahlreiche solcher Tunnel gesprengt.

Fotos: Ofira Koopmans/dpa

Trotz Finanzspritze von Judith Williams: "Höhle der Löwen"-Erfinder ist pleite Top Bademeister fordert: Guckt auf eure Kinder, nicht auf das Smartphone! Top Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.497 Anzeige Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt Neu Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft Neu
Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! Neu Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst Neu "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen Neu Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! Neu VW-Fahrer übersieht Roller: Sekunden später kracht es Neu
Meghan und Kate küssen sich und das Internet flippt aus Neu Autofahrer übersieht Biker: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu Heynckes spricht über Kovac und Abschiedsspiel Schweinsteigers Neu Auto rast ungebremst gegen Baum: Drei Verletzte! Neu Bergwanderer entdeckt Hut: Der schreckliche Verdacht bestätigt sich Neu Polizei bringt Krawall-Macher an Händen und Füßen gefesselt aufs Revier Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.976 Anzeige Hot Mama! Bonnie Strange räkelt sich in Rap-Video von Ufo361 Neu Polizei wird Betrunkener gemeldet, doch es ist viel Schlimmer Neu George Michael: Neue schreckliche Details über seinen Tod! Neu Mittelschüler crashen Abschlussfeier mit Porno-Bildern und Nazi-Parolen Neu Mädchen in Lebensgefahr weil Bade-Verbot-Schilder unlesbar sind? Neu Frontal-Crash an Kreuzung: Taxi und Ford rasen ineinander Neu Trotz schneller Hilfe: Junger Biker (21) stirbt bei Unfall Neu Auf diesen Zugstrecken wird am Wochenende Eis verschenkt Neu Zwei junge Menschen nach Überschlag aus Opel geschleudert Neu Brandbeschleuniger im Rucksack: Messerangriff in Lübeck gibt weiter Rätsel auf Neu Update Lebensgefahr! Kleintransporter erfasst Fußgänger (37) und verletzt ihn schwer Neu Update Daran scheitern die meisten Abschiebungen Neu Tödlicher Ernte-Unfall: 19-Jähriger von Getreide-Berg verschüttet 2.020 Riskanter Kopfsprung endet im Rettungs-Hubschrauber 185 Also doch! Das droht uns laut Gesundheitsminister Spahn bei den Pflegebeiträgen 2.685 Riesiges Sch... Problem: Immer mehr Hunde, immer mehr Haufen 5.981 Schwer verletzt! 24-Jähriger schleudert 20 Meter in Feld 2.249 Aus ihnen sollten Waffen werden: Gemeinden gedenken der Rettung ihrer Glocken 207 Dieser Vibrator ist der neue Star unter den Sextoys 3.078 Furchtbar: Fallschirmspringer stürzt Tausende Meter in den Tod 4.500 Irre! Da steht ein Pony im Kofferraum 1.072 Bald entscheidet sich, welche WM-Versager aus der Mannschaft fliegen 1.117 Mann (44) in Köln von Bahn erfasst und getötet 1.002 Update Welches Model zeigt uns denn hier seinen Speckbauch? 765 Beim Blick in seine Toilette bleibt Mann fast das Herz stehen 3.007 "Wenn ich dich scheiße finde, sag ich das!" Ghetto-Braut Danni mit klaren Ansagen im Sommerhaus 1.451 Hunderttausende Besucher bei "Kölner Lichter" erwartet: hohe Sicherheits-Vorkehrungen 687 Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine 7.292 So irre parken Fans von Helene Fischer, um pünktlich zum Konzert zu kommen 6.462 Das ist die größte Angst von Bachelorette Nadine Klein 675 Suff-Eklat bei GZSZ: Bringt der Alkohol Maren und Alex wieder zusammen? 8.604 Anti-Aging: Schöne Haut durch Schneckenschleim 306 52-Jähriger geht in Stausee unter und stirbt! 4.493