Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 17.499
"Rosenheim Cops"-Star Joseph Hannesschläger (†57) ist tot Top
Liebes-Outing bei Til Schweiger! Er hat sich in eine 25-Jährige verguckt Top
Euronics in Ahaus streicht bis Dienstag 19% Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Produkte! 6.079 Anzeige
Große Trauer um Sophie Kratzer: Ex-Nationalspielerin verliert Kampf gegen den Krebs Top
17.499

Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa

Spanien löst Italien ab: Populisten-Regierung in Rom weicht nicht von ihrem Anti-Migrationskurs ab

Der Trend hat sich abgezeichnet: Spanien hat Italien als Hauptziel für Flüchtlinge abgelöst.

Genf/Warschau - Erstmals haben die meisten Flüchtlinge und Migranten die westliche Mittelmeerroute über Spanien bei der Einreise in die EU genutzt.

Afrikanische Migranten kommen auf einem Rettungsboot im Hafen von Malaga an.
Afrikanische Migranten kommen auf einem Rettungsboot im Hafen von Malaga an.

Die Zahl der Zuwanderer auf der bisher favorisierten zentralen Mittelmeer-Route nach Italien ging dagegen gerade in jüngster Zeit deutlich zurück, wie die EU-Grenzschutzagentur Frontex am Dienstag in Warschau mitteilte.

Bis Mitte Juli sind in Spanien laut Internationaler Organisation für Migration (IOM) etwa 18.000 Männer, Frauen und Kinder angekommen. Zusätzlich hätten fast 3000 Migranten versucht, über die in Nordafrika gelegenen spanischen Gebiete Melilla und Ceuta einzureisen, teilte die IOM am Dienstag in Genf mit.

In den vergangenen Wochen schnellte die Zahl der Flüchtlinge von rund 50 auf fast 220 am Tag hoch. Damit kamen auf der westlichen Mittelmeer-Route im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast drei Mal mehr Migranten an.

Die meisten von ihnen stammen den Angaben zufolge aus Marokko, Guinea und Mali. Frontex-Chef Fabrice Leggeri warnt seit Monaten davor, der Weg über Spanien könne die neue Hauptroute für Flüchtlinge werden.

Die Entwicklung fällt zusammen mit dem Antritt der Populisten-Regierung in Rom im Juni. Sie fährt einen harten Anti-Migrationskurs. Zuletzt hat Innenminister Matteo Salvini von der rechten Lega Hilfsorganisationen die Einfahrt in einen Hafen verwehrt, mehrere Schiffe mit geretteten Migranten an Bord wurden tagelang blockiert (TAG24 berichtete).

Nach Ansicht von Salvini kann die Migrationskrise nur gelöst werden, wenn alle aus Seenot geretteten nach Libyen zurückgeschickt werden. Das Bürgerkriegsland sollte als sicherer Hafen anerkannt werden, forderte er zuletzt.

Migranten aus Afrika sitzen nach ihrer Rettung in der Straße von Gibraltar im Hafen von Tarifa in Decken gehüllt an einer Mauer.
Migranten aus Afrika sitzen nach ihrer Rettung in der Straße von Gibraltar im Hafen von Tarifa in Decken gehüllt an einer Mauer.

In Italien seien etwa 80 Prozent weniger Flüchtlinge angekommen als in den ersten sieben Monaten 2017, hieß es bei der IOM. Konkret zählten die Behörden noch 17.800 Ankünfte. Der drastische Rückgang ist auch darauf zurückzuführen, dass die Libyer seit vergangenem Jahr mit Unterstützung Italiens mehr Migranten in nationalen Gewässern abfangen und zurück in das Land bringen.

Die spanische Hilfsorganisation Proactiva Open Arms warf der libyschen Küstenwache am Dienstag unterlassene Hilfeleistung vor. Auf dem offenen Meer hatten sie eine einzige Überlebende entdeckt, die sich an die Überreste eines Schlauchbootes klammerte. Außerdem wurden zwei Leichen gefunden.

Die NGO geht davon aus, dass die Libyer die drei nach einer Rettung im Meer zurückgelassen haben. Ein Sprecher der libyschen Küstenwache erklärte, es seien 158 Menschen gerettet und keiner zurückgelassen worden. Salvini warf den Seenotrettern Lügen und Pöbelei vor und sagte: "Die Abfahrten und Ankünfte zu reduzieren, bedeuten weniger Tote. (...) Ich bleibe hart."

In Griechenland steigt nach IOM-Angaben die Zahl der Migranten wieder und liegt nun bei 14.700. Insgesamt sollen bis Mitte Juli knapp 51.000 Menschen übers Mittelmeer nach Europa gekommen sein. 2017 waren es noch 110.000, 2016 gar 241.000. Die IOM schätzt die Zahl der in diesem Jahr bei der Überfahrt ertrunkenen Menschen auf knapp 1500.

Insgesamt habe es im ersten Halbjahr 2018 rund 60.430 illegale Grenzübertritte in die EU gegeben.

Fotos: Jesus Merida/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa , Javier Fergo/dpa

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 10.088 Anzeige
Terrorangriff auf US-Soldaten in Deutschland als Vergeltung? Top
Turtelnd erwischt: Jennifer Aniston und Brad Pitt bei den SAG-Awards Top
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 11.076 Anzeige
Audi kracht bei Horror-Unfall frontal gegen Lkw: Autofahrer eingeklemmt und schwer verletzt Neu
Rassismus im Stadion? Bundesliga-Kicker will Fanblöcke schließen lassen Neu
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 5.872 Anzeige
24-Jähriger Silvester erstochen: Polizei sucht weltweit nach Teenager Neu
Knöllchen-Hammer in Frankfurt: Alle Park-Strafzettel seit 2018 anfechtbar! Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 14.840 Anzeige
Ausgesetzter Hund ringt mit dem Tod und frisst Laub, um zu überleben! Neu
Bares für Rares: Du glaubst nicht, wie viel Geld die Mädels für diese Lampe absahnen! Neu
Jenny Frankhauser erlebt den Wahnsinn im Hotel: "Das ganze Bett wackelt!" Neu
Ist "Bachelor in Paradise"-Kandidatin Janina Celine etwa schwanger? Neu
Hagelkörner groß wie Golfbälle und Sandsturm: Australien kommt nicht zur Ruhe Neu
Wieder Gewalt im Brennpunkt Rigaer Straße: Linksaktivisten attackieren Polizisten Neu
Lawinengefahr in den Alpen: Hier herrscht derzeit erhebliches Risiko Neu
Horror-Paar missbrauchte fünf Mädchen und filmte alles Neu
Dieser Hund sollte fürs Töten trainiert werden: Doch dann kam alles ganz anders Neu
Ungewöhnliches Umstyling: So sieht Natascha Ochsenknecht nicht mehr aus Neu
Lanxess-Arena: Queen-Show mit Marc Martel spontan abgesagt, Künstler entschuldigt sich Neu
Greifvogel legt Bahnstrecke zwischen Mainz und Koblenz lahm Neu
Lars Eidinger posiert mit Designertüte im Aldi-Look vor Obdachlosen-Lager und das Netz wütet Neu
Wegen Fischbrötchen! Mann geht zu Sitzstreik mitten auf Straße über 1.279
Tödlicher, illegaler Hahnenkampf! Mann von Tier aufgeschlitzt 2.527
Fleißige Biber bauen Damm und schaffen es auf Google Maps! 1.735
Tödliches Feuer in der Nacht: Ein Mensch stirbt, fünf Bewohner können sich retten 1.914
Köln: Bombe oder Badewanne unter Krankenhaus vermutet! 1.484
Autofahrerin rast in Kuhherde: Ein Tier muss von schwerem Leid erlöst werden 1.552
Grausame Hunde-Besitzerin: Sie trieb diesen Pitbull fast in den Tod! 1.347
Leiche in Wohnung gefunden: Ist es der vermisste Matheus (29)? 3.609
Drama in Hotel: Fünf Menschen sterben, weil Zimmer mit kochendem Wasser geflutet wird 6.615
Sylt Shuttle mit neuem System: So will die Bahn Wartezeiten verkürzen 141
Studie zeigt: Das Erzgebirge ist der attraktivste Standort zum Leben in Deutschland! 5.209
Streit in Club eskaliert: Junger Mann (21) erschossen 4.305
Mitten auf der Autobahn: Mercedes steht plötzlich in Flammen 336
Wassermassen reißen Hängebrücke ein: Neun Tote in Indonesien 430
Spionage bei der Bundeswehr? Übersetzer (51) soll zahlreiche Staatsgeheimnisse verraten haben 2.343
Bei Miet-Streit in Hawaii: Mindestens drei Tote und mehrere Verletzte 506
"Slap-Contest" in Zwickau: Stephanies Schläge klatschten am besten! 5.940
Skisprung-Chef Hofer über seinen Rücktritt: "Ohje, jetzt steht der immer noch an der Schanze" 1.327
VW-Fahrer liefert sich spektakuläre Verfolgungsjagd mit Polizei über 170 Kilometer 3.716
Til Schweiger spricht über seinen ersten Kuss: "Sie hatte eine sehr große Zunge..." 685
FC Bayern nach 4:0 gegen Hertha im Attacke-Modus: Klinsi verärgert über Elfmeter 571
"Verstehe ich nicht": Herthas Selke kannte neue Schiri-Regel nicht 4.650
Libyen-Konferenz legt Berlin lahm: Hier schaut Erdogan vor Gipfel-Treffen noch Fußball 536
Spektakulärer Gold-Münzen-Raub: Staatsanwaltschaft fordert Gefängnisstrafen für Clan-Mitglieder 2.695 Update
Bald als Bestatter im TV? Komiker Paul Panzer will ernstere Rollen spielen 278
Hochbetrieb am Grab von Jan Fedder (†64): Fans nehmen Abschied 2.555
Markus Lanz im Riverboat: Er wollte nicht 50 werden! 2.908