Geisterfahrer rast auf Autobahn in Auto, zwei Menschen schwer verletzt

Schleusingen - Auf der A73 ist es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen, an dem ein Geisterfahrer Schuld ist.

Die Autos wurden bei dem Unfall komplett zerstört.
Die Autos wurden bei dem Unfall komplett zerstört.  © News5

Der Mann war auf der A73 zwischen Schleusingen und der Abfahrt Eisfeld-Nord in der falschen Richtung unterwegs, so die Polizei.

Gegen halb vier raste er dann frontal in einen Wagen, der in der richtigen Richtung unterwegs gewesen ist.

"Beider Fahrer sind eingeklemmt und schwer verletzt. Die Rettungsmaßnahmen laufen", so ein Polizeisprecher.

Die Autobahn ist in Richtung Coburg voll gesperrt um die beiden Männer retten zu können. Wie lange die Maßnahmen noch dauern und warum der Mann falsch auf der Autobahn unterwegs war ist noch völlig unklar.

Der Geisterfahrer war in der falschen Richtung auf der A73 unterwegs. (Symbolbild)
Der Geisterfahrer war in der falschen Richtung auf der A73 unterwegs. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0