Audi kracht in Gegenverkehr: Straße gesperrt

Gelenau - Bei einem schweren Unfall auf der Straße der Befreiung sind am Sonntagvormittag mehrere Personen verletzt worden.

Ein Audi landete bei dem Unfall im Straßengraben.
Ein Audi landete bei dem Unfall im Straßengraben.  © Haertelpress

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle war ein Audifahrer auf der Bundesstraße in Richtung Gelenau unterwegs, als er plötzlich in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn kam.

Der Audi krachte frontal in einen entgegenkommenden Skoda und drückte diesen gegen die Leitplanke. Ein weiterer Audi fuhr gegen einen Bordstein und kam erst im Graben zum Stehen.

Wie der Einsatzleiter berichtet, waren beim Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst bereits alle Personen aus den Fahrzeugen befreit worden. Es soll insgesamt drei Verletzte geben.

Für die Bergung der Autos musste die Straße für mehrere Stunden gesperrt werden.

Ein Audi war nach ersten Informationen in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Skoda kollidiert.
Ein Audi war nach ersten Informationen in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Skoda kollidiert.  © André März

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0