Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition

Top

Nach schwerem Erdbeben: Zahl der Todesopfer weiter gestiegen

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

3.632
Anzeige

Pädophiler Straftäter: Per WhatsApp zum Missbrauch verabredet

Neu
15.723

Streifen am Himmel: Gibt es Chemtrails also doch?

Sachsen/Wien - Künstliche Wolken, geimpfte Ozeane oder verdunkelte Sonnen: Wie gefährlich ist "Geo-Engineering" wirklich? Im Netz wird entfesselt diskutiert. Dürfen Klimaforscher wirklich Gott spielen?
In Dresden wundern sich die Einwohner über die Streifen am Himmel.
In Dresden wundern sich die Einwohner über die Streifen am Himmel.

Dresden/Berlin - Künstliche Wolken, geimpfte Ozeane oder eine verdunkelte Sonne: Wie gefährlich ist "Geo-Engineering" wirklich? Im Netz wird entfesselt diskutiert. Dürfen Klimaforscher wirklich Gott spielen?

Sollte das Weltklima manipuliert werden, um die Erderwärmung zu stoppen? Diese Frage spaltet derzeit die Meinungen.

Ein Ausbruch des Vulkans Pinatubo auf der philippinieschen Insel Luzon im Jahr 1991 brachte den Forschern eine entscheidende Erkenntnis: Durch die Eruption von Schwefelverbindungen gab es damals eine weltweite Abkühlung von einem halben Grad Celcius, der sog. "Pinatubo-Effekt".

Die Wissenschaftler entwickelten danach die Idee, dass durch das gezielte Ausbringen von Aerosolen in der Stratosphäre die Erderwärmung gebremst werden könnte, wie die "Kronezeitung" in Österreich berichtet. Die Idee zum "Klimatuning" war geboren.

Das Foto zeigt die Alge "Haematococcus" unter dem Mikroskop. Diese und andere Algenarten sollen in einer Pilotanlage in Hamburg Kohlendioxid aus dem Abgas eines Kraftwerkes filtern und in Biomasse umwandeln.
Das Foto zeigt die Alge "Haematococcus" unter dem Mikroskop. Diese und andere Algenarten sollen in einer Pilotanlage in Hamburg Kohlendioxid aus dem Abgas eines Kraftwerkes filtern und in Biomasse umwandeln.

Seit der Weltklimarat (IPPC) "Geo-Engineering" in sein Programm aufgenommen hat, gibt es ständig neue Ideen.

Neben dem Versprühen von Schwefelsäuretröpfchen oder anderen künstlichen Partikeln von fliegenden Jets aus gibt es den Vorschlag, riesige Spiegel im All anzubringen, die das Sonnenlicht reflektieren sollen.

Ozeane sollen mit Eisen gedüngt werden, um das Wachstum von Algen zu fördern. Die abgestorbenen Algen auf dem Meeresgrund entziehen der Atmosphäre sehr viel Treibhausgase.

Ein erster Versuch von deutschen Forschern mit sechs Tonnen im Südatlantik blieb allerdings erfolglos. Vermutlich müsste man diesen Trick auf das gesamte Meer ausweiten, um einen Effekt zu erzielen.

Doch genau davor warnen die Umweltorganisationen.

Sind das normale Kondensstreifen - oder ist da Chemie im Spiel?
Sind das normale Kondensstreifen - oder ist da Chemie im Spiel?

Die Gefahr von gravierenden Ungleichgewichten im Weltklima sei groß. Schon jetzt zeigen Einzelfälle, wie gefährlich "Geo-Engineering" tatsächlich ist.

Das britische Militär habe laut "Kronenzeitung" in Zypern Regen abgeschöpft, um von den Basen auf der Mittelmeerinsel besser in den Nahen Osten lauschen zu können (der Regen störte die Lauschwellen). Mit schlimmen Folgen: Die Methode führte zu einer verheerenden Dürre. Mit dem Ende des "Wettermachens" fand die Dürre ein Ende. Doch danach kam die Flut, es regnete so viel in Zypern wie nie zuvor.

Dennoch: Die Universitäten Leeds, Bristol und Oxford kommen in einer Studie zu einem erschreckenden Ergebnis. Demnach gäbe wegen des sich schnell verschlechternden Weltklimas "keine Alternative zu "Geo-Engineering".

Sehen wir nun auch in Sachsen die Spuren des "Klima-Tunings"? Hier wundern sich immer mehr Menschen über die sich lange haltenden Kondensstreifen. Sind das schon Chemtrails?

Doch wie der Wissenschaftler Dr. Viktor Bruckmann von der Akademie der Wissenschaften in Wien gegenüber der "Kronenzeitung" sagte, gäbe es die "Chemtrails" gar nicht.

"Das sind Kondensstreifen, deren aktuelle Ausprägung sich leicht durch atmosphärische Messungen erklären lässt", so Bruckmann. Der Wissenschaftler ist sich sicher: "Eine chemische Manipulation der Menschheit zu koordinieren und alle Airlines ins Boot zu holen, wäre kaum möglich."

Dennoch sind die Meinungen gespalten. Egal ob Gen-Technologie, "Geo-Engineering" oder geklontes Leben - die Eingriffe des Menschen in die Natur gehen immer weiter - mit unvorhersehbaren Folgen.

Ein MOPO24-Leser schoss dieses Bild am Dienstag und wunderte sich über die Kondensstreifen am Sachsen-Himmel.
Ein MOPO24-Leser schoss dieses Bild am Dienstag und wunderte sich über die Kondensstreifen am Sachsen-Himmel.

Fotos: dpa, privat

Geiselnahme und Misshandlung! Ärztin wurde für Rentner zum Alptraum

Neu

Feuerwehr in Aufregung: Radioaktiver Gegenstand entdeckt

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

86.674
Anzeige

43-Jähriger schneidet eigenem Vater von hinten die Kehle durch

Neu

Student stellt sich als Bürgermeister auf, nun steht er vor Gericht

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

60.252
Anzeige

Drei Männer feiern laute Party: Gefängnis!

Neu

Betrunkene schließt sich vorm Amt mit ihrem Kleinkind im Auto ein

Neu

Bekommt diese hübsche Studentin aus Halle bald die Krone aufgesetzt?

Neu

Mega-Deal mit US-Firma: Lovoo-Gründer jetzt Multi-Millionäre?

Neu

Tag der Entscheidung bei Air Berlin: Droht erneut Streik?

Neu

Jetzt will Löbau seinen Panzer zurück

Neu

Merkel: Deutschland ist im Kampf gegen den Terror gewappnet

Neu

Ist das der Einkaufswagen der Zukunft?

Neu

Schwerer Unfall auf der B249: Eine Frau tot, zwei weitere Personen verletzt

501

Weil er ins Bett gemacht hat: Mann prügelt Jungen (3) ins Koma!

3.077

Briefwahl-Ergebnis dreist manipuliert! Wie sicher ist die Bundestagswahl?

859

Kunde beschwert sich bei Möbelhaus und bringt alle zum Lachen!

10.616

Wie süß! Melanie Müller zeigt uns ihre kleine Tochter!

13.309
Update

Groß geworden: Kommt ihr drauf, wessen Promi-Tochter das ist?

5.577

Petry über AfD: "Verstehe, wenn die Wähler entsetzt sind"

6.434

Gerade aus Psychiatrie entlassen: Mann köpft Baby

13.351

Wildpinkeln: Richter verurteilt Frau mit haarsträubender Begründung

3.225

99-jähriger Rollstuhlfahrer wird bei Grün angefahren und schwer verletzt

166

Gerichtsurteil: Flüchtlinge können Familien leichter nachholen

5.961

Neue Abschiebungswelle: Sachsen lässt Tunesier ausreisen

5.089

Mann bedroht Bauarbeiter: Spezialeinheit nimmt 22-Jährigen fest

3.042

Deshalb solltet Ihr Eier nie auf Schüssel-Rändern aufschlagen!

6.747

"Symbolwahl": Diese Parteien sind bei Ausländern hoch im Kurs

852

Unfassbar! 38 tote Kaninchen mit abgeschnittenen Ohren entdeckt

2.728

Horror-Unfall! Extrem heiße Zellstoff-Masse verbrennt Arbeiter

2.516

Wagen überschlägt sich mehrfach auf A4: Fahrer schwer verletzt

3.258

Mit dem Güterzug in die Freiheit: Bundespolizei greift immer mehr Flüchtlinge auf

3.044

Schwarzfahrer bewirft Kontrolleure mit Steinen

2.167

Video: Frau pinkelt vor Einkaufszentrum in den Brunnen

9.564

Mächtig was los in "Bombenburg": Weltkriegs-Überbleibsel entdeckt, Autobahn dicht

219

Spotten statt helfen: Radlerin stürzt, und Tramfahrer macht sich lustig

3.029

Grausamer Mord an Vierjährigem: Sektenanführerin nach 29 Jahren angeklagt

1.473

Sie hatte große Angst: Mit diesen Fotos macht Stephanie allen Frauen Mut!

12.243

Flirtportal Lovoo für 70 Mio. Dollar an Amis verkauft

6.507

Sind das die dämlichsten Handy-Diebe aller Zeiten?

6.378

Schock-Video: So brutal geht diese Nanny mit einem Baby um

3.487

Aus Langeweile: Waffensammler schießt auf Polizisten

179

Nice! Chat-Slang schadet der deutschen Sprache nicht

417

Ihr glaubt nie, was der neue Besitzer aus dem Horror-Haus gemacht hat!

23.959

Drogenfund per Zufall! Wenn die Polizei zweimal klingelt...

297

Nach Marsch auf Bundesstraße: Polizei sammelt mutmaßliche "Reichsbürgerin" ein

1.557

Nach Aus von "The BossHoss": Neuer Gastgeber für "Sing meinen Song"

7.729

Enthüllt! Will Sophia deshalb ein Kind mit Gavin Rossdale?

2.887

Schock: Spielende Kinder entdecken im Erzgebirge Schlange

4.029

Wegen Masturbations-Geste: Daniel Baier muss 20.000 Euro blechen!

1.538
Update

Sprayer betrunken am Tatort eingeschlafen

109

Er ließ sich zu Ken umoperieren: Jetzt schockt er mit einem neuen OP-Wunsch

8.172

Millionenstadt schon wieder von schwerem Hochwasser heimgesucht

1.376

Kanzlerkandidat Schulz hält an verschärfter Mietpreisbremse fest

497