Opel kracht frontal gegen Baum und wird auf Straße geschleudert

Genthin - Zu einem schweren Unfall kam es am heutigen Freitagmorgen auf der B 1.

Der Opel wurde durch den Aufprall auf die Straße geschleudert und blieb in der Mitte der Fahrbahn liegen.
Der Opel wurde durch den Aufprall auf die Straße geschleudert und blieb in der Mitte der Fahrbahn liegen.  © Polizei

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer (39) eines Opels auf der Bundesstraße aus Burg in Richtung Genthin unterwegs. Etwa auf Höhe Parchen kam das Fahrzeug plötzlich von der Fahrbahn ab.

Der Opel streifte mehrere Bäume, dann krachte das Fahrzeug frontal gegen einen Baum. Danach wurde der Wagen durch den Aufprall zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb in der Mitte der Straße liegen.

Der 39-Jährige wurde dabei verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Vermutlich war der Mann am Steuer eingeschlafen, teilte die Polizei vor Ort mit.
Vermutlich war der Mann am Steuer eingeschlafen, teilte die Polizei vor Ort mit.  © Julian Stähle

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0