Amazon-Lieferung sorgt für Gefahrguteinsatz: Fünf Verletzte!

Nauen - Großeinsatz im Postverteilzentrum in Nauen! Fünf Mitarbeiter eines Postverteilzentrums kamen verletzt ins Krankenhaus.

Eine Lieferung Putzmittel sorgte für einen Gefahrguteinsatz in Nauen.
Eine Lieferung Putzmittel sorgte für einen Gefahrguteinsatz in Nauen.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge lag der Ursprung allen Übels in einer größeren Lieferung an Reinigungsmitteln, welche über Amazon bestellt worden waren.

Jedoch sollen die Pakete nicht ausreichend verpackt gewesen und dadurch bei Verladen beschädigt worden sein.

Das aus Flüssigkeiten und Granulat bestehende Reinigungsmittel lief daraufhin zusammen und bildete offenbar ein stark ätzendes chlorhaltiges Gefahrgut.

Brand in Bayern: Ein Dutzend Kälber verenden in Flammen
Feuerwehreinsätze Brand in Bayern: Ein Dutzend Kälber verenden in Flammen

Fünf Mitarbeiter wurden dadurch verletzt und mussten in die Klinik gebracht werden.

Nachdem die Feuerwehr gegen 9 Uhr zum Einsatzort gerufen wurde, zogen die in Schutzanzüge gehüllten Kameraden die Pakete schließlich auseinander und sicherten diese fachgerecht.

Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden an. Das Postverteilzentrum wurde über diesen Zeitraum hinweg evakuiert und der Verteilbetrieb eingestellt.

Die Feuerwehr war circa zwei Stunden im Einsatz.
Die Feuerwehr war circa zwei Stunden im Einsatz.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: