Böse Valentinstag-Enttäuschung bei Carmen Geiss!

Carmen Geiss blickt am Valentinstag sichtlich enttäuscht in die Kamera.
Carmen Geiss blickt am Valentinstag sichtlich enttäuscht in die Kamera.  © Instagram/robertgeiss_1964

Netz - Am Valentinstag schenken sich Verliebte in der Regel eine kleinen Liebesbeweis. Auch Carmen Geiss hatte (52) hatte da so ihre Vorstellungen. Doch ihr Mann Robert (54) ließ die gute Frau wohl leer ausgehen. Das sorgt für ein bisschen Drama bei den Geissens!

Carmen Geiss sitzt mit enttäuschter Mine am Tisch eines Restaurants. Sie hat extra fast keinen Schmuck am Valentinstag angelegt.

Ihre Hände sind frei von Gold oder Silber, keine Uhr schmiegt sich um ihr Handgelenk. "Ich habe, wie ihr seht, extra keine Ringe angezogen", erklärt die Geiss im Instagram-Video.

"Ich habe gedacht, Valentinstag würde mir heute auch was bringen", gibt sie offen zu. Doch aus der Hoffnung wurde nichts!

Ihr Mann hat vom Valentinstag offensichtlich ganz andere Vorstellungen. "Am Valentinstag gibt es Blumen", sagt er mit fester Stimme und zeigt kläglich eine einzelne Rose.

Carmen Geiss schon fast empört: "Diese Blume habe ich vom Restaurant bekommen!" Ihr Göttergatte Robert Geiss versucht die Rettung: "Ich habe dieses Restaurant ausgewählt und hier gibt es Blumen beim Mittagessen." Doch das hilft alles nichts mehr. Carmen ist enttäuscht, hätte liebend gerne ein bisschen Glitzer-Glitzer am Handgelenk gespürt.

Da muss Robert wohl noch einiges wieder gut machen. Immerhin: Carmen hat der Rotwein geschmeckt. Das Glas ist zumindest leer.

Titelfoto: Instagram/robertgeiss_1964


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0