"Gemini Man" mit Will Smith von Kritikern verrissen: "Dumm" und "amateurhaft"!

Deutschland - Puh, was für schlechte Reviews! "Gemini Man" von Meister-Regisseur Ang Lee ("Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger") mit Will Smith ("Aladdin") in der Hauptrolle kommt bei vielen Kritikern gar nicht gut an.

Will Smith spielt in "Gemini Man" die doppelte Hauptrolle.
Will Smith spielt in "Gemini Man" die doppelte Hauptrolle.  © PR/2019 PARAMOUNT PICTURES

In dem Action-Blockbuster dreht sich alles um den Attentäter Henry Brogan (Will Smith), der sich bald in den Ruhestand verabschieden will.

Doch das will sein früherer Chef Clay Verris (Clive Owen) nicht zulassen und hetzt ihm einen Killer auf den Hals - seinen eigenen, deutlich jüngeren Klon!

Was sich eigentlich ganz spannend anhört, nennt Stephen Dalton in "The Hollywood Reporter" ein "enttäuschendes Endresultat". Dazu spricht er von "einem schwachen Drehbuch", das nur von einer "intelligenten visuellen Zauberei zusammengehalten" werde.

Er führt weiter aus: "Gemini Man ist wohl ein bedeutsamer Schritt nach vorne für die visuellen Effekte, aber ein Schritt zurück für packende, anspruchsvolle Thriller."

Viele Dinge nennt er "amateurhaft". Dazu sei der Film "dumm" und "anspruchslos" und diene nur dazu, die Fanboys zufriedenzustellen.

Lee und Smith hätten "beide viel bessere Arbeit" in der Vergangenheit abgeliefert, schlussfolgert er.

"Gemini Man" sei ein "furchtbar träger Action-Film" und stehe "im Krieg mit der Technik"

Clay Verris (Clive Owen) spricht mit dem Klon (r. Will Smith) von Henry Brogan.
Clay Verris (Clive Owen) spricht mit dem Klon (r. Will Smith) von Henry Brogan.  © PR/2019 PARAMOUNT PICTURES

Dalton und viele andere sprechen den schwierigen Produktionsweg an. Seit 1997 gab es die Idee zum Film.

Damals war die Technik aber noch nicht so weit. Außerdem wurde seitdem mehrfach das Drehbuch umgeschrieben, was offenbar nicht positiv zu sehen ist.

Denn auch Ella Kemp von "Indiewire" kritisiert das Skript, durch das "das Konzept scheitert." Sie erklärt weiter: "Gemini Man verpasst es, ein vollständiger Film zu werden."

Dafür lobt sie die "beeindruckenden" Effekte, Will Smith, dessen "empathische Stärke" und die "dynamische" Ausgangslage.

"Gerade deshalb ist es eine Schande, dass so ein vielversprechender psychologischer Gesichtspunkt im Krieg mit der Technik" stehe, verdeutlicht Kemp.

Auch Peter Debrugge von "Variety" ist alles andere als begeistert von "Gemini Man" und nennt ihn einen "furchtbar trägen Action-Film". Dazu bemängelt er die "dummen Dialoge" und die "frustrierenden Logiklöcher".

Deutsche Kritiker sehen "Gemini Man" positiver, sind aber auch nicht vollends überzeugt

Henry Brogan (Will Smith) muss ums Überleben kämpfen.
Henry Brogan (Will Smith) muss ums Überleben kämpfen.  © PR/2019 PARAMOUNT PICTURES

In Deutschland sind die Stimmen gemischter. Carsten Baumgardt von "Filmstarts" lobt den "optisch grandiosen Film", meint aber, dass der "inhaltlich nicht mit der technischen Brillanz mithalten kann."

Dennoch schreibt er: "3D wird hier (und das können wir gar nicht genug unterstreichen) jederzeit sinnvoll eingesetzt, sodass die Auswahl einer entsprechenden Kinovorführung ein MUSS ist."

Die Geschichte überzeugt ihn wie viele andere Kritiker aber ebenfalls nicht: "Die gleich zu Beginn angeleierte Verschwörung ist so ein nicht allzu schwer zu durchschauendes, recht oberflächliches Story-Vehikel. Gerade von einem begnadeten Erzähler wie Ang Lee durften wir uns da durchaus noch deutlich mehr erwarten."

Er schlussfolgert: "'Gemini Man' ist auf technischer Ebene eine Wucht. Durch den Einsatz der hohen Bildrate wirkt der Action-Thriller plastisch, rasant, aufregend – was die etwas angestaubte Story weitgehend übertüncht."

Thomas Raab von "PC Games" gibt ihm dagegen satte acht von zehn Punkten und zieht folgendes Fazit: "Ein klasse Action-Film, dessen Story nicht überrascht, der technisch aber wegweisend sein könnte."

Bettina Dunkel vom "BR" fasst ihn deutlich negativer zusammen: "Nicht nur die Technik scheitert an viel zu vielen Stellen, auch die Handlung von "Gemini Man" ist ein Konstrukt, dem es wie dem geklonten Auftragskiller an emotionaler Tiefe mangelt."

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0