Höchstwertungen in Cannes: Gefeierter Psycho-Thriller "Burning" kommt in die deutschen Kinos

Cannes - Lange Zeit stand nicht fest, ob dieser Film überhaupt nach Deutschland kommen würde. Doch nun ist es soweit: Der südkoreanische Psycho-Thriller "Burning" ist hierzulande ab dem 6. Juni 2019 zu sehen.

Kann das in Cannes gefeierte Mystery-Meisterwerk auch deutsche Zuschauer überzeugen?
Kann das in Cannes gefeierte Mystery-Meisterwerk auch deutsche Zuschauer überzeugen?  © PR / capelight pictures

Neid, Rache, Klassenunterschiede: Das in Cannes gefeierte Meisterwerk konfrontiert seine Zuschauer mit so vielen schwierigen Themen, dass wohl nicht zuletzt auch deshalb lange Zeit gerätselt wurde, ob sich ein deutscher Film-Verleih für das außergewöhnliche Thriller-Drama finden würde.

In "Burning" träumt der schüchterne Auslieferungsfahrer Jong-soo heimlich davon, seinen Job an den Nagel zu hängen und als Schriftsteller Karriere zu machen.

Sein Leben ändert sich komplett, als er auf seine ehemalige Klassenkameradin Hae-mi trifft. Die beiden freunden sich an, doch ihre Beziehung wird empfindlich gestört, als Hae-mi aus dem Afrika-Urlaub mit dem reichen Yuppie Ben an ihrer Seite zurückkehrt. Von hier an entwickelt sich eine intensive Dreiecksgeschichte.

Seine Weltpremiere feierte "Burning" schon am 16. Mai 2018 auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes.

Einen Tag später lief der Film, der hierzulande ab 16 Jahren geschaut werden darf, in Südkorea an. Seit dem ersten Tag konnte "Burning" so sehr überzeugen, dass sich die Kritiker gegenseitig mit ihren Lobeshymnen übertrafen.

Im Online-Ranking von Screen Daily erreichte der Film von Regisseur Lee Chang-dong einen neuen Rekord-Wert von 3,8 von 4 möglichen Punkten. Damit löste er sogar den bisherigen Spitzenreiter "Toni Erdmann" ab, der auf 3,7 Punkte kam.

Ob als Metapher auf die südkoreanische Leistungsgesellschaft oder die Schwierigkeit von Beziehungen in einer globalen Welt - "Burning" wird international als mehrdeutiges Meisterwerk über Isolation, soziale Schichten und die dunklen Ecken männlicher Psyche gefeiert.

Auch deutsche Zuschauer haben nun endlich die Möglichkeit, sich selbst eine Meinung über den metaphorischen Psycho-Thriller zu bilden.

Titelfoto: PR / capelight pictures

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0