Chemikalien-Alarm nach Unfall: Bundesstraße voll gesperrt

Kottmar - Schwerer Unfall am Freitagvormittag auf der B178 zwischen Löbau und Zittau in Höhe Kottmar.

Beide Fahrer mussten verletzt ins Krankenhaus.
Beide Fahrer mussten verletzt ins Krankenhaus.  © Jens Kaczmarek

Aus noch ungeklärter Ursache krachten gegen 9.20 Uhr ein Lkw und ein Auto ineinander. Dabei wurden der Lkw-Fahrer (48) sowie der Autofahrer (49) verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Weil der Lastwagen giftige Chemikalien an Bord hatte, ist auch die Feuerwehr im Einsatz, um das Gefahrgut zu sichern. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich großräumig abgesperrt, wie die Polizei Görlitz auf Anfrage mitteilte.

Auch ein sogenannter ABC-Zug der Feuerwehr ist vor Ort, um ein Eindringen der Chemikalien ins Erdreich zu verhindern.

Wie lange die Vollsperrung noch andauern wird, ist unklar.

Die Feuerwehr sichert die Chemikalien.
Die Feuerwehr sichert die Chemikalien.  © Jens Kaczmarek

Titelfoto: Jens Kaczmarek


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0