Gefährlicher Gewalttäter: Psychisch Kranker flieht in die Niederlande

Klingenmünster - Große Erleichterung bei Staatsanwaltschaft und Polizei: Die Fahndung nach einem psychisch kranken Straftäter war erfolgreich.

Die öffentliche Fahndung nach dem 29-Jährigen wurde aufgehoben.
Die öffentliche Fahndung nach dem 29-Jährigen wurde aufgehoben.  © DPA/Polizeipräsidium Rheinpfalz (Fotomontage)

Zwei Tage nach seiner Flucht aus dem Pfalzklinikum in Klingenmünster im Kreis Südliche Weinstraße wurde der junge Mann von der Polizei in den Niederlanden gefasst.

Der 29-Jährige habe sich widerstandslos festnehmen lassen, teilten das Polizeipräsidium Rheinpfalz und die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern am Donnerstag mit.

Der Mann ist wegen gefährlicher Körperverletzung in der Klinik für Forensische Psychiatrie untergebracht und war während des Ausgangs einer Gruppe am Dienstag geflüchtet (TAG24 berichtete).

Die Behörden hatten die Bevölkerung vor einem Kontakt mit dem gewalttätigen Straftäter gewarnt.

Der Mann neige insbesondere dann zu Gewalt, wenn er unter dem Einfluss von Drogen stehe, lautete die Warnung der Beamten.

Titelfoto: DPA/Polizeipräsidium Rheinpfalz (Fotomontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0