Geflohener Straftäter sucht sich wenig kreatives Versteck vor der Polizei

Neunburg vorm Wald - Ein geflohener Straftäter in der Oberpfalz hat sich ein wenig kreatives Versteck vor der Polizei ausgesucht.

Die Polizei nahm den 31-Jährigen fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den 31-Jährigen fest. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

"So viele Verstecke gibt es nicht in einer Wohnung, im Schrank vielleicht oder eben unterm Bett", sagte ein Sprecher der Polizei am Montag.

Schon Anfang Januar war der 31-Jährige aus einem Bezirksklinikum geflohen.

Vergangene Woche fuhr eine Streife an der Wohnung seiner Tante in Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) vorbei und entdeckte den Mann am Fenster.

Bei der Durchsuchung fanden sie ihn schließlich im Bettkasten. Er ließ sich in der Nacht auf Freitag ohne Widerstand festnehmen.

Der Mann hatte sich bei seiner Tante in Neunburg vorm Wald in der Oberpfalz versteckt.
Der Mann hatte sich bei seiner Tante in Neunburg vorm Wald in der Oberpfalz versteckt.  © screenshot/g

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0