Renault landet nach Unfall im Schaufenster: Zwei Verletzte

Zwei Insassen des Renault wurden bei dem Unfall verletzt.
Zwei Insassen des Renault wurden bei dem Unfall verletzt.  © DPA

Gera - Am späten Sonnabendnachmittag kam es in Gera-Langenberg zu einem schweren Unfall mit zwei Verletzten.

Ein 27-jähriger Audifahrer war gegen 17.15 Uhr auf Zeitzer Straße in Richtung Bad Köstritz unterwegs, als er laut Polizei offenbar an der Kreuzung Schoßbachstraße die rote Ampel nicht beachtete.

Dadurch kollidierte er mit einem von rechts kommenden Renault. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault in das Schaufenster eines Geschäfts geschleudert. Ein 44-jähriger Mann und ein vierjähriges Kind wurde dabei leicht verletzt.

An beiden Autos und an dem Haus entstand ein erheblicher Schaden. Eine genaue Summe ist noch nicht bekannt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0