Was hat eine Modell-Eisenbahn mit dem Tod eines Mannes zu tun?

Geisenheim - Eine Modell-Dampfmaschine könnte das Feuer in einer Altenwohnanlage in Geisenheim (Rheingau-Taunus-Kreis) mit einem Toten ausgelöst haben.

Der 69-Jährige erlag seinen Verletzungen.
Der 69-Jährige erlag seinen Verletzungen.  © DPA

Das teilte eine Polizeisprecherin am Mittwoch mit. Das Modell habe mit Feuer gearbeitet, möglicherweise habe der falsche Umgang mit der Maschine den Brand verursacht.

Sie gehörte dem 69-jährigen Mann, der durch die Flammen am Montagabend tödliche Verletzungen erlitt. Zuvor hatte der Hessische Rundfunk darüber berichtet.

Andere Brandursachen seien allerdings auch denkbar, betonte die Sprecherin. Auf einen technischen Defekt deute derzeit nichts hin. Bei dem Brand wurden 27 weitere Senioren aus dem Gebäude geholt und in Sicherheit gebracht.

Die betroffenen Bewohner kamen vorerst bei Angehörigen oder in Krankenhäusern unter.

Ein falsche Umgang mit er Maschine könnte zu dem Brand geführt haben (Symbolfoto).
Ein falsche Umgang mit er Maschine könnte zu dem Brand geführt haben (Symbolfoto).  © 123RF/Vladimir Bazruh

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0