Geiselnahme in Erfurt! SEK überwältigt Täter

Erfurt - Am Sonntagmorgen hat ein 30-jähriger Mann mehrere Personen bedroht und angekündigt, sie töten zu wollen.

Das SEK kam zum Einsatz um den Täter zu überwältigen.
Das SEK kam zum Einsatz um den Täter zu überwältigen.  © Marcus Scheidel

Der Notruf kam am Sonntagmorgen kurz vor 5.00 Uhr rein. Demnach habe ein Mann in der Carl-Zeiß-Straße in Erfurt drei Männer in seiner Gewalt.

Mit einem waffenähnlichem Gegenstand bedrohte er die drei und kündigte an, die Männer töten zu wollen.

Vor dem Eintreffen der Polizei war der Mann jedoch bereits geflohen, ohne eine Geisel zu verletzen und verschanzte sich in seiner Wohnung.

Unfassbar: Tierquäler klebt kleinem Rehkitz das Maul zu!
Polizeimeldungen Unfassbar: Tierquäler klebt kleinem Rehkitz das Maul zu!

Das Sondereinsatzkommando (SEK) kam zum Einsatz und sicherte die Umgebung ab.

Es wurde natürlich erst versucht mit dem Täter zu sprechen, doch das brachte kein Erfolg", erklärte ein Sprecher der Polizei.

Schließlich kam es zum Zugriff durch das SEK und der Täter konnte in seiner Wohnung überwältigt werden.

Der Mann wurde abgeführt und zwei Schreckschusswaffen wurden in der Wohnung des Mannes sichergestellt.

Der Täter wurde vom SEK in seiner eigenen Wohnung gestellt.
Der Täter wurde vom SEK in seiner eigenen Wohnung gestellt.  © Marcus Scheidel

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: