Tief im Westen: Hier feiert Blümchen heute ihr Comeback

Gelsenkirchen – Die in den 90er Jahren ungemein erfolgreiche Sängerin Blümchen ("Kleiner Satellit", "Boomerang") kehrt auf die Bühne zurück.

Jasmin Wagner (38) alias Blümchen gab am Freitagabend in Gelsenkirchen ihr Bühnencomeback.
Jasmin Wagner (38) alias Blümchen gab am Freitagabend in Gelsenkirchen ihr Bühnencomeback.  © DPA

Jasmin Wagner (38), wie die Musikerin bürgerlich heißt, ist am Samstagabend (21.10 Uhr) Teil der Retro-Show "Die 90er live" in der Gelsenkirchener Veltins-Arena.

Nach Angaben ihres Managements ist es das erste Mal seit 18 Jahren, dass sie wieder als Blümchen vor Publikum singt.

Auf Instagram zeigte sich die Sängerin mit einem Bild von der Generalprobe vor der großen Show. Die hat die letzte Nacht vor dem Comeback bereits in Gelsenkirchen verbracht und ist voller Vorfreude.

Ihre großen Erfolge hatte die Sängerin einst in der Zeit des sogenannten Eurodance, in der sie auf Deutsch zu verdammt schnellen Beats sang - etwa "Herz und Herz" oder "Boomerang". Die Lieder werden heute noch gern auf 90er-Partys gespielt.

Nach Gelsenkirchen plant sie weitere Auftritte. Auch einen neuen Song hat sie aufgenommen: "Computerliebe" wurde am Freitag veröffentlicht.

Neben Blümchen sollen in der Show noch andere Musiker der damaligen Musik-Ära auftreten - darunter die Vengaboys, Haddaway und auch David Hasselhoff (66). Der Veranstalter erwartet nach eigenen Angaben 58.000 Zuschauer.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0