Junge zieht Notbremse in Straßenbahn, weil er seiner Mutter Pizza bringen will

Gera - Weil er eine Pizza an seine Mutter übergeben wollte, hat ein 17-Jähriger in Gera in einer Straßenbahn die Notbremse gezogen.

Eine Pizza war Schuld an der ganzen Aufregung. (Symbolbild)
Eine Pizza war Schuld an der ganzen Aufregung. (Symbolbild)  © DPA

Als der Straßenbahnfahrer deshalb den jungen Mann am Mittwoch zur Rede stellte, wurde er von diesem geschubst, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Erst den Beamten gegenüber erklärte der 17-Jährige, er habe seine Mutter plötzlich an einer Haltestelle stehen gesehen.

Da die Straßenbahn aber schon wieder angefahren war, bevor er die Pizza abliefern konnte, betätigte er kurzerhand die Notbremse. Alle Straßenbahn-Insassen kamen mit dem Schrecken davon.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0