Schwere Explosionen in Istanbul: Mindestens 13 Tote

TOP
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

1.741

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

3.540

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

16.834

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.960

Dieser Typ macht mit genialer Masche etliche Bewerbungsgespräche klar

Es sind nicht immer die nüchternen Kompetenzen, die über eine Anstellung entscheiden: Ein Mann in San Francisco war kreativ, verschenkte Donuts an Firmen und konnte so massig Bewerbungsgespräche an Land ziehen.
Drei kleine Donuts, eine smarte Idee und jede Menge Kreativität reichten einem Mann in San Francisco aus, um massig Bewerbungsgespräche an Land zu ziehen.
Drei kleine Donuts, eine smarte Idee und jede Menge Kreativität reichten einem Mann in San Francisco aus, um massig Bewerbungsgespräche an Land zu ziehen.

San Francisco - Ist das schon Bestechung? Weil Lukas Yla kein Bock auf den üblichen Bewerbungs-Hick-Hack hatte, gab er sich als Donut-Lieferant aus, schenkte so seinen angehenden Arbeitgebern die süße Köstlichkeit mit einer kleinen Beilage: seinem Bewerbungsschreiben.

Und die ungewöhnliche Masche hatte Erfolg: Insgesamt 40 Donut-Bewerbungen verschickte der erst kürzlich nach San Francisco gezogene Litauer, bei zehn Firmen durfte der kreative Kopf schon zum Vorstellungsgespräch antanzen.

"Metro.co.uk." erklärte Lukas, wie er auf diese geniale Idee gekommen ist: "Ich fragte mich, was ich alles tun müsste in einer Stadt, in der die Konkurrenz so groß ist, in der ich niemanden kenne, und ich zudem überhaupt keine Arbeitserfahrung in den USA vorweisen kann."

Doch wie schaffte er es überhaupt, die Donuts an die Firmen heranzutragen ohne, dass diese bestellt hatten? Lukas Plan war ausgeklügelt. Vor seiner Job-Kampagne studierte er die Donut-Vorlieben der San Franciscans, fand so heraus, welches der beliebteste Lieferant der Stadt ist. Dann ließ er sich ein für Lieferanten typisches T-Shirt drucken und brachte die Leckereien seinen Wunsch-Unternehmen.

Öffneten die Firmen-Angestellten die kleine Donut-Box, bekamen sie neben drei Köstlichkeiten erstmal den smarten Spruch "Die meisten Anfragen landen im Mülleimer. Meine in Eurem Bauch" zu lesen. Genial!

Daran anschließend erklärte sich der "süße Bestecher": "Hi, diese Lieferung ist kein Fehler. Ich gab vor, ein Lieferant zu sein, um sicherzugehen, dass meine Bewerbung Sie auch ganz persönlich erreicht. Wie Sie vermutlich festgestellt haben, gehe ich die Dinge etwas anders an. Vor allem aber mag ich es, wenn Dinge auch wirklich angepackt werden."

Und weiter: "Mein Name ist Lukas. Ich bin Marketeer und habe bereits fünf Jahre Berufserfahrung hinter mir. Ich bewundere Ihr Unternehmen und würde wirklich gerne für Sie arbeiten. Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe und Sie sich nun fragen, wie Sie mich erreichen können, geben Sie einfach den folgenden Link in Ihren Browser ein: bit.ly/check-resume. Bis dahin genießen Sie die köstlichen & berühmten Donuts von Mr. Holmes Bakehouse."

Der Link ist zwar mittlerweile wieder offline, Erfolg hatte Lukas trotzdem!

Wir finden: Eine wirklich wunderbare Geschichte, die zeigt, dass sich Einfallsreichtum und Kreativität doch noch lohnen können!

Fotos: Screenshot/twitter

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

3.567

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

9.058

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.553

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.759

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

19.832

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

4.335

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

634

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.594

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

10.756

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

2.938

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.315

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

5.299

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

6.205

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

13.378

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.507

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

9.518

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.378

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.899

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

6.252

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

21.536

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.164

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.345

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

6.555

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.506

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.327

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

11.714

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

8.912

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

12.889

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.895

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.539

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.335

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

632

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.224

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

16.192

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.870

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

8.342

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

9.212

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.171

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

6.247

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.205

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.508
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

344

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

12.504